Regulierte Broker vs AutoTrading – Die Vor- und Nachteile und was es zu beachten gibt

Autotrading kann eine interessante Methode sein, mit wenig Aufwand große Profite zu erwirtschaften. Im World Wide Web gibt es jedoch zu viele Anbieter und es fällt schwer die Spreu vom Weizen zu trennen. In diesem Beitrag wollen wir auf die Vor- und Nachteile von Autotrading gegenüber regulierten Brokern eingehen und einige AutoTrading-Anbieter vorstellen. 

Auto-Trading ist ein völlig automatisch ablaufendes System, dass an Hand festgesetzter Indikatoren, die in der Regel nur der Programmierer hinter der jeweiligen Software kennt, handelt und dabei versucht maximale Profite zu erwirtschaften. Die Software veruscht an Hand einer Vielzahl technischer Indikatoren frühzeitig Möglichkeiten zu identifizieren, die durch automatische Auftragsabwicklung gewinnbringend genutzt werden können. Solche Systeme bieten keine Garantie für etwaige zukünftige Gewinne, auch wenn die Marketingabteilungen dieser Anbieter dies natürlich anders zum Besten geben.

AutoTrading-Systeme sind in der heutigen Zeit nichts Neues: An der New York Stock Exchange (NYS) sind automatische Trading Systeme für über 70% des täglichen Handelsvolumens verantwortlich. Hierbei muss jedoch deutlich darauf geachtet werden, welcher Anbieter in der Praxis zum Einsatz kommt. Wir wollen kurz einige bekannte AutoTrading-System aus der Kryptowelt vorstellen.

Einfach und schnell Geld verdienen mit Bitcoin Code?

„Das klingt doch alles zu schön, um wahr zu sein“ denken sich viele Kryptoinvestoren, wenn sie den Kennenlernfilm des Bitcoin Code Systems angesehen habe. Große Renditen werden versprochen innerhalb kürzester Zeit, mit einem Geldeinsatz von einmalig 250€.

Nach der Einzahlung von 250€ erhält man auch direkt Zugriff auf das Backend der Plattform, dass sehr übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet ist. Entwickelt wurde das Softwaresystem von Sven Hegel, einem deutschen Softwareingenieur. Die Marketingarbeit der Plattform ist als sehr aggressiv einzustufen, um potenzielle Kunden davon zu überzeugen die Plattform zu nutzen. Ob Bitcoin Code in der Praxis tatsächlich funktioniert, könnt ihr in diesem Bitcoin Code Erfahrungsbericht nachlesen.

Coinlend – automatisiertes Trading durch Einsatz von Kryptowährungen

Die eigenen Coins zu vermehren, ohne weiteres Kapital zu investieren, dass soll mit Coinlend möglich sein. Auf verschiedenen Kryptobörsen wie Bitfinex.com oder Poloniex.com ist es mittlerweile möglich, die eigenen Coins einem sogenannten Margin-Trader zu überlassen. Deine digitalen Assets werden dann für sogenannte Hebelgeschäfte eingesetzt, um möglichst hohe Gewinne zu erzielen.

Für die Kapitalüberlassung, dem sogenannten Margin-Ledning, erhält der Kapitalgeber Zinsen, da vereinfacht gesagt ein kurzfristiges Darlehen bereitgestellt wird. Coinlend hat einen Service entwickelt, der automatisiert nach von uns gestellten Vorgaben arbeitet und einen Trading-Bot auf der jeweiligen Plattform einsetzt. Die Anmeldung ist einfach und der Kundenservice wirklich schnell. Weitere Informationen findet ihr in unserem ausführlichen Coinlend Testbericht.

Crypto Robot 365 Tradingbot

Der Crypto Robot ist ein weiterer prominenter Tradingbot, der in der internationalen Szene weit bekannt ist. Trader können hier mit einer Mindesteinzahlung von 250$, knapp 200€, starten zu handeln. Das besondere der Plattform ist, dass nicht nur Bitcoin, sondern auch Ethereum, Ripple, Monero, ZCash und einige weitere Altcoins gehandelt werden kann.

Crypto Robot hat sich mit dem Forex-Broker XMarktes zusammengetan, sodass die Bedienungsoberfläche der Plattform sehr einfach und übersichtlich gestaltet ist. Per Auto-Trading können Signale einfach übernommen werden, es sind also keinerlei Vorerfahrungen zum Chartlesen nötig. An dieser Stelle sei erwähnt, dass auch diese Plattform eine offensive Marketingkampagne fährt und bereits nach 7 Tagen große Profite verspricht. Wenn du Erfahrungsberichte lesen möchtest, dann schau am besten hier nach.

AutoTrading vs. Regulierter Broker

Die vorgestellten Plattformen versprechen allesamt automatisch und ohne großes Vorwissen große Gewinne, die dann auch noch total schnell und ohne Probleme ausgezahlt werden können. Eine Garantie für den Gewinn gibt es nicht und eine eventuelle Einlagenabsicherung sucht man ebenfalls vergebens. Anders ist dies bei großen Brokerplattformen wie z.B. eToro oder Binance.

eToro garantiert pro Kundenkonto eine Einlagensicherung in Höhe von 20.000 Euro, sodass im Ernstfall alle Guthaben abgesichert sind. Weiterhin ist eToro ein offiziell lizensierter und regulierter Broker, der alle notwendigen Anforderungen an einen sicheren Handelsplatz erfüllt. Dies ist auf dem Markt ein seltener Fall, sodass wir eToro zu den sichersten und beliebtesten Anbietern im Handel für Kryptowährungen ansehen.Weiterhin gibt es einen Kundendienst sowie einen Livechat, der innerhalb von kürzester Zeit Antworten auf alle offenen Fragen liefert. Regulierte Broker unterscheiden sich oft im Hinblick auf angebotene digitale Vermögenswerte und der Option mit Hebel zu handeln.

Den richtigen AutoTrading-Bot oder Broker zu finden Bedarf einiger Recherche und Vertrauensarbeit. Es ist empfehlenswert mit kleinen Geldsummen einzusteigen und erste Erfahrung zu sammeln. Außerdem sollte nur Geld investiert werden, dass im Falle eines Totalverlustes auch verkraftet werden kann.

Feautured Image: Alexander Limbach | Shutterstock

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.