YOVO Mobilfunknetzwerk setzt auf Stellar Lumens Blockchain

YOVO soll das weltweit erste Mobilfunknetz sein, dass auf der Blockchain-Technologie aufbaut. Dabei setzt das Team bewusst auf die Stellar Lumens Blockchain, da diese laut YOVO beste Voraussetzungen für die weitere Entwicklung des Projektes bietet. 

YOVO ist ein Startup aus London, dass Malta als Standort für die weitere Entwicklungsarbeiten ausgewählt hat, da auf der kleinen Insel sehr blockchainfreundliche Bedingungen für Unternehmen herrschen.

Das Unternhemen verfügt über Kontakte zu 500 Mobilfunkpartnern in 130 Ländern. Das 30-köpfige Team will die Alpha Version ihres Produktes „YOVO GO“ diesen Monat auf den Markt bringen. Mit YOVO GO soll es möglich sein, mobile Dienstleistungen, die normalerweise mit Euro oder der Landeswährung bezahlt werden, in Kryptowährungen zu bezahlen (frei übersetzt):

Mit unserem universellen Service YOVO GO können Sie Ihre Telefonrechnung fast überall mit Krypto bezahlen – mit Unterstützung von über 500 Betreibern weltweit, vom ersten Tag an.

Durch eine Finanzierungsrunde von mehr als 20 Millionen Euro soll die weitere Forschungsarbeit auf Malta vorangetrieben werden.

YOVO wird für den Einsatz ihrer digitalen SIM-Karte auf die Stellar Lumens Blockchain setzen, da diese schnelle Transaktionen zu extrem niedrigen Gebühren bietet. YOVO führt aus (frei übersetzt):

Als erstes mobiles Netzwerk, das von der Blockchain unterstützt wird, haben wir uns für Stellar entschieden, da es Transaktionen mit geringen Kosten für Endbenutzer abwickelt.

Das Stellar-Protokoll ermöglicht es uns, mit hoher Geschwindigkeit zu arbeiten und zu innovieren.

Neben YOVO sind bereits IBM und die Kin Foundation vom Potenzial der Stellar Lumens Blockchain überzeugt und nutzen diese als Grundlage für viele Projekte. Da YOVO ein noch sehr junges Projekt ist, gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch kein Whitepaper zum Lesen. Wir haben eins angefordert und werden ein Update geben, sobald wir dieses erhalten haben.

Der Kurs von Stellar Lumens (XLM) bewegt sich, analog des aktuellen Markttrends, seitwärts und verzeichnet einen kleinen Kursanstieg von + 2,35 Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden. Mit einer Marktkapitalisierung von 3,6 Milliarden Euro belegt Stellar weiterhin Platz 8 der größten Kryptowährungen weltweit.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen