HomeNewsCardanos Projekt „Atala“ soll Millionen Afrikaner finanziell unterstützen

Cardanos Projekt „Atala“ soll Millionen Afrikaner finanziell unterstützen

Der ehemalige Mitgründer von Ethereum und Hauptgründer von Cardano, Charles Hoskinson, hat mit Cardano ein Projekt ins Leben gerufen, dass mehr als nur ein digitales Zahlungsmittel sein will. Cardano ist hochkomplex und löst mehr Probleme als nur ein neuartiges Geldmittel zu sein.

Hoskinso kündigte die Einführung des Frameworks „Atala“ für Unternehmen an, dass Milliarden von Menschen in afrikanischen Ländern finanziell unterstützen soll. Atala soll vor allem in kleineren abgeschnittenen Regionen zum Einsatz kommen, um der dortigen Bevölkerung neue Möglichkeiten zu geben, finanzielle Unterstützung zu erhalten (frei übersetzt):

Atala ist ein Unternehmens-Framework, das mit Hyperledger Fabric vergleichbar ist. Es geht jedoch darum, ein Lösungsanbieter für Regierungen zu sein, die eine kommunale Währung oder ein Supply Chain Management-System benötigen. Dies erfordert eine Art Rahmen, der als Bibliotheken und Module dient, die es den Regierungen ermöglichen würden, rasch ein Produkt für Endbenutzer zu entwickeln.

Der Fokus liegt laut Hoskinson ganz klar auf Entwicklungsländern, die besdoner viel Hilfe benötigen. Das Framework ist für reale Anwendungsfälle wie die Registrierung von Immobilien und das Supply Chain Management vorgesehen. Dennoch zielt Atala natürlich auch darauf ab, digitale Währungen einzuführen, da die lokale Bevölkerung in wirtschaftlich schwachen Regionen oft keinen Zugang zu einem Bankkonto hat.

Im ersten Schritt wird Atala in Zusammenarbeit mit der Regierung Äthiopiens eingesetzt, um eine neue Kryptowährung auf den Weg zu bringen, die als sicheres und verlässliches Zahlungsmittel für das Kapitel der Nation dient. Das Framework soll Schritt für Schritt auch in anderen Ländern eingeführt werden, denen es an einer entsprechenden Infrastruktur mangelt und solche Projekte ohne weitere Unterstützung von außen nicht umgesetzt werden können. Eines der Hauptziele von Atala ist den Wert den ein Benutzer in die Blockchain einbringt zwischen verschiedenen Blockchains flexibel verschieben zu können. Laut Hoskinson muss die Grenze zwischen einem einfacher Ledger und einem Enterprise-Ledger innerhalb eines erlaubnislosen Systems diskutiert werden (frei übersetzt):

Wir müssen darüber als ein Spektrum sprechen und den Nutzwert nahtlos zwischen den beiden verschieben. Beispielsweise möchten Sie die Benutzer nicht darauf aufmerksam machen, dass sie die Cardano-Blockchain verlassen und in Ethereum einsteigen. Sie möchten lediglich, dass sie eine nahtlose Erfahrung haben. Wir müssen uns darauf konzentrieren, Daten, Akteure und Werte zwischen diesen Systemen zu verschieben, damit Benutzer zwischen Austausch und offenem Ledger wechseln können.

Die Interoperabilität zwischen verschiedenen Blockchains ist ein weiteres großes Thema das seit langem von mehreren Akteuren auf dem Kryptomarkt bearbeitet wird. Die Entwicklung dieses Projektes setzt die Technologie an einem Ort ein, der finanzielle als auch technologische Entwicklung gut gebrauchen kann.

Featured Image: Akarat Phasura | Shutterstock

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.