Tron (TRX) Kurs trotzt Bärenmarkt – BitTorrent Token Start als Katalysator

Der Tron Kurs trotzt aktuell dem Marktsentiment und verzeichnet in den letzten 24 Stunden einen Anstieg von 16%, über die letzte Woche sogar von über 55% gegenüber dem US-Dollar. Ein wichtiger Faktor hierfür scheint der Start des BitTorrent Tokens (BTT) zu sein.

Der TRX/USD-Kurs erreichte heute einen Höchststand von 0,031121 USD. Die starke Kaufstimmung hat Tron’s Marktkapitalisierung stark steigen lassen und dazu geführt, dass Tron um zwei Ränge im Ranking nach Marktkapitalisierung nach oben geklettert ist.

Erst vor wenigen Tagen hat TRX Bitcoin SV (BSV) von Rang 9 verdrängt. Aktuell ist die Marktkapitalisierung von Tron erneut über 2 Milliarden US-Dollar gestiegen. Dies hat dazu geführt, dass Tether (USDT) von Rang 8 verdrängt wurde.

BitTorrent Token-Start

Die Kaufstimmung scheint nach der Einführung des BitTorrent Tokens (BTT) aufgekommen zu sein. Am 3. Januar wurde bekannt, dass das Peer-to-Peer-Filesharing-Netzwerk von BitTorrent seinen BTT-Token im Tron-Netzwerk einführen wird. BitTorrent-Benutzer Belohnungen können BTT für das Seeding und Teilen der Dateien erhalten. Das Whitepaper des Projekts erklärt weiter, dass der Token ein TRC-10-Token ist.

Changpeng Zhao, der CEO von Binance erklärte optimistisch, dass der Urvater aller Dapps endlich seine dezentrale Währung und Geschäftsmodell gefunden hat.

Neben dieser positiven Entwicklung freuen sich TRX-Enthusiasten wahrscheinlich auch auf den bevorstehenden NiTRON-Gipfel am 17. und 18. Januar in San Francisco. Viele glauben, dass während des Gipfels mehr darüber ans Licht kommen wird, wie BitTorrent und Tron das Web dezentralisieren werden und wie es mit dem Projekt Atlas weitergeht.

Tron stellt ehemaligen SEC Anwalt ein

Darüber hinaus hat die Tron Foundation bekanntgegeben einen ehemaligen Anwalt der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) eingestellt zu haben. Die am Mittwoch veröffentlichte Pressemitteilung enthüllte, dass David Labhart, ein „erfahrener Manager der Regulierungsbranche“, nun als Tron’s Head of Compliance fungieren wird, um bei der Interaktion mit globalen Regulierungsbehörden zu helfen.

Justin Sun, Gründer und CEO von Tron erklärte, dass, da der Kryptowährungssektor weiterhin in einem ungezügelten Tempo reift, Investoren und Aufsichtsbehörden Tron vertrauen müssen, dass seine Organisation „einen zukunftsweisenden und stabilen Wachstumskurs“ hat.

Labhart wird ab sofort als Co-General der Counsel von Tron fungieren und seine 15-jährige Erfahrung im Wertpapiersektor zum Wohle des Kryptounternehmens nutzen, das in einem breiteren Krypto-Bärenmarkt weiter wächst. Labhardt drückte seine Begeisterung für seinen neuen Job aus und sagte:

Der Einstieg bei TRON ist die perfekte Weiterentwicklung in einer Karriere, die von einer Leidenschaft für die Grenzen der Finanzindustrie getrieben wird, wo Technologie und Regulierung aufeinander treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen