Twitter CEO Jack Dorsey: Bitcoin soll Internetwährung werden

Der Kryptomarkt ist in den letzten 14 Tagen wieder etwas gefallen und versucht seitdem eine Trendumkehr einzuleiten, die jedoch bis jetzt noch nicht so richtig gelingen möchte. Umso gelegener kommen positiven Nachrichten, wie die Aussage von Twitter’s CEO Jack Dorsey. Er hofft, dass Bitcoin die Währung für Zahlungen über das Internet wird und länderübergreifend, weltweit genutzt wird.

Der CEO von Twitter, Jack Dorsey ist bekannt für seine Unterstützung von Bitcoin und Kryptowährungen seit dem ersten Moment. Auf der Consensus Konferenz in New York führte er in einem Interview mit Elizbaeth Stark von Lightning Labs aus, dass er hofft, das Bitcoin eines Tages die genutzte Währung für alle Transaktionen weltweit sein wird (frei übersetzt):

Jede Zahlung, die über den Schalter kommt, sollte ein Verkäufer akzeptieren können. Sie sollten nur den Verkauf in Erwägung ziehen, nicht die Währung, die für den Verkauf verwendet wurde.

Damit verdeutlicht Dorsey, dass Bitcoin bei allen Händlern als Währung eingeführt werden sollte, damit es bei dem Kauf eines Gutes oder einer Dienstleistung nicht mehr um das Problem der Zahlungsabwicklung gehe, sondern einzig um die Entscheidung, ob der Kauf getätigt wird oder nicht.

Im März diesen Jahres gab sich Draper bereits bullisch für Bitcoin und führte damals aus (frei übersetzt):

Die Welt wird letztendlich eine einheitliche Währung haben, das Internet wird eine einheitliche Währung haben. Ich persönlich glaube, dass es Bitcoin sein wird. […] wahrscheinlich wird die Entwicklung zehn Jahre dauern, vielleicht geht es jedoch auch schneller.

Viele Kritiker des Bitcoin sehen ein großes Problem der Massenadaption in der nach wie vor (im Vergleich zu weiteren Kryptowährungen wie Ripple oder Nano) langsamen Transaktionsgeschwindigkeit und den dabei auftretenden Kosten. Die Entwicklung des Lightning Netzwerkes versucht das Problem der Skalierbarkeit und der Geschwindigkeit zu lösen.

Die Anzahl der Nodes steigt stetig und es wurde bereits das erste Bitcoin Lighning Network Wallet für Android vorgestellt. Wir sind optimistisch und sind gespannt, wie rasant die Verbreitung im Jahr 2018 voranschreiten wird.

Der Bitcoin Kurs steht derzeit bei 7.073,59 Euro und bewegt sich innerhalb der letzten 24h seitwärts und verzeichnet dennoch Kurszuwachs von 1,30 Prozent.

Die Marktkapitalisierung liegt bei knapp 120 Milliarden Euro und einem Tradingvolumen von 5,2 Milliarden Euro (in den letzten 24h).


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen