HomeNewsSun: TRON wird viel schneller als Ethereum und viel günstiger als EOS

Sun: TRON wird viel schneller als Ethereum und viel günstiger als EOS

9 Oktober 2018 By Marcus Misiak

Justin Sun weiß wie er in den sozialen Medien Aufmerksamkeit erregt und dabei hitzige Vergleiche zwischen Ethereum und dem Newcomer TRON gekonnt in Szene setzt. In seiner neuesten Verlautbarung kündigt er Odyssey 3.1. an, dass TRON deutlich schneller und günstiger machen soll.

In Folge einer Ankündigung von Justin Sun via Twitter ist der Kurs von TRON gestern um knapp 13 Prozent nach oben geklettert, wobei er bereits heute wieder eine kleine Korrektur durchläuft. Mit dem letzten Update soll eine neue Ära eingeleutet werden, die TRON an die Spitze der besten Kryptowährungen weltweit katapultieren soll.

Durch Odyssey 3.1. sollen Smart Contracts auf ein neues Level gehoben werden und die Blockchain von TRON 200x schneller als Ethereum und 100 mal günstiger als EOS werden. Diese Umstellung soll besonders für dApp Entwickler interessant sein, da die Geschwindigkeit Projekte umzusetzen rasant steigen soll.

Die TRON Virtual Mashine erlaubt es Developern außerdem Smart Contracts zu programmieren und diese in einer Testumgebung auszuführen sowie auf Fehler zu überprüfen. In Zukunft sollen weitere Upgrades folgen, um die Komptabilität zu erweitern und damit Entwicklern anderer Projekte die Möglichkeit zu geben, um zu TRON umzuziehen.

Der Preis pro TRX steht zum Redaktionszeitpunkt bei 0,02 Euro und verzeichnet einen minimalen Kursrückgang von – 5,08 Prozent. Durch die kurzzeitige gestrige Ralley schiebt sich TRON auf Platz 11 der größten Kryptowährungen weltweit.

Tags:
Eos