Bosch investiert in IOTA: Offizielle Partnerschaft bekanntgegeben

2

Gestern hat Bosch öffentlich verlauten lassen, dass das Unternehmen eine beträchtliche Summe an IOTA erworben hat. Damit soll die die gemeinsame Partnerschaft intensiviert und weiter ausgebaut werden.

Nachdem zuletzt die Partnerschaft zwischen Microsoft und IOTA bekanntgegeben wurde, aber dies gar keine echte Partnerschaft im eigentlichen Sinne war, taumelte der Kurs von IOTA und bewegte sich leicht bergab.

IOTA konnte jetzt aber wirklich ein weiteres deutsches Schwergewicht von seiner Technologie überzeugen. So gab IOTA gestern bekannt, Bosch als neuen Partner im Boot zu haben. Daraufhin stieg der IOTA Kurs innerhalb von 24h von 3,18 Euro auf nunmehr 4,29 Euro und legte damit ein Kurszuwachs von rund 25% hin.

Die Zusammenarbeit wird auf der offiziellen Seite von Bosch ebenfalls bestätigt. Auf dieser heißt es:

We have been working with the IOTA team for more than one year. I’m very excited about IOTA’s innovative tangle technology, which could potentially become the standard underlying technology for trustless machine to machine communication, security and payment in the IoT space

There will be much synergy between Bosch and the IOTA Foundation, and I’m looking forward to seeing more industrial adoptions of this technology in the near future

Damit erhält IOTA weiteren Zuwachs eines großen Unternehmens, das von der Tangle-Technologie überzeugt zu sein scheint.

IOTA löst das Problem der Skalierbarkeit durch das Tangle-Protokoll und kann damit als Kryptowährung für Maschine-zu-Maschine dienen. In letzter Zeit wurden immer wieder Stimmen laut, die kritisieren, dass sich die Technologie erst ein mal in der Praxis bewähren muss.

Gestern gab es ebenfalls ein Update des IOTA Wallets auf Version 2.5.5., das laut den Entwicklern besser funktionieren soll.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Werbung
Aequator Coin
Vorheriger ArtikelErster Atomic Swap zwischen Bitcoin Cash und Komodo
Nächster ArtikelHandelsstart von Bitcoin Cash auf Coinbase nach 2 min gestoppt
Founder von coin-hero.de und leidenschaftlicher Kryptowährungsenthusiast. Seit 2011 in der Branche aktiv und immer auf der Suche nach dem nächsten „Big Thing“. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Onlinewelt hat er Coin-hero.de in kurzer Zeit zu einem umfangreichen Informationsportal über Kryptowährung und die Blockchaintechnologie vorangetrieben. Marcel sieht die Blockchain und das Potential der Dezentralisierung als große Chance, von der die ganze Welt erfahren soll und muss. Deswegen wurde coin-hero.de gegründet.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo Marcel,

    vielen Dank für den informativen Artikel. Ich nutze noch das Wallet 2.5.4., was genau bekomme ich die IOTA in das neue Wallet?

    Gruß

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here