Stellar Lumens: Implementierung des Lightning Netzwerks für Dezember angekündigt

0

Nachdem sich Stellar Lumens Schritt-für-Schritt zu einer Alternative für ICOs etabliert, hat das Entwicklerteam für Ende diesen Jahres die Implementierung des Lightning Netzwerkes angekündigt. Dieser Schritt soll das Mainnet entlasten und Transaktionen schneller und günstiger gestalten.

Am Montag, den 19.03.2018, haben die Entwicklicker des Stellar Projektes in einem Update der Roadmap und einer Spezifizierung der technischen Ressourcen die Implementierung des Lightning Netzwerkes angekündigt.

Lightning ist ein technologisches Upgrade, das es ermöglicht Transaktionen Off-Chain durchzuführen, ohne dabei Ressourcen des Mainnets zu belasten. Dadurch wird die Geschwindigkeit des Netzwerkes erheblich erhöht.

Die Entwickler behaupten dabei, dass Lightning noch besser und robuster, als bei Bitcoin und vergleichbaren Coins funktionieren würde:

any operation you can execute on the Stellar network (such as not only payments, but also creating, deleting, or changing permissions on accounts)…within a payment channel.

Stellar’s state channel implementation relies on the fact that every Stellar transaction specifies a source account and a sequence number. We’ve figured out how to use those sequence numbers as a natural versioning mechanism for off-chain payments; it’s similar to how your bank gets alerted for out-of-order cheques.

Weiterhin soll es möglich sein verschiedene Kryptowährungen gegeneinander zu tauschen („Atomic Swaps“), ohne das dabei eine Plattform oder eine Drittpartei notwendig ist. um diese Transaktion durchzuführen.



Wie wir bereits berichteten, war die Implementierung des Lightning Netzwerkes bereits in der Roadmap für dieses Jahr vorgesehen. Dennoch ist es aus unserer Sicht bedeutsam, dass bereits genaue Daten angekündigt wurden. Stellar will bis zum 01.10.2018 eine Beta-Version und bis zum 01.12.2018 das vollständige Release auf den Weg bringen.

Der Preis von Stellar ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 9,46 Prozent gestiegen.
Mit einer Marktktapitalisierung von knapp 4 Milliarden Euro belegt Stellar Lumens Rang 8 der größten Kryptowährungen.

Die Stellar Blockchain entwickelt sich zunehmend zu einer ernsten Alternative für die Ausrichtung von ICOs. Dennoch ist die Verbreitung im Vergleich zu Ethereum oder NEO weiterhin gering. Die weitere Entwicklung des Projektes wird zeigen, ob es sich auch langfristig am Kryptomarkt durchsetzen kann.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here