Tim Draper: Bitcoin Preis ist weiterhin auf seinem Weg zu 250.000 USD bis 2022

Tim Draper ist ein bekennender Bitcoin-Bulle und bekannt für seine strategischen Investitionen als Risikokapitalgeber in die Krypto-Industrie. Auf dem Crypto Invest Summit in Los Angeles sagte der Risikokapital-Milliardär nun, dass er weiterhin daran glaubt, dass der Preis von Bitcoin bis zum Jahr 2022 eine Viertelmillion US-Dollar zu erreichen wird.

Draper sagte, dass er an seiner Vorhersage festhält, vor allem, weil Bitcoin nicht den politischen Charakter von Fiatgeld hat, welches von Regierungen gesteuert wird.

Eins nach dem Anderen. Ich mache nur eine Vorhersage und daran halte ich fest. Und meine Vorhersage war Bitcoin bei 250.000 USD bis 2022. […] Im Moment gibt es also 86 Billionen Dollar an politischer Währung. Sie nennen es „Fiat“-Währung, aber es ist politisch. Und ich glaube, dass diese Währung langsam von einer besseren Währung aufgezehrt wird, die global, dezentral und reibungslos ist. Es ist eine bessere Währung. Bitcoin ist eine bessere Währung. Und ich denke, Bitcoin wird eine von fünf Kryptowährungen sein.

Auf die Frage, ob Regierungen nicht Bitcoin verbieten werden

Wir haben gesehen, wie China dagegen angekämpft hat und sie haben alle ihre Unternehmer verloren. Japan reagiert darauf und sagt: Bitcoin ist eine nationale Währung in Japan. Auf Unternehmersicht haben wir Binance gesehen, die mit einem 10 Millionen Marktkapital China verlassen haben, weil China es illegal machte. Binance ging daraufhin nach Singapur, dort gab es keine wesentlichen Regulierungsmaßnahmen. Also ging Binance nach Malta. Ich denke die Länder stehen in einem Wettbewerb um diese erfolgreichen Unternehmen. […] Sie können sagen, welche dieser Volkswirtschaften in den nächsten 40 Jahren, wirklich gut laufen wird und welche nicht.

Was den regulatorischen Ansatz in den USA betrifft, den die SEC verfolgt, so versteht Draper, wie wichtig ihre Entscheidung für die Kryptoindustrie sein wird. Das Letzte, was die SEC tun würde, ist seiner Meinung nach den Entscheidungen zu folgen, die China getroffen hat.

Ich denke, die SEC ist hin- und hergerissen und ich denke, es ist okay, weil sie hin- und hergerissen sind, als würden sie den Betrügern hinterherlaufen, die die älteren Menschen ausnutzen, und sicherstellen, dass all diese Technologien in den USA bleiben. Sie wissen, dass es eine wettbewerbsfähige Welt da draußen ist.

Draper ist der Ansicht, dass der beste Weg für die SEC, dies zu handhaben, mit einem „light touch“ wäre, der neuen Investoren helfen kann, einen einfacheren Ansatz zu verfolgen, wenn sie in den Markt eintreten. Er ging sogar so weit zu sagen, dass die Gesetzgebung ein „einseitiges Dokument“ sein sollte, das den Prozess der Gründung eines ICO und der Registrierung konkret beschreibt.

Laut Draper werden Kryptowährung und Blockchain-Technologie mehr tun, als den Wert der traditionellen Währung zu verschlingen. Er glaubt, dass sie auch eine transformative Möglichkeit bieten, die Art und Weise zu verändern, wie Regierungen auf der ganzen Welt Geschäfte machen.

Ich denke, dass die Regierung auf diese große, riesige Weise transformiert werden kann. Das heißt, du hast all diese Technologien zusammengefügt. Sie haben einen Token, der global und dezentral ist. Der Token befindet sich nun in einem perfekten Ledger namens Blockchain, so dass Sie nicht all diese spezielle Buchhaltung benötigen, da die Buchhaltung bereits abgeschlossen ist.

Und dann können Sie Smart Contracts erstellen, so dass alle diese Verträge in die Cloud integriert werden, so dass das, was in einem Vertrag passieren soll, geschieht. Und dann hast du noch Big Data. Sie haben die Möglichkeit, diese Daten zu übernehmen, sie mit künstlicher Intelligenz zu ergänzen und Entscheidungen zu treffen. Denke darüber nach, was ein Bürokrat tut. Sie können den gesamten Bürokraten durch künstliche Intelligenz, einen Smart Contract und die Blockchain ersetzen.

Das gesamte Interview kannst du dir nachfolgend ansehen:


Titelbild – Quellnachweis: https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=_B-8r8fhHHY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen