Zcash kaufen: Anleitung wie du Schritt für Schritt ZEC kaufst

ZCash (ZEC) ist aktuell wohl einer der berühmtesten und beliebtesten Privacy-Coins. Keine andere Kryptowährung, neben Monero und ZCash steht so stark für Anonymität. Während Bitcoin und die Mehrheit der Altcoins lediglich pseudoanonym sind und die gesamte Transaktionshistorie alle Nutzer in einem öffentlichen Hauptbuch („Ledger“) abbildet, ist es das Ziel von Zcash, dem Benutzern einen vollumfänglichen Datenschutz zu gewähren. Technische Grundlage hierfür ist eine komplexe Zero-Knowledge-Kryptographie.

Bemerkenswerterweise bietet ZCash zwei Arten von Transaktionen an: anonym und transparent. Die anonymen Transaktionen werden auch abgeschirmte („shielded“) Transaktionen genannt. Bei ihnen wird weder der Absender, noch der Empfänger oder der Wert der Transaktion in der Blockchain anzeigt. Die transparenten Transaktionen funktionieren auf die gleiche Weise, wie Bitcoin. Der Nutzer von Zcash kann also wählen, ob er die Zcash öffentlich oder privat versenden möchten. Zahlungen können auch von einer abgeschirmten Adresse zu einer transparenten Adresse oder umgekehrt gesendet werden.

Gegenwärtig (Stand: 10/2018) werden die meisten Zcash-Transaktionen aber über transparente Adressen versendet. Der Hauptgrund hierfür ist, dass die die Systemanforderungen an die verarbeitenden Computer zu hoch sind, um Shielded Transaktionen durchzuführen. Mit dem Sapling-Update, dass im Herbst 2018 kommen wird, soll sich dies ändern und auch Ressourcen schwächere Endgeräte sollen die notwendigen Operationen durchführen können.

Hinter ZCash steht die Zcash Foundation, eine im März 2017 gegründete, gemeinnützige Stiftung, die das Zcash-Protokoll weiterentwickelt und pflegt. Wichtig zu wissen ist auch, dass Zcash ein Open-Source-Protokoll verwendet. Selbst die Stiftung hinter Zcash ist also nicht in der Lage, die Verteilung oder das Mining zu kontrollieren oder auf die Informationen in abgeschirmten oder privaten Transaktionen zuzugreifen.

Warum solltest du ZCash kaufen?

ZCash ist einer der ältesten Altcoins auf dem Markt, der bereits im Oktober 2015 gelauncht wurde und seitdem einen festen Platz in den Top 30 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung hat. Die Community hinter ZCash ist sehr stark. Zusammen mit Monero bietet ZCash eine starke und etablierte Alternative für Nutzer, die der Anonymität ihrer Transaktionen einen hohen Stellenwert beimessen, zu pseudoanymen Kryptowährungen.

ZCash kaufen: Schnellanleitung – So geht’s!

  1. Wählen Sie einen seriösen Anbieter aus
  2. Melden Sie sich bei dem Anbieter Ihrer Wahl an
  3. Führen Sie die Verifizierung durch, um alle Funktionen umfänglich nutzen zu können
  4. Kaufen Sie Zcash zum Marktpreis

ZCash kaufen – Welchen Anbieter solltest du wählen?

Mittlerweile ist Zcash auf einigen Exchanges erhältlich. Unser Top-Broker, eToro, führt die Kryptowährung aktuell allerdings nicht im Angebot. Zwei empfehlenswerte Broker gibt es trotzdem: Coinbull und Binance. Coinbull ermöglicht es leicht und sehr schnell ZEC zu kaufen. Binance gehört sowohl zu den größten und beliebtesten Kryptowährungsbörsen weltweit und dies aus unserer Sicht auch nicht unberechtigt.

ZCash kaufen bei Coinbull

Coinbull ist ein internationaler CFD Broker mit Sitz in Dominica. Die Plattform ist noch relativ und wurde erst Mitte 2017 gegründet. Ein besonderes Feature von Coinbull ist, dass der Broker die Charts von TradingView integriert hat. Damit kannst du die „Stop Loss“ und „Take Profit“-Funktionen sehr gut ausnutzen.

Bei Coinbull gibt es keine spezifischen Gebühren. Stattdessen wird jede Transaktion individuell nach den jeweiligen Marktbedingungen (Margin) bewertet. Dies bedeutet, dass Coinbull für jede Transaktion eine Provision verlangt, was ein gängiger Ansatz für Kryptowährungsinvestitionen ist. ZCash kannst du wie folgend kaufen:

  1. Registrierung: Nach der Registrierung (mit Name, E-Mailadresse, Telefon und Land) bei Coinbull wird dir eine Bestätigungs-E-Mail zugesendet. Nach dem Klick auf den Bestätigungslink ist dein Konto bereits aktiviert. Darüber hinaus ist allerdings noch eine weitere Verifizierung mittels Ausweisdokument notwendig, wie mittlerweile auf jeder Börse üblich.
  2. Der zweite Schritt besteht darin Geld bei Coinbull einzuzahlen, um ZCash kaufen zu können. Die Mindesteinzahlung beträgt 200 US-Dollar. Als Zahlungsmethoden stehen die Kreditkarte, Überweisung, Bitcoin und Banküberweisung zur Verfügung. Um die Einzahlung vorzunehmen, musst du nach dem Login auf “Fonds einzahlen” klicken.
  3. Für den Kauf und das Handeln von ZCash bietet Coinbull zwei Möglichkeiten. Einerseits kannst ZCash direkt von dem Broker kaufen, indem du auf den Menüpunkt “Exchange“ klickst. Dort musst du dann nur noch den Euro-Betrag eingeben, den du eingezahlt hast bzw. investieren möchtest. Rechts daneben wird dir der ZEC Betrag angezeigt, den du erhälst. Mit Klick auf den „Exchange“-Button wird der Kauf abgeschlossen.
  4. Die zweite Option ist eher für fortgeschrittenere Investoren interessant und besteht im Trading bei Coinbull. Dafür wählst du einfach den Menüpunkt “Trading” aus. Im Anschluss siehst du die folgende Übersicht. Links wählst du ZCash aus, in der Mitte kannst du ZEC kaufen oder verkaufen.

ZCash kaufen bei Binance

Auf Binance kannst du Bitcoin, Ethereum, den Binance Coin oder Tether gegen ZCash tauschen. Dabei musst du folgende Schritte gehen:

  1. Melde dich auf Binance an.
  2. Nachdem du dich angemeldet hast, klickst du auf den Menüpunkt Funds und dann auf „Deposits“, weil du (in unserem Beispiel) Bitcoin auf dein Webwallet einzahlen möchtest.
  3. Anschließend wählst du Bitcoin aus. Danach siehst du deine „BTC Deposit Address“. An diese Adresse musst du die Bitcoins schicken. Falls du bereits über Bitcoins verfügst oder kleine Anteile davon, kannst du diese aus deinem Wallet einfach zu Binance.com, an diese Adresse schicken.
  4. Falls das nicht der Fall ist, kannst du Bitcoin auf LiteBit kaufen und direkt an die gerade generierte Bitcoin Adresse schicken.
  5. Wenn die Bitcoins auf binance.com angekommen sind, klickst du oben links auf „Exchange“ und „Basic“. Dann gelangst du zur Trading-Übersicht. Da die Liste ewig lang ist, kannst du einfach oben rechts in dem Kasten „ZEC“ eintippen. Damit wählst du das Tradingpaar Bitcoin / ZCash aus.

Danach kannst du die Bitcoin-Einheiten gegen ZEC bei Binance tauschen. Das geht wie folgt:

Zunächst wählst du „Market“ (orange eingerahmtes Feld) aus, um zum aktuellen Kurs von Bitcoin zu kaufen. In dem rot umrahmten Feld gibst du dann ein, wie viel ZEC du haben willst, für den aktuellen BTC-Kurs. Deine Transaktion wird dann sofort ausgeführt, sobald du „Buy ZEC“ geklickt hast.

Normalerweise hast du dann innerhalb von Sekunden eine Bestätigung und siehst die gekauften ZCash in deinem Web-Wallet von Binance.

ZCash in einer Wallet verwahren

Wenn du ZCash (ZEC) erfolgreich gekauft hast, stehen dir zwei Optionen zur Verfügung. Entweder vertraust du darauf, dass die Börse, in diesem Fall Binance die Coins (und die Private Keys) sicher verwahrt und schützt oder du legst ein ZCash Software-Wallet an. Noch sicherer ist nur noch ein Hardware-Wallet, dass die höchste Sicherheit von allen Varianten bietet. Allerdings sollte man sich auch bewusst sein, dass die beiden Varianten etwas technisches Verständnis und Einarbeitung in die Materie bedürfen.

Wallets gibt es von zahlreichen Anbietern. Eine Übersicht über Kryptowährungen und deren Wallets haben wir auf unserer Wallet-Übersichtsseite zusammengefasst. Solltest du dich für die sicherste Variante, ein Hardware-Wallet interessieren, empfehlen wir dir unseren Hardware-Wallet Test, bei dem wir alle Vor- und Nachteile aufzeigen und das, aus unserer Sicht, beste Hardware-Wallet empfehlen.

ZCash kaufen: Unser Fazit

Wir haben Ihnen in unserer Anleitung alles rund um das Thema Bitcoin ZCash kaufen, erläutert.  Wenn du ZEC kaufen möchtest, dann empfehlen wir dir den Broker Coinbull oder die Kryptowährungsbörse Binance. Beide Plattformen sind zuverlässige und sichere Anlaufpunkte, um ZCash zu kaufen.

Falls du weitere Fragen zum Kauf hast oder nicht klar kommst, schreib gern ein Kommentar! Wir helfen dir gern weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen