TRON: Crypto-Dogs startet am 22.01.; BitConnect ICO gestoppt

1

Justin Sun, CEO von TRON, hat vor wenigen Stunden bekanntgegeben, dass das Spiel Crypto-Dogs am 22.01.2018 starten wird. Währenddessen hat Bitconnect wieder einmal Probleme mit dem Gesetzgeber, dieses mal in den USA, und musste deshalb seinen BitconnectX ICO stornieren.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass TRON eine Kooperation mit der blockchain-basierten Gaming-Plattform game.com eingehen wird. Nun, wenige Tage danach, wurde der offizielle Start des ersten Spiels Crypto-Dogs bekanntgegeben. Ab 22. Januar soll Crypto-Dogs in einer englischen und koreanischen Version zur Verfügung stehen. Die Nutzung des Spiels wird ausschließlich für TRX-Token-Besitzer möglich sein.

Nachdem der Kurs von TRON in der ersten Januarwoche förmlich explodiert ist und über 0,21 Euro je Token erreicht hat, musste er in den letzten Tagen erheblich nachgeben. Aktuell liegt der Kurs bei rund 0,14 Euro je TRX. Der Start von Crypto-Dogs könnte aus unserer Sicht jedoch wieder die Kehrtwende einleiten. China ist bekannt dafür, dass „solche“ Spiele sehr gut angenommen werden. Insofern könnte aus unserer Sicht in China bald ein großes Krypto-Hunde-Fieber ausbrechen und den TRON-Kurs stark nach oben treiben.

TRON Crypto Dogs
Quelle: https://twitter.com/justinsuntron/status/950150351746875397

Texas State Securities Board stoppt BitconnectX Token-Sale

Wie einer Pressemitteilung der amerikanischen Regulierungsbehörde, dem Texas State Securities Board (TSSB), zu entnehmen ist, wurde dem Unternehmen hinter BitConnect befohlen, seinen für den 10.01.2018 geplanten Token-Verkauf zu stornieren.

Bitconnect steht schon seit längerem unter dem Verdacht, ein Schneeballsystem zu betreiben. Vor einigen Wochen wurde bereits bekannt, dass britische Behörden gegen das Unternehmen ermitteln. Nun hat die TSSB angeordnet den für den 10.01.2018 geplanten Token-Verkauf von BitconnectX zu stornieren. Grund ist, dass es sich laut TSSB bei dem ICO von BitconnectX um einen nicht registrierten Verkauf von Wertpapieren handelt.

Laut Webseite der Regulierungsbehörde behauptete BitConnect, mit dem neuen Token eine jährliche Rendite von 100 Prozent anbieten zu können. Außerdem suchte BitConnect nach Recruitern, um den neuen Token zu bewerben. Diese „Bewerber“ werden von der TSSB aber als Agenten eingestuft, die nach amerikanischen Gesetz auch eine Genehmigung für die Bewerbung von Wertpapieren benötigen.

BitConnects existierender Token, BCC, liegt derzeit bei rund 308 Euro und musste in den letzten 7 Tagen ein Minus von rund 10 Prozent hinnehmen.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Werbung
Aequator Coin

1 KOMMENTAR

  1. Bitconnect ist einfach nur ein gigantischer Scam angeführt von „CryptoNick“ auf YouTube, der seinen Anhängern ständig verkaufen will, wie toll doch alles mit BC ist während er massive (Ponzi Scheme/Pyramid Scheme) Referrel gains einsackt. Einfach nur abartig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here