HomeNewsRipple Wale bewegen 755 Millionen zu einem Cent Gebühr

Ripple Wale bewegen 755 Millionen zu einem Cent Gebühr

Die Technologie von Ripple ermöglicht es große Geldmengen sicher und schnell zu extrem niedrigen Kosten von A nach B weltweit zu bewegen. Erneut wurden große Kapitalmengen mit Hilfe von XRP an einen neuen Standort bewegt zu schwindelerregend tiefen Gebühren.

Ripple ist stark ins neue Jahr gestartet mit einer verhältnismäßig ungewöhnlich großen Transaktion. „Walbeobachter“ haben eine ganze Reihe verschiedener Überweisungen bemerkt, bei denen insgesamt mehr als 2.133.569.088 XRP im Wert von 755 Millionen USD bewegt wurden. Alle sieben registrierten Transaktionen dauerten weniger als vier Sekunden und die Transaktionsgebühren blieben unter einem Cent.

Laut dem Twitteraccount „Whale Alert“ fand die große Geldmenge ihren Weg auf das von Ripple selbst verwaltete Treuhandkonto, dass Ende 2017 eingerichtet wurde. Das Unternehmen besitzt 60% des verfügbaren Supplies und verwahrt dieses, zur Sicherheit des Netzwerkes, auf einem Treudhandkonto.

Ein weiterer Teil scheint XRP im außerbörslischen Geschäft „Over-the-Counter“ darzustellen, da Ripple regelmäßig XRP über den OTC-Handel an großere Instututionen verkauft. Diese große Transaktionsmenge folgt einer im Dezember von Coinbase vorgenommenen Überweisung, bei der der 5% des gesamten Bitcoinvolumens, 8% von Ethereum und 25% aller verfügbaren Litecoin auf ein Cold Wallet verschoben wurde, um die Guthaben mit Hilfe eines neuen Systems sicher zu verwahren.

Der direkte Vergleich mit dem traditionellen Finanzsystem zeigt deutlich, dass Kryptowährungen hinsichtlich der Kosten und der Geschwindigkeit bei internationalen Überweisungen überlegen sind. Eine Transkation bei Banken die von Kanada nach Indien geschickt werden soll, können die Gebühren schnell zweistellige Beträge erreichen und die Überweisungszeit kann hierbei mehrere Tage wenn nicht sogar eine komplette Woche benötigen. Durch die Nutzung von XRP als auch anderen Kryptowährungen gehören diese Prozeduren der Vergangenheit an.

Eines der größten Internetarchive der Welt, archive.org, akzepziert ab sofort Spenden in XRP. Das Unternehmen teilte mit, dass es notwendig sei Kryptowährungen in den Unternehmensablauf zu integrieren, da diese Entwicklungen unser alltägliches Leben in naher Zukunft stark beeinflussen werden.

Stichworte:
Nem

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen