Soziales Netzwerk Memo setzt auf Bitcoin Cash Blockchain

0

Gestern wurde eine neue Webseite ins Leben gerufen, die ein soziales Netzwerk sein soll, welche alle Daten in die Bitcoin Cash Blockchain schreibt. Der Entwickler des Projektes beschreibt, dass es sowohl eine Front-End Anwendung als auch ein Protokoll ist.

Das neue soziale Netzwerk Memo wurde gestern offiziell gelauncht und ist seitdem offen für Registrierungen. Die Plattform ermöglicht es Interessenten ein Profil zu erstellen, welches an eine BCH-Adresse (die Adresse des Nutzers), sowie einen Private Key gebunden ist.

Wenn sich ein Nutzer erfolgreich registriert hat, stehen ihm verschiedene Funktionen zur Verfügung. Dazu gehören bis jetzt:

  • Ein Profil erstellen
  • Nachrichten veröffentlichen
  • Angebote erstellen und veröffentlichen
  • Events bzw. ein bestimmtes Datum mit Titel eintragen

Dies alles wird möglich durch Nutzung die Nutzung dieses Protokolls.

Der Entwickler hinter Memo eklärt die Nutzung des Netzwerkes wie folgt (frei übersetzt):

Das Protokoll funktioniert in dem es Transaktionen auf die Bitcoin Cash Blockchain schreibt. Clients können diese Transaktionen lesen nd die Aktivität im Netzwerk auslesen.




Ein Vorteil des Netzwerkes besteht außerdem darin, dass die Nutzer die Kontrolle über ihre Daten zurückbekommen (frei übersetzt):

In aktuellen sozialen Netzwerken haben die Nutzer keine Kontrolle über ihre Daten und deren Accounts können ohne Vorwarnung gesperrt werden. Innerhalb der Blockchain gibt es keine Zensur. Geld kann gesendet und Daten gespeichert werden. Memo ist bis jetzt ein Experimtent das die Datenspeicherfähigkeit der Blockchain nutzt.

Die Nutzung des Netzwerkes ist relativ simpel und selbsterklärend. Um ein Memo zu erstellen, muss ein gewisser Betrag an BCH auf die verwendete Adresse aufgeladen werden.

Da sich Memo jedoch noch in der Alpa-Testphase befindet, sollte es vermieden werden zu hohe Beträge auf das Konto zu laden. Der Entwickler führte weiterhin aus, dass die Webseite von vielen Nutzern aufgerufen wird und deswegen teilweise etwas instabil ist.

Außerdem muss jeder der den angebotenen Service benutzt einen Disclaimer akzeptieren, da das Projekt bis jetzt wirklich nur ein Experiment ist und noch keine stabile Arbeitsumgebung darstellt.



Ob sich diese Idee und das Projekt durchsetzen werden oder nur für den Moment Aufsehen erregt, bleibt für die nächste Zeit vorerst abzuwarten. Der Kurs von Bitcoin Cash steht zur Redaktionszeit bei einem Preis von 617, 45 Euro und ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 0,83 Prozent gestiegen. Die Marktkapitalisierung liegt bei knapp 10,5 Milliarden Euro und belegt damit Platz 4 der größten Kryptowährungen.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here