Zukunft der Kryptowährungen laut Roman Ziemian von Nutzung abhängig

Seit Bitcoin 2009 auf den Markt kam und der Welt die sogenannten Kryptowährungen präsentierte, hat sich der Sektor deutlich weiterentwickelt. Während seit Bitcoin über 2.000 weitere Währungen entwickelt wurden, durchliefen sie zuletzt eine gemeinsame Schwächephase. Wie wird also die Zukunft der Kryptowährungen aussehen? Roman Ziemian äußert eine klare Meinung zum Thema.

Roman Ziemians Expertenmeinung: Keine Angst vor Weiterentwicklung

Die Blockchain-Technologie hat sich über die letzten Jahre zu einem weltweit wichtigen wirtschaftlichen Einfluss entwickelt. Neben diversen Finanzinstituten haben auch Unternehmen wie Automobilhersteller und Anbieter von Ferienwohnungen die Vorteile der dezentralisierten Technologie erkannt. Der Name Roman Ziemian fällt im Krypto-Technologie-Bereich häufig. Dieser fand in seiner professionellen Karriere immer wieder Wege, die moderne Technologie gewinnbringend einzusetzen.

Ein Beispiel dafür ist das Unternehmen FutureNet, welches Ziemian gemeinsam mit Stephan Morgenstern gründete. Das Unternehmen wie auch die dazugehörige Community wurden unter Einbezug von Kryptowährungen aufgebaut und richten sich an Betriebe, welche nach größerer Publicity und erfolgsversprechenden internen Prozessen streben. Diese Hilfe kann auf unterschiedliche Art und Weise bereitgestellt werden und umfasst neben Kryptowährungen auch Soziale Medien, Online-Werbung, Werbe-Plattformen und Vertriebsnetzstrukturen.

Die Kryptowährung FuturoCoin reflektiert Roman Ziemians Einstellung zur der modernen Blockchain-Technologie. Um am Markt weiterhin eine gewichtige Rolle zu spielen, ist die Einbindung neuer technischer Möglichkeiten ist für ihn unabdingbar: „Erstens sollten Sie auf das Unternehmen immer aus einer globalen und zeitlichen Perspektive blicken. Erstellen Sie ein Produkt, das zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt in der Gesellschaft gefragt ist und entwickeln Sie es entsprechend den Marktveränderungen. Haben Sie keine Angst etwas zu tun, aber vergessen Sie die Risiken nicht.“

Reale Anwendungen sorgen für Zukunftshoffnungen

Insgesamt 5 Millionen Nutzer in weltweit 190 Ländern nehmen die Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch. Um dem Markt entsprechend zu handeln, schien die Einführung der eigenen Kryptowährung FuturoCoin letztlich alternativlos. „Wir gingen weiter und entschieden uns, das Modell des Netzwerkgeschäftes zu verbessern und den Nutzern mehr Möglichkeiten zu verschaffen, zusätzliches Geld zu verdienen“, erklärt Ziemian im Hinblick auf die von ihm mitentwickelte Wirtschaftsplattform.

Hilfreich war dabei vor allem das Wachstum, welches FuturoCoin seit seiner Veröffentlichung erfährt. „Ein Team voller Profis arbeitete an der Entwicklung der Coin“, sagt der Unternehmer und betont zudem die Nützlichkeit der Coin im täglichen Leben. „Sie können bereits mit FuturoCoin in FutureNet-Cafés in Breslau und Warschau zahlen. Zusätzlich können Sie Produkte bei EasyVisual und 24BAS in FuturoCoin bezahlen.“ Es sind vor allem die realen Anwendungen, welche Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmen und der Kryptowährungen machen.

Die Plattform FutureNet scheint dank des visionären Denkens ihres Gründers Roman Ziemian für die Zukunft gerüstet zu sein. Neben der erhöhten Transparenz und Geschwindigkeit ist es vor allem das zunehmend wettbewerbsfähige Unternehmensumfeld, welches Kunden anlockt. Mit einer Transaktionszeit von 4 Sekunden, einer eigenen Wallet, einem eigenständigem Zahlungssystem und bekannten Partnern ist FuturoCoin dem Namen entsprechend die Zukunft. Darüber wird sich letztlich nicht nur der erfahrene Unternehmer Ziemian freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen