HomeNewsAlltägliche Rechnungen in Australien mit Bitcoin und Kryptowährungen bezahlen

Alltägliche Rechnungen in Australien mit Bitcoin und Kryptowährungen bezahlen

Die Adaption von Kryptowährungen schreitet täglich voran, jedoch muss für eine weltweite größere Verbreitung das Vertrauen noch weiter gestärkt werden. In Australien hat sich eine Kryptobörse und eine Rechnungsstellungs-Plattform zusammengetan, um Australiern zu ermöglichen jede Art von Rechnung mit Bitcoin und weiteren Kryptowährungen zu bezahlen.

Die Kryptowährungs-Exchange Cointree und die Rechnungsplattform Gobbill werden zusammenarbeiten, um es Australiern zu ermöglichen, alltägliche Rechnungen mit Kryptowährungen wie Bitcoin zu bezahlen. Darüber hinaus sollen neue Geschäftsmöglichkeiten entstehen.

Australier können ab jetzt jede Rechnung (innerhalb des Landes) mit Bitcoin und ausgewählten Altcoins bezahlen, unabhängig davon ob das Rechnung stellende Unternehmen Kryptowährungen akzeptiert oder nicht. Die Milliardenplattform Gobbill wird Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren und den entsprechenden Gegenwert direkt in Fiat-Geld umwandeln und anschließend an die Unternehmen weiterleiten.


Diese zusätzliche Möglichkeit ersetzt nicht alternative Zahlungsmöglichkeiten, wie Kreditkarte oder die normale Zahlung per Überweisung, sondern ist als weitere Option implementiert worden. Um mit Bitcoin z.B. die nächste Wasserrechnung zu bezahlen, muss der Nutzer ein Wallet bei Cointree.com haben und ein ausreichendes Guthaben vorweisen können, um die Rechnung zum aktuellen Bitcoin Kurs bezahlen zu können.

Cointree CEO, Shane Stevonson führt aus, dass das Unternehmen sich an die zukünftigen Bedürfnisse seiner Kunden anpasst (frei übersetzt):

Wir sind begeistert eine Partnerschaft mit Gobbill einzugehen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für beide Unternehmen, unsere Stärken zu nutzen und es Australiern zu ermöglichen, ihre täglichen Rechnungen mit ihrer Auswahl an digitalen Währungen wie Bitcoin zu bezahlen.

Gobbill befindet sich auf Expansionskurs und erweitert damit seinen Kreis neuer Partner, um attraktiv für zukünftige Investoren auf internationaler Ebene zu werden. Sofern diese neue Zahlungslösung in Australien auf Anklang trifft, schließt das Unternehmen eine Erweiterung auf weitere Ländern nicht aus.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.