Ubcoin Market will stark nach Asien expandieren und verlegt Hauptsitz

Ubcoin Market, ein globaler Peer-to-Peer-Marktplatz auf Ethereum-Basis für den Austausch von realen Gütern mit Kryptowährungen, verlegt seinen Hauptsitz nach Singapur. Darüber hinaus ist geplant in Singapur ein Kundencenter zu eröffnen.

Ubcoin wird Teil der Ubank Mobile App sein, die in 10 Ländern mit 2.5 Millionen aktiven Nutzern auf Samsung Smartphones vorinstalliert ist. Ubcoin schließt bald seinen Token-Verkauf und bereitet sich darauf vor, an asiatischen Börsen gelistet zu werden. Ubcoin-Token sind auf https://ubcoin.io/ erwerbbar.

Ubcoin Market verlegt seinen Hauptsitz nach Singapur. Zurzeit ist das Unternehmen dort offiziell als eine Aktiengesellschaft mit beschränkter Haftung eingetragen. Der Prozess der Listung von UBC-Token an asiatischen Börsen wurde gestartet und soll kurz nach dem 27. August 2018, dem Ende des Ubcoin-Token-Verkaufs, abgeschlossen sein.

Die globalen Marketing- und Geschäftsentwicklungsabteilungen werden in Kürze nach Singapur verlagert. Sie werden alle umfangreichen Aktivitäten von Ubcoin weltweit verwalten und koordinieren, die sich auf die Erhöhung der Nutzerbasis für mobile Apps und die Verbreitung von Kryptowährungen konzentrieren.

Darüber hinaus ist geplant, in Singapur das lokale Kundensupportbüro anzusiedeln, das Fragen rund um den Ubcoin-Marktplatz beantworten und die Benutzer über den Umgang mit Kryptowährung informieren wird.

Ubcoin nutzt das Online-Marktplatz-Modell, um die weltweit erste wirklich effiziente Alternative zu herkömmlichen Krypto-Börsen zu schaffen. Auf der einen Seite können diejenigen, die noch keine Kryptowährung besitzen, einfach und sicher Kryptoinvestoren werden, indem sie einfach etwas verkaufen. Auf der anderen Seite können erfahrene Krypto-Besitzer ihren Krypto-Reichtum für reale Güter ausgeben, ohne die rechtlichen und finanziellen Hindernisse zu überwinden, die mit der Umwandlung digitaler Münzen in Papiergeld verbunden sind.

Ubcoins Absichten, die der Vision von Telegram (TON) ähneln, basieren auf der Idee, dass es möglich ist, eine dezentrale, von Blockchain betriebene Welt zu schaffen, in der es für Massenverbraucher einfach und intuitiv ist, Kryptowährungen zu erhalten und zu nutzen. Diese Welt würde keine Geldwäsche oder illegalen Handel zulassen, würde die Prinzipien von Moral und Gerechtigkeit beachten, Schutz vor Betrügereien und Fälschungen gewährleisten und selbst reguliert werden.

Der Umzug des Ubcoin-Hauptsitzes nach Singapur ist Teil der Strategie von Ubcoin, seine Präsenz in Asien intensiv auszubauen. Bis Ende 2018 plant Ubcoin auch die Eröffnung regionaler Niederlassungen in Hongkong und Seoul. Derzeit hat das Projekt Büros in Russland und ist auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten vertreten.

Das Ubcoin-Team hat bereits mehrere Veranstaltungen in Asien durchgeführt, um die aktiven lokalen Gemeinschaften und Unterstützer zu treffen. Im Juli 2018 nahmen Ubcoin COO und die Marketing Manager an der Wuzhen World Blockchain Conference in China teil. Später in diesem Monat organisierte Ubcoin Team ein Treffen in Seoul, wo CEO Felix die erste funktionierende Version des Ubcoin Marketplace und die neuesten Updates des Ubcoin-Systems für künstliche Intelligenz zeigte.

Über den Ubcoin-Markt

Ubcoin Market ist eine globale Peer-to-Peer-Plattform, die 200 Millionen neue Investoren auf den Markt bringen soll. Es überbrückt die Lücke zwischen Krypto- und realen Welten. Ubcoin wird Teil der Ubank App sein, der führenden App für mobile Zahlungen in Osteuropa. Ubank arbeitet seit 2009 und hat bis heute 2,5 Millionen aktive Nutzer, mehr als 16 Millionen Downloads auf der ganzen Welt und wurde von Samsung und Fly vorinstalliert. Ubcoin führt derzeit einen öffentlichen Token-Verkauf durch und hat mehrere Millionen Dollar von privaten Investoren und einige ungenannte Beträge von institutionellen Anlegern – dem Inventure-Fonds und dem in Singapur ansässigen Amereus-Fonds – aufgebracht. Sie können jetzt Ubcoin-Token mit einem Rabatt auf https://ubcoin.io/de kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen