Venezuelas Kryptowährung Petro soll über 3 Milliarden Dollar eingesammelt haben

0

Letzte Woche Dienstag fand der ICO der landeseigenen Kryptowährung von Venzuela statt, dem Petro. Am ersten Tag sollen laut dem Präsidenten mehr als 735 Millionen Dollar investiert worden sein. Nach mehr als einer Woche gibt es einen neuen Zwischenstand: 3 Milliarden Dollar.

Entgegen allen Widerstands startete der ICO des umstrittenen Petros am 20.02.2018 in Venezuela. Nach nur 24h lies Nicolas Maduro verlauten, dass mehr als 735 Millionen Dollar eingesammelt werden konnten.


Weitere Schlagzeilen waren durch die Ankündigung einer weiteren Kryptowährung Petro Oro zu lesen. Diese digitale Währung soll durch Goldreserven des Landes gedeckt sein. Das komplette Land soll „kryptofit“ gemacht werden, in dem Schulen eingerichtet werden in denen alle Venezuelaner kostenlos weitergebildet werden.

Weiterhin sind die Banken dazu angehalten einen Teil ihrer Dienstleistungen, egal ob Kauf oder Verkauf, über den Petro abzuwickeln. Darüber hinaus sollen sich Banken am Mining der Kryptowährung beteiligen.




Vor wenigen Tagen gab es eine weitere Meldung: Nach nur einer Woche sollen mehr als 3 Milliarden Dollar durch 171.015 bestätige Transaktionen eingesammelt worden sein. Das Geld der Investoren stammt hierbei aus über 127 verschiedenen Ländern. Wie Telesurvtv berichtet, setzt sich das Kapital wie folgt zusammen:

  • 40,8% Dollar
  • 33,8% Bitcoin
  • 18,4% Ethereum
  • 6,5% Euro
  • 0,2% Yuan

Die Zahlen wurden durch das Ministerium für Offentlichkeitsarbeit und Kommunikation bestätigt. Der ICO wird bis zum 20.03.2018 andauern, sagt Hugbel Roa, Bildungsminister aus Venezuela.

Länder wie Polen und Russland hatten zuletzt öffentlich große Skepsis gegenüber dem Petro bekundigt. Eine der Hauptfragen die bisher weiterhin ungeklärt sind ist, ob die Ölreserven des Landes überhaupt ausreichen um die ausgegebene Geldmenge (in Petro) absichern zu können.


Folge uns auf Facebook und verpasse keine Brandheißen Kryptonews mehr! Einfach auf das Banner klicken und uns folgen!


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Werbung
Aequator Coin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here