Salt Desktopwallet erstellen und Salt (SALT) empfangen und versenden

0

Wenn du Salt kaufen willst weil der Salt Kurs gerade vielverprechend ist, dann findest du hier die passende Anleitung wie du deine Aragon sicher aufbewahren kannst.

Wir haben als Test das Exodus Wallet getestet auf dem ihr eure Salt aufbewahren könnt. Zuerst müsst ihr auf diese Seite gehen und die für euren PC/Laptop passende Version runterladen (Windows, Mac, Linux). Wenn die Datei fertig runtergeladen ist könnt ihr die Setupdatei einfach per Doppelklick starten. Anschließend dauert es vllt 10 Sekunden bis ihr diese Meldung erhaltet:

Jetzt könnt ihr das Wallet einfach starten indem ihr auf das Desktopsymbol doppelklickt. Die Walletoberfläche sieht sehr übersichtlich und ansprechend gestaltet aus.

Wenn du jetzt deine „Receiving Adress“ herausfinden willst klickst du einfach auf den Reiter Wallet und wählst dann EOS aus. Anschließend klickst du einfach auf „Receive“ (habe ich im Screenshot rot eingerahmt). Dann zeigt dir das Exodus Wallet die Adresse an.

Ein Backup kannst du über den Reiter „Backup“ vornehmen. Das funktioniert jedoch erst wenn du deine erste Überweisung auf das Exodus Wallet getätigt hast.




Der Reiter „Exchange“ ist mit dem Marktplatz shapeshift.io verbunden. Dieser Marktplatz erlaubt es dir eine beliebige Währung gegen eine andere (Die auf diesem Marktplatz angeboten werden) zu tauschen gegen eine Gebühr.

Wenn wir jetzt genug Bitcoin auf dem Wallet hätten, dann könnten wir über den Button „Exchange“ einen Auftrag auf shapeshift.io platzieren. Das Exodus Aragon Wallet ist also direkt mit shapeshift.io verbunden.

Dieser kurze Beitrag hat die Funktionen des Exodus Wallet im Detail erklärt. Falls du Fragen dazu hast, schreib uns gern einen Kommentar.

Werbung
Aequator Coin
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Bewertung
Vorheriger ArtikelGolem Desktopwallet erstellen und Golem (GNT) empfangen und versenden
Nächster ArtikelBitcoin Private: Nur ein weiterer Bitcoin Fork oder beachtenswert?
Founder von coin-hero.de und leidenschaftlicher Kryptowährungsenthusiast. Seit 2011 in der Branche aktiv und immer auf der Suche nach dem nächsten „Big Thing“. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Onlinewelt hat er Coin-hero.de in kurzer Zeit zu einem umfangreichen Informationsportal über Kryptowährung und die Blockchaintechnologie vorangetrieben. Marcel sieht die Blockchain und das Potential der Dezentralisierung als große Chance, von der die ganze Welt erfahren soll und muss. Deswegen wurde coin-hero.de gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here