HomeNewsWhatsapp Konkurrent Line eröffnet Exchange mit Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin

Whatsapp Konkurrent Line eröffnet Exchange mit Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin

29 Juni 2018 By Marcus Misiak

Der Messaging Gigant aus Japan, Line, wird eine eigene Kryptowährungsbörse in Singapur eröffnen, die den Namen Bitbox tragen soll. Dieser Schritt sei notwendig, um mit dem Trend der Zeit zu gehen und den Anschluss in der schnellen Welt der Digitalisierung nicht zu verlieren.

Line wird auch als das „japanische Whatsapp“ bezeichnet und ist ein Messengerdienst, der in Japan sowie im asiatischen Raum mehrere Millionen Menschen verbindet. Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass Line nicht so datenhungrig wie Whatsapp ist und verschiedene soziale Netzwerke in einer Plattform vereint.

Im April diesen Jahres erweiterte der Messengerdienst die App um den Line-Pay-Dienst, bei dem Zahlungen innerhalb der App mit Kryptowährungen akzeptiert werden können. Damit sind mehr als 200 Millionen aktive Nutzer (pro Quartal) in Berührung mit digitalen Währungen gekommen.

Line wird jetzt eine Kryptowährungsbörse in Singapur an den Start bringen, Bitbox, die zum Start Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin unterstützen soll. Insgesamt sollen 15 Sprachen verfügbar sein und weitere Kryptowährungen Schritt für Schritt folgen. Die Nutzer werden für den ersten Monat der Nutzung der Exchange mit kostenlosen Tradinggebühren belohnt.

Die Tradinggebühren sollen sich auf 0,1% belaufen und liegen damit im mittleren Bereich. Es gibt bereits einige Börsen, wie z.B. Cobinhood, die komplett auf Handelsgebühren verzichten.

Idezawa Takeshi, CEO von Line Corporation, führt aus, dass die Nachfrage nach Kryptowährungen und weiteren finanziellen Service steigt und deswegen Bitbox gegründet wird (frei übersetzt):

Als ein wichtiger Teil der neuen Finanzdienstleistungen von LINE zeigt BITBOX unser Engagement, die wachsende Nachfrage nach vielfältigeren finanziellen Möglichkeiten zu erfüllen. Mit BITBOX können LINE-Benutzer leichter auf Kryptowährungen zugreifen und sich gleichzeitig auf modernste Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz ihrer Vermögenswerte verlassen.

Ein genaues Startdatum steht zum Redaktionszeitpunkt noch nicht fest, jedoch soll Bitbox im Juli an den Start gehen.

Die Kurse der Top-Kryptowährungen befinden sich weiterhin in einem Downtrend, sodass der komplette Markt rote Zahlen schreibt. Folgende Veränderungen sind zu verzeichnen:

  1. Bitcoin – 3,49%, Preis: 5069,10 Euro
  2. Ethereum – 4,10%, Preis: 357,90 Euro
  3. Bitcoin Cash: – 6,25%, Preis: 568,61 Euro
  4. Litecoin: – 6,04%, Preis: 63,77 Euro

Eine komplette Kursübersicht aller Kryptowährungen findest du hier.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Tags: