Dogecoin kaufen: Schnell und sicher in DOGE investieren

Dogecoin ist eine besondere Kryptowährung: Der Coin versteht sich selbst als „spaßig und freundlich“ und wird häufig in sozialen Netzwerken genutzt. Anwender überweisen Benutzern als Gegenleistung für gelungene Posts Coins und unterstreichen ihre Anerkennung damit stärker als mit einem einfachen „Like“. Nach einer deutlichen Korrektur befand sich der Kurs des Coins zuletzt wieder im Aufwind. Dieser Beitrag erläutert, wie und wo du Dogecoin kaufen kannst.

Dogecoin kaufen: Wichtige Fakten zur Kryptowährung

  • Dogecoin ist eine relativ kleine Kryptowährung
  • Die Coins werden zum Beispiel genutzt, um anderen Benutzern in sozialen Netzwerken Anerkennung zu zollen
  • Die Entwicklung wird durch die Dogecoin Foundation geleitet, hinter der eine große Community steht

Dogecoin kaufen: Tipps & Tricks für den sicheren Einstieg

Dogecoin ist eine vergleichsweise kleine Kryptowährung, die nicht an allen Kryptobörsen gehandelt wird. CFDs und andere Produkte auf diesen Coin gibt es bislang nicht. Wenn du Dogecoin kaufen möchtest, musst du international aufgestellte Kryptobörsen aufsuchen. Hier ist ein Blick auf die Börse besonders wichtig.

Von entscheidender Bedeutung ist eine hohe Liquidität im Dogecoin Handel. Wird der Coin an einer Börse nur sporadisch gehandelt, fallen die Spreads sehr breit aus. Dann musst du bei unlimitierten Orders sehr große Preisabweichungen in Kauf nehmen oder bei limitierten Orders sehr lange auf die Ausführung warten.

Generell sollte Dogecoin nur einen kleinen Teil Deines Krypto Portfolios ausmachen. Die Währung versteht sich selbst als Nischenprojekt und sollte diese Rolle auch in Deinem Investment spielen. Nach dem Kauf ist eine sichere Lagerung wichtig.

Produktempfehlung: Krypto CFDs handeln bei eToro

Dogecoin CFDs gibt es bislang nicht. Für andere Kryptowährungen sind CFDs jedoch das Mittel der Wahl. Zu den besten CFD Broker am Markt gehört eToro. Dieser bietet enge Spreads, kommissionsfreien Handel, Social Trading, eine seriöse Regulierung und deutschsprachigen Kundenservice. eToro ist durch den Eigentümerhintergrund eng mit der Commerzbank verbunden.

Warum ist eToro eine gute Adresse für Krypto CFDs?

CFD Broker mit Kryptowährungen im Basiswertekatalog gibt es mittlerweile in größerer Zahl. Allerdings eignen sich längst nicht alle Anbieter. Viele Broker langen bei Spreads und Kommissionen kräftig zu und betrachten Kryptowährungen als Möglichkeit zu Übervorteilung ihrer Kunden. Dies ist auch dem Umstand geschuldet, dass viele Krypto Trader weniger erfahren im Umgang mit CFDs sind als Trader mit Fokus auf andere Anlageklassen.

eToro bietet speziell Kunden aus Deutschland Vorteile. Dies ist durch Eigentümerhintergrund bedingt. Im Jahr 2015 erwarb die Commerzbanktochter CommerzVentures Anteile an der eToro Europe Limited. Dadurch ist der Broker eng mit dem deutschen Markt verbunden, was nicht zuletzt am durchgängig deutschsprachigen Kundenservice deutlich wird. Der Broker ist seit dem Jahr 2007 am Markt aktiv und zählte zu den ersten europäischen CFD Brokern, die Kryptowährungen in ihren Basiswertekatalog Aufnahmen.

Die effektiven Konditionen im Handel mit Krypto CFDs sind günstiger als beim Gros der Konkurrenten. Der Handel ist kommissionsfrei, die Spreads fallen insbesondere in den großen Kryptowährungen sehr eng aus. Pauschale Kontoführungsgebühren gibt es nicht, Einzahlungen sind mit diversen Zahlungsmethoden, darunter PayPal, möglich.

Dogecoin kaufen: was spricht dafür?

Wenn du Dogecoins kaufen möchtest, solltest du dich zunächst mit dem Konzept hinter dem Coin auseinandersetzen.

Wird Dogecoin der „Treibstoff“ für soziale Netzwerke?

Die Dogecoin Foundation (eine gemeinnützige Organisation) beschreibt den Coin in ihrer Selbstdarstellung als „Spaßwährung“, die „für die Welt und für den Mond“ gemacht sei. Hinter dem Konzept steht eine Community, die sich über den Weg der Foundation in die Entwicklung des Projekts einbringt. Auf der Homepage wird dies wie folgt beschrieben (frei übersetzt): „Wir alle wünschen uns, dass Dogecoin früher oder später Großes erreicht. Es beginnt jedoch alles mit dem, was wir, die Community, tun können.“ Der Name des Coins bezieht sich auf einen Hund, der als Maskottchen dient.

Wofür wird Dogecoin verwendet? Die Kryptowährung kann wie auch andere Coins in Sekundenschnelle versendet werden. Die Initiatoren stellen sich vor, dass Anwender Dogecoin in sozialen Netzwerken verwenden. Dort können Benutzer andere Benutzer für Posts und andere Inhalte belohnen, in dem sie Ihnen Coins senden. Nach den Vorstellungen der Dogecoin Foundation wirkt eine solche Geldsendung stärker als ein herkömmliches „Like“.

Dogecoin entstand am 8. Dezember 2013. Es wird ein Scrypt Hash Algorithmus verwendet. Die Hash Rate beläuft sich auf 228 TH/s. Die Blockzeit beträgt 1,0 Minuten. Insgesamt sind 117 Milliarden Währungseinheiten verfügbar.

Kurs ist deutlich vom Allzeithoch entfernt

Der Kurs hat sich deutlich vom Allzeithoch entfernt. Dieses Allzeithoch wurde um den Jahreswechsel 2017/2018 herum markiert. Danach folgte eine deutliche Korrektur, in deren Nachgang jedoch ein abermaliger Aufwärtstrend einsetzte. Die Korrelation zum Verlauf der großen Kryptowährungen hat damit zuletzt etwas abgenommen.

Dogecoin kaufen: Wo geht das?

Wo kannst du Dogecoins kaufen? Wir haben die wichtigsten Anbieter recherchiert.

Dogecoin CFDs: Bislang Fehlanzeige

Bislang hat kein CFD Broker Kontrakte auf Dogecoin entwickelt. Wenn du Dogecoin kaufen möchtest, musst du deshalb eine Kryptonbörse aufsuchen und echte Coins erwerben.

Echte Dogecoin kaufen

Bei der Auswahl einer Kryptobörse für Dogecoin ist die Handelsliquidität besonders wichtig, da die Nischenwährung längst nicht überall liquide und damit zu guten Konditionen gehandelt werden kann.

Kryptobörsen: An welchem Typ Börse gibt es Dogecoin?

Es gibt verschiedene Typen von Kryptobörsen. Dogecoin wird primär bei Börsen mit elektronischem Orderbuch gehandelt. Bei diesem Typ Börse stellen Käufer und Verkäufer ihre Aufträge in ein Orderbuch ein, dass die Ausführung nach festgelegten Regeln (Matching Rules) durchführt. Wenn du an solchen Börsen Dogecoins kaufen möchtest, solltest du Orders ausschließlich mit einem Limit erteilen. Beispiele für Börsen mit Orderbuch sind zum Beispiel Binance. Gate.io oder Kraken.com.

Vor allem bei Einsteigern sind Kryptobörsen wie zum Beispiel Coinbase beliebt. Diese funktionieren eher wie ein Onlineshop. du eröffnest ein Konto, zahlst Geld ein und orderst einen Coin über eine sehr einfache Ordermaske. Der Preis für den Bitcoin steht im Vorhinein fest und enthält typischerweise bereits sämtliche Gebühren. Kleine Coins wie Dogecoin sind an solchen Börsen zumeist jedoch nicht erhältlich.

Dogecoin kaufen und sicher lagern: Hardware Wallet bietet mehr Sicherheit

Bei den meisten Börsen wird dir eine kostenlose Wallet zur Verfügung gestellt, in der du die gekauften Bestände lagern kannst. Wenn du nur für einen kleineren Betrag Dogecoin kaufen und/oder die Coins rasch wieder verkaufen möchtest, reichen diese Lösungen auch aus.

Bei größeren Beträgen und langfristiger Haltedauer sind jedoch Hardware Wallets besser geeignet. Hardware Wallets sind externe Speichermedien, auf denen der private Schlüssel (und damit der Nachweis über den Besitz einer bestimmten Anzahl von Dogecoins) getrennt vom Internet hinterlegt wird.

Software Wallets bei großen Börsen sind stets ein potentielles Ziel von Hackerangriffen. Gelingt diesen der Zugriff, kann eine große Zahl von Coins erbeutet werden. Dies ist in der Vergangenheit bereits häufiger geschehen.

Kaufe eine Hardware Wallet (zum Beispiel Ledger Nano S) ausschließlich beim Hersteller oder zertifizierten Vertragshändlern. Ansonsten besteht auch hier das Risiko einer Manipulation. Rechnen Sie mit Anschaffungskosten im Bereich von ca. 100 EUR.

Echte Coins oder CFDs: Wie ein Portfolio aufbauen?

Diversifikation ist Trumpf: du solltest nicht nur Dogecoin kaufen, sondern ein Portfolio aus verschiedenen Kryptowährungen aufbauen. Wenn Dogecoin nur einen kleinen Teil Deines Krypto Portfolios ausmacht, kannst du den verbleibenden Teil über CFDs aufbauen. Diese bieten im Vergleich zu echten Coins verschiedene Vorteile.

Warum sind CFDs vorteilhaft?

  • Es gibt kein Hackernrisiko wie bei echten Coins
  • Spekulationen auf fallende und steigende Kurse sind unkompliziert möglich
  • CFD Broker sind hochregulierte Finanzunternehmen mit Einlagensicherung, Anlegerentschädigung, leistungsfähigen Plattformen und gutem Kundenservice. Kryptobörsen erreichen diese Standards fast nie.
  • Angebote wie zum Beispiel Social Trading, automatisierte Handelssysteme etc. gibt es fast nur bei CFD Brokern und selten bei Kryptobörsen
  • Echte Coins sind steuerlich nur günstiger, wenn du Sie länger als ein Jahr behältst. Ansonsten sind CFDs mit einem pauschalen Steuersatz von 25 % meistens günstiger als dein persönlicher Steuersatz, der bei Gewinnen aus dem Handel mit echten Coins anfällt (Steuersätze jeweils zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer).

Gute Kryptobörsen für echte Dogecoin Coins

Dogecoin kaufen ist bislang nur an Kryptobörsen möglich, da es noch keine CFDs gibt. Der Coin ist an einer Vielzahl von Börsenplätzen gelistet. Der größte Teil der täglichen Handelsliquidität entfällt allerdings auf die Börse Gate.io. Da Liquidität im Hinblick auf die Kosten besonders wichtig ist, ist dieser Börsenplatz empfehlenswert. Bei Binance (einer der größten Kryptobörsen mit Orderbuch) ist die Währung bislang nicht gelistet.

Bei Gate.io bestehen die Kosten aus Spreads und Kommissionen. Die Kommission beträgt 0,2 % des Transaktionsvolumens. Dies gilt sowohl für den Handel von Dogecoin gegen Bitcoin als auch für den Handel von Dogecoin gegen USDT. Die Spreads sind  variabel. Wir haben eine Stichprobe durchgeführt, um einen Eindruck der Spreads zu erhalten.

Zum Zeitpunkt dieser Stichprobe lag der niedrigste Verkaufskurs im Orderbuch bei 0,004450 USDT. Der höchste Kaufkurs lag zu diesem Zeitpunkt bei 0,004445 USDT. Dies entspricht einem Spread von etwas mehr als 0,1 %. Gemessen daran liegen die Gesamtkosten (Summe aus Spread und Kommission) bei etwas mehr als 0,3 %. Dies ist ein guter Wert.

Bei Gate.io werden keine Einzahlungen per Kreditkarte etc. akzeptiert. Bevor du Dogecoins kaufen kannst, musst du mit einer anderen Kryptowährung einzahlen. du musst deshalb gegebenenfalls bei einer Börse mit Fiat Money Akzeptanz (zum Beispiel Coinbase) Bitcoin kaufen, diese zu Gate.io transferieren und dann Dogecoin kaufen.

TIPP: Diversifiziert investieren mit festgelegten Regeln

Erfolgreiche Anleger unterscheiden sich durch zwei Verhaltensweisen von weniger erfolgreichen Akteuren. Erstens: Erfolgreiche Portfolios sind diversifiziert und weisen keine „Schlagseite“ in irgendeine Richtung auf. Zweitens: Erfolgreiche Portfolios werden nach festgelegten Regeln und nicht willkürlich oder planlos zusammengestellt.

Für Kryptoinvestments fernab von Dogecoin sind Krypto Copy Funds diesbezüglich eine passable Lösung. Die Produkte wurden durch den CFD Broker eToro entwickelt. Es handelt sich dabei um CFD-basierte Portfolios, mit denen du mit einem Klick einen ganzen Korb verschiedener Kryptowährungen erwerben kannst. Dieser Korb wird einmal monatlich nach festgelegten Regeln neu zusammengesetzt.

Dogecoin offline kaufen: Wie geht das?

Kryptowährungen können auch online gekauft werden. Auf Portalen wie zum Beispiel Bitcoin-Treff.de kannst du Gleichgesinnte suchen, ein Treffen vereinbaren und überbrachte Dogecoin bar bezahlen. Vereinbare ein solches Treffen am besten an einem belebten Ort und Stelle sicher, dass du die bezahlten Coins tatsächlich erhältst.

In Deutschland ist Dogecoin kaufen außerhalb des Internets ansonsten kaum möglich. Die im Ausland mittlerweile anzutreffenden Automaten sind hierzulande noch nicht verfügbar. Auch bei Diensten wie zum Beispiel BitPandato-go (Kauf von Gutscheincodes bei der Post gegen Bargeld und Einlösung zugunsten der Wallet online) ist die Nischenwährung bislang nicht gelistet.

Jetzt Dogecoin kaufen: in wenigen Schritten zum Ziel

Wenn du Dogecoin kaufen möchtest, musst du eine Kryptonbörse mit Orderbuch aufsuchen. Entscheide dich für eine Börse mit großem Handelsvolumen in dieser Währung.

Kapitalisiere im nächsten Schritt dein Konto bei dieser Börse. Sehr häufig akzeptieren Börsen keine Kreditkarten, Überweisungen etc. zur Einzahlung. Dann musst du Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin überweisen. Besitzt du solche Coins noch nicht, muss diese zunächst bei Börsen mit Fiat Money Akzeptanz wie zum Beispiel Coinbase erwerben und dann zur Börse mit Dogecoin Listing transferieren.

Legitimiere dein Konto: Meistens reicht es, den Personalausweis beidseitig und zusätzlich eine aktuelle Stromrechnung zu fotografieren und die Dokumente hochzuladen.

Erteile eine Order: Nutze dabei Limitorders, um größere Preisabweichungen zu vermeiden. Limitorders sind bei allen börslichen Aufträgen wichtig. Bei kleinen Nischencoins wie Dogecoin ist das Risiko plötzlicher Kurssprünge jedoch besonders groß.

Verwahre anschließend größere Dogecoin Bestände in einer sicheren Hardware Wallet.

Dies könnte dich auch interessieren:

Bitcoin ist die älteste Kryptowährung und repräsentiert das Segment sehr viel stärker als Dogecoin. Hier erfährst du, wie du Bitcoin kaufen kannst.

Ripple könnte die Kryptowährung für Banken und Finanzinstitutionen werden. Hier erfährst du, wie du Ripple kaufen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comment

  • 1 Jahr ago
    Reply

    Christoph

    Hey, habe dogecoin auf litebit gekauft und auf mein mobile Wallet geschickt. Das ist 2 Tage her, habe aber keine dogecoins bisher erhalten. Die Empfangsadresse hatte ich aus der App. Bei verge war alles super. Nur hier mache ich mir Sorgen, dass die coins auf der Strecke geblieben sind. Gibt es Möglichkeiten nachzuvollziehen, wo die coins geblieben sind? Viele Dank für die Hilfe.

    • 1 Jahr ago
      Reply

      Coin Hero

      Sind die Dogecoin in der Blockchain sichtbar?

      VG
      Marcel

  • 12 Monaten ago
    Reply

    Thomas Ulrich

    Hallo, kann man dort auch für 10 Euro schon kaufen? mehr wollte ich eigendlich nicht.

    • 12 Monaten ago
      Reply

      Coin Hero

      Hallo Thomas,

      die Mindesteinzahlungsmenge beträgt 25€ bei litebit.eu

      VG
      Marcel

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen