Newsflash: Bitcoin Börse Bakkt, Litecoin Privacy, VeChain App Entwicklung, Square Lightning

Die Intercontinental Exchange (ICE), die Muttergesellschaft hinter der New Yorker Börse (NYSE), führt in ihrer neuesten Ankündigung aus, dass in den nächsten Monaten mehr als 20 Millionen US-Dollar für die Entwicklung der Futures-Trading und Crypto-Custody-Lösungen ausgegeben werden sollen. Scott Hill, CFO bei ICE, führt aus, dass 2019 ein neues Rekordjahr werden soll, nicht nur hinsichtlich des investierten Kapitals, sondern auch im Bereich der Weiterentwicklung der Bitcoin Börse Bakkt (frei übersetzt):

Im Hinblick auf 2019 und darüber hinaus freuen wir uns auf die Chancen, die vor uns liegen, nicht nur für unser Kerngeschäft, sondern auch für neuere Initiativen wie ICE Mortgage Services, unser festverzinsliches Geschäft und Bakkt, die kürzlich über 180 Millionen US-Dollar eingesammelt haben seine erste Finanzierungsrunde.

Privacy Features im Litecoin Netzwerk werden optinal sein

Der Gründer von Litecoin hatte vor einigen Wochen bereits angekündigt, dass Litecoin nicht nachverfolgbare Transaktionen erhalten wird. Dieser Trend sei unumgänglich, da Umfragen in der Branche gezeigt haben, dass Privatssphäre und Datenschutz vielen Nutzer von Kryptowährungen besonders wichtig ist. Der Einsatz des Privacy Features soll jedoch optinal sein, sodass die Nutzer selbst entscheiden können auf welche Art und Weise sie ihr Guthaben transferieren.

VeChain App-Entwicklungsprogramm

Die VeChain Stiftung hat die Entwicklung drei neuer App-Entwicklungspgroamme angekündigt. Hierbei sind Developer weltweit gefragt, um ihre Ideen mit VeChain zu teilen und hierbei zwischen 100.000 bis zu einer Million VeThor-Token (VTHO) zu gewinnen. Alle Entwickler können sich ab sofort bewerben.

Square will Lightning integrieren

Der CEO von Twitter, Jack Dorsey, hat bekanntgegeben, dass Square das Bitcoin Lightning Netzwerk integrieren will. Für ihn gibt es nur eine wahre Währungs des Internets und das ist Bitcoin einzig und allein. Seiner Meinung nach sollten alle Funktionalitäten, die wir bei Altcoins vorfinden, auf dem Bitcoin Netzwerk aufgebaut werden.

Featured Image: Bluemoon 1981 | Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.