Bittrex listet „Stable-Coin“ TrueUSD, Konkurrenz für Tether

Die amerikanische Kryptowährungsbörse Bittrex hat ein neues Tradingpaar der Börse hinzugefügt, dass eine stabile digitale Währung für die Nutzer anbietet: TrueUSD. Dieser Coin soll als Tether-Ersatz dienen und den Tradern (laut Aussage des Unternehmens) mehr Sicherheit geben.

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen sind stabile Token an den Wert von traditionellem Geld gebunden. In diesem Fall sind Tether und TrueUSD beide an den US-Dollar gekoppelt, so dass ein Token einen Dollar wert ist.

Stabile Token sind nützlich, da sie Trader vor Marktschwankungen schützen. Dennoch können durch Tether, wie wir bereits mehrfach in der Vergangenheit diskutierten, Marktschwankungen und Manpulationen stattfinden. Des Weiteren ist im Falle von Tether bis zum heutigen Tag nicht offiziell bewiesen, dass die gleiche Menge an kursierenden Tehter durch einen entsprechenden Gegenwert auf einem Bankkonto in US-Dollar abgesichert ist.

Die digitale Währung TrueUSD ist ebenfalls an den Dollar-Wert gebunden und wird von Trusttoken ausgegeben. Die derzeitige Marktkapitalisierung ist mit 9 Millionen noch relativ gering, sollte jedoch in naher Zukunft bei weiterer Verbreitung steigen.

Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/true-usd/

Damit erhält der Kryptomarkt eine weitere „stabile Kryptowährung“, die den Markt bei steigender Marktkapitalisierung beeinflussen könnte. TrueUSD soll sicher und zu 100 Prozent transparent als auch vertrauenswürdig sein, wie das Unternehmen in einem Blogpost schreibt:

TrueUSD offers token-holders full collateral, regular auditing, and legal protections to redeem TrueUSD for USD.

Während Tehter auf dem Omni-Layer (ehemals Mastercoin) basiert, einer Plattform, die Token auf der Bitcoin-Blockchain ausgibt, ist TrueUSD ein ERC20-Token, der auf der Ethereum Blockchain basiert.

Trusttoken führt weiterhin aus, dass sobald ein Benutzer Fiatgeld einsetzt es auf einem Treuhandkonto abgesichert ist und nur der Nutzer selbst Zugriff darauf hat. Es soll möglich sein, das Fiatgeld jederzeit abheben zu können.

Um weitere Skeptiker zu überzeugen, ist TrueCoin dazu übergegangen das Unternehmen als „Money Service Business“ lizenzieren zu lassen, um das Vertrauen in das Projekt zu stärken.

Wir sehen das Projekt eher kritisch, da auch hierbei in der Zukunft Ungereimtheiten auftreten können, die den Kryptomarkt in Summe stark beeinflussen und die Anleger in Verunsicherung treiben könnte. Derzeit steckt das Projekt noch in den Kinderschuhen und die Verbreitung ist eher gering. Dennoch werden wir den TrueUSD im Auge behalten.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen