Big Deal für VeChain: Partnerschaft mit chinesischem Staatsunternehmen

Seit 4 Tagen läuft der erste jemals auf der VeChainThor Blockchain ausgerichtete ICO der ein Hard Cap von 30 Millionen Dollar vorgesehen hat. Weiterhin konnte VeChain einen neuen Partner auf der Blockchain Reserach Lab Establishment Konferenz gewinnen um die zukünftige Entwicklung des Projektes entscheidend voranzutreiben.

VeChain gab kürzlich die Partnerschaft mit dem Lingang International Manufacturing Exhibition Trading Center bekannt, dass der Shanghai Lingang Economic Development Group angehört. Kevin Feng, COO von VeChain, war Ehrengast beim Blockcain & Industry Convergence Development Forum am 25. Mai in Shanghai. An genau diesem Ort besiegelte VeChain die Partnerschaft mit der Lingang Group.

Die Lingang Group ist ein staatlich unterstütztes Unternehmen, dass direkt der staatlichen Aufsichts- und Verwaltungskommission von Shanghai gehört. Diese Einrichtung ist verantwortlich für die Entwicklung des Lingang-Gebietes, beschäftigt über 400.000 Menschen und generiert jährlich mehr als 1 Billion US-Dollar Umsatz.

Die VeChain Foundation führt aus, dass diese Partnerschaft ungemein wichtig für die zukünftige Entwicklung und Adaption der VeChain Thor Blockchain ist (frei übersetzt):

Diese Partnerschaft ermöglicht es VeChain, kontinuierlich in der Technologie-Handelsplattform vertreten zu sein und die technologischen Innovationen zu demonstrieren, die durch das Eastern China Tech Transfer Center und die Regierung von Shanghai Lingang unterstützt werden.

Damit profitiert VeChain nicht nur von staatlich gelenkter finanzieller Unterstützung, sondern erreicht eine große Mass an Menschen die mit dem Projekt selbst als auch der Blockchaintechnologie in Berührung kommen.

Shanghai Lingang ist einer der blühendsten Innovationszentren in China und strebt danach, ein Hub für Entwicklungen in allen Bereichen der Wirtschaft zu werden. Die Regierung arbeitet an der engen Verzahnung und Entwicklung aller am Prozess beteiligten Akteure durch einen staatsgestützte stabilen Fortschritt.

VeChainThor Blockchain wird dazu beitragen, den Wissenstransfer innerhalb und außerhalb der staatlichen Industrien zu erleichtern, um neue technologische Innovationen zu inspirieren.

Durch diese Partnerschaft wird VeChainThor Blockchain für den Einsatz in verschiedenen Branchen, Regierungsbehörden und Forschungseinrichtungen getestet, erforscht und eingesetzt.

Diese Zusammenarbeit ist ein wichtiger Meilenstein für das VeChain Projekt und verspricht weitere Innovationen für die weitere Zukunft.

VeChain ist eines derjenigen Projekte, die bereits jetzt eine ganze Reihe an verschiedenen Praxisanwendungsfällen demonstrieren können. Wie wir zuletzt berichteten, wird VeChain in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, um die Originalität der Ware lückenlos und transparent für den Verbraucher verfolgbar zu machen und damit Fälschungen effektiv vorzubeugen.

Dies ist jedoch nur ein Einsatzgebiet von vielen. VeChain ist unter anderem auch für die Bereiche Supply Chain Management, Asset Management und Markenschutz interessant.

Der VeChain Kurs bewegt sich aktuell, wie der komplette Kryptomarkt, im roten Bereich und verzeichnet zum Redaktionszeitpunkt einen Preis von 2,66 Euro und eine entsprechende Marktkapitalisierung von 1,4 Milliarden Euro. Damit belegt VeChain Platz 16 der größten Kryptowährungen weltweit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen