Der Stellar Lumens Kurs

Die Stellar Blockchain und ihre Kryptowährung, die Lumens, wurden entwickelt, um das Problem der Blockchain-Interoperabilität zu lösen. Als Plattform präsentiert sich Stellar als ein riesiges Zahlungsnetzwerk, das es den Menschen ermöglicht, nicht nur Lumens, sondern auch jede beliebige Fiat- oder Kryptowährung über die Blockchain zu traden.

Da Inter-Blockchain-Interaktionen an anderen Orten meist nicht vorhanden sind, hat diese Funktion dem Projekt viel Aufmerksamkeit geschenkt. Dies hat dazu geführt, dass Lumens (XLM) zur zehntgrößten Kryptowährung nach Marktanteil geworden sind, deren aktueller Preis um die 0,05 $/Token schwankt.

 

Stellarlogo

(XLM)

Stellar

Preis

€0.04

24H Change

-4.22

7 Days Change

21.10

Market Cap

€902.58M

Wo Stellar Lumens kaufen?

Stellar Lumens sind recht einfach zu traden. Obwohl nicht so viele Börsen es wie größere Token anbieten, haben die meisten anständig großen Börsen Lumens unter ihren Handelspaaren.

Der wichtigste Teil beim Trading mit Lumens ist nicht nur die Suche nach einem Ort, an dem dies überhaupt möglich ist, sondern auch nach einer Börse, die transparent und auf legale und sichere Weise agiert. 

Ein kurzer Überblick über die Stellar Lumens Kursentwicklung

Die wichtigsten News für Stellar Lumens

Stellar Lumens verdanken ihre Existenz einem weiteren Blockchain-Projekt, nämlich Ripple. Hier handelt es sich um keinen Zufall, denn die beide Projekte haben nicht nur identische Ziele, sondern weisen auch Jed McCaleb als gemeinsamen Mitbegründer auf.

Der Hauptunterschied zwischen Stellar Lumens und Ripple liegt in der Größe ihrer Ziele: Während Ripple sich darauf konzentriert, Banken und Finanzinstituten eine Plattform zu bieten, um sofort Geldtransfers über große Entfernungen durchzuführen, will Stellar auf einer individuelleren Ebene arbeiten und dabei eher Einzelpersonen als Unternehmen ansprechen.

In gewisser Weise könnte man sagen, dass Stellar bereit ist, ein PayPal der Blockchain-Ära zu werden, das alle Funktionen bietet, welche die Zahlungsplattform erfolgreich gemacht haben. Gleichzeitig werden neuen Funktionen der Blockchain-Technologie hinzugefügt, wie billige Transaktionen, weltweite Reichweite und mehr Privatsphäre.

Die Auswirkungen der Nachrichtenberichte auf XLM waren im November 2019 sichtbar, als die Stellar Foundation 55 Milliarden Token verbrannte, um das Angebot an XLM auf die prognostizierte Nachfrage zu beschränken. Diese Aktion hatte zur Folge, dass der Token-Preis ein 90-Tage-Hoch von 0,07 $ erreichte.

Stellar Lumens Zeitachse

  • 2014 – Stellar wird als Fork von Ripple erstellt und startet bei 0,002 $.
  • April 2015 – Lumens, wie wir es heute kennen, wird eingeführt und ersetzt den alten Stellar Token. Dies kommt mit einem neuen Konsensprotokoll – SCP und Netzwerk-Upgrades.
  • Juni 2016 – Stellar findet große Unterstützung von der multinationalen Firma Deloitte, die Interesse an dem Netzwerk und seinem Ziel, ein weltweites Zahlungssystem aufzubauen, zeigt. Der Stellar Kurs steigt auf 0,0028 $.
  • Dezember 2016 – Stellars Zahlungsnetzwerke kündigen die Absicht an, Coins.ph, ICICI Bank, Flutterwave und Tempo Money Transfer zu integrieren. XLM schloss das Jahr bei 0,0025 $.
  • Mai 2017 – Light.io wird als gewinnorientierter Zweig des Unternehmens eingeführt. Der Stellar Coin Kurs erreicht mit 0,0066 $ einen neuen Höchststand.
  • August 2017 – Stellars Unterstützung für die ICICI-Bank wird offiziell gestartet. Der XLM Kurs erreicht 0,0188 $ als neuen Marktpreis.
  • September 2017 – Stellar kündigt ein neues Leistungsprogramm an, das Partnern bis zu 2 Millionen Dollar in Lumens gewährt, um sie bei der Projektentwicklung zu unterstützen. XLM springt auf 0,025 $ am Monatsende.
  • November 2017 – Der erste Stellar-Geldautomat wird eingeführt, womit Lumens zu den wenigen Kryptowährungen mit funktionierenden Geldautomaten weltweit zählt. Lumens erreichen eine Marktkapitalisierung von 1 Milliarde Dollar. Der angebotene Preis für XLM beträgt 0,072 $.
  • Januar 2018 – Im Rahmen der Bitcoin-Blase erreicht Lumens mit 0,6 $/Token seinen bisher höchsten Preis.

Vergleiche Lumens mit Fiat-Währungen, Rohstoffen und anderen Kryptos

Stellar Lumens vs. Gold und Edelmetalle

Zwar sind Gold und Edelmetalle relativ beliebte Anlagen. Heutzutage haben aber einige Leute Schwierigkeiten, sich zu entscheiden, ob sie in Kryptowährung oder Edelmetall investieren wollen.

Edelmetall ist als eine gute Investition in Intervallen bekannt, die in der Regel durch Marktveränderungen oder Rezessionen definiert werden, da diese dazu führen, dass Menschen das Vertrauen in Fiat verlieren. Da es sich bei Kryptowährungen nicht um Fiat-Geld handelt, sagen viele Analysten voraus, dass die nächste Rezession dazu führen könnte, dass Menschen zu Krypto statt zu Edelmetallen wechseln. Hierauf hat die Tatsache einen großen Einfluss, dass es viel einfacher ist, sich Kryptowährungen zu beschaffen.

Unabhängig davon sind Wertsprünge von Gold selten riesig, auch wenn eine Wertsteigerung stattfindet. Natürlich ist der Wert eines Gramms Gold zwischen 1999 und 2009 deutlich gestiegen. Es dauerte jedoch ein ganzes Jahrzehnt, bis es dort ankam. Im Vergleich dazu könnten Kryptowährungen, die in den Mainstream eintreten, ihren Wert innerhalb weniger Jahre vervielfachen.

Stellar Lumens vs. andere Krypto-Token

Lumens ist ein interessanter Vorschlag als Krypto-Investition, denn es ist klar, dass es viel Raum zum Wachsen hat. In einer Blockchain-Szene, in der viele Projekte darum kämpfen, einen Grund zu finden, der ihre Existenz rechtfertigt, bietet Stellar nicht nur eine Blockchain mit klaren Zielen, sondern eine, die von allen auf der Welt genutzt werden könnte.

Dies bringt Stellar einen klaren Vorteil, wenn es darum geht, seinen Preis vorherzusagen. Im Vergleich zu XRP hat XLM 2019 bei 0,112 $ eröffnet und wird nun bei 0,055 $ getradet. Ripple hingegen startete das Jahr bei 0,352 $ und liegt derzeit bei 0,216 $. So scheint Stellar im Laufe des Jahres hinter seinen Konkurrenten zurückgeblieben zu sein.

Stellar Lumens vs. andere Fiat-Währungen

Stellars Eigenschaften scheinen darauf hinauszulaufen, dass die Kryptowährung nur dann erfolgreich sein kann, wenn auch Fiat-Währungen sich in einer positiven Situation befinden. Ein kurzer Blick auf das Projekt könnte den Eindruck erwecken, dass Stellars Wert nachlassen wird, sollte die Weltwirtschaft eine Rezession erfahren, was Lumens mit Fiat-Währungen gleichsetzt.

Diese Ansicht ist jedoch nicht korrekt.

Während die Stellar Blockchain den Transfer von Fiat-Geld zwischen Einheiten ermöglichen soll, ist das jedoch nicht ihre einzige Verwendung. Außerdem ist der Lumens Token eigentlich gar nicht mit Fiat per se verbunden. Der Einsatz von Stellar in vielen verschiedenen Bereichen wächst weltweit.

Was das für Stellar bedeutet, ist einfach: Der Wert von Lumens ist in keiner Weise an Fiat-Währungen gebunden und tatsächlich könnte man sogar erwarten, dass der XLM Chart steigen wird, sollten Fiat-Währungen an Vertrauen verlieren.

Stellar Kurs Fazit

Lumens könnten nach einer Masseneinführung ein großer Erfolg werden. Eine solche Anforderung könnte in den meisten Fällen wie ein wenig zu optimistisch erscheinen. Man darf jedoch nicht vergessen dass die Stellar Blockchain aus den gleichen Reihen wie Ripple kommt – und Ripple ist eine der wenigen Blockchains, die einen Status von globaler Sichtbarkeit erreicht haben.

Diese Erfolgsbilanz spricht gut für Stellar und versetzt es in die Pole-Position für eine mögliche Masseneinführung. In einer Zeit, in der Internet-Zahlungsanbieter wie PayPal, Amazon oder Google für einen großen Teil unserer Wirtschaft verantwortlich sind, könnte eine Blockchain-basierte Lösung, die geringe Gebühren, schnelleren Service und mehr Privatsphäre bietet, gut funktionieren.

Alternative Kryptowährungen

News

Prognose und Zukunft von Stellar im Jahr 2020

Bei Stellar denken wir an den P2P-Kapitalverkehr in Echtzeit, der in erster Linie auf Mikrotransaktionen und internationale Zahlungen abzielt. Es Weiterlesen…

Musiker Akon startet Kryptocoin mit Partner Stellar

Als Technik-Nerd ist der Musiker Akon schon lange. Dass er einen eigenen Token entwickeln will, kündigte er 2018 an. Nun Weiterlesen…

CoinFlip: ATM-Betreiber integriert Stellar Lumens

Auch in Deutschland wächst das Netz für Bitcoin-Automaten. In den USA können Kunden von CoinFlip jetzt Stellar Lumens am ATM Weiterlesen…

Stellar Lumens: Keybase kündigt Airdrop über 2 Milliarden XLM an

Stellar plant, in den nächsten 20 Monaten bis zu 2 Milliarden XLM an Keybase Nutzer per Airdrop auszugeben. Dieser wird Weiterlesen…

IWF will Entwicklung von digitalen Währungen vorantreiben, 700 Milliarden Dollar Stellar Investment Fund

Einige Länder der Welt haben bereits eine digitale Nationalwährung eingeführt oder arbeiten akribisch an dessen Entwicklung. Die IWF-Chefin hat jetzt Weiterlesen…

Konkurrenz für Bitcoin, XRP und Stellar: „FedNow“ soll kommen

Die Zentralbank der Vereinigten Staaten von Amerika, Federal Reserve, hat mit einer neuen Pressemitteilung für Aufsehen gesorgt. Demnach will das Weiterlesen…

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen