Der Ripple Kurs

Ripple hat sein Distributed-Ledger-Protokoll 2012 veröffentlicht, etwas mehr als zwei Jahre nach der Einführung von Bitcoin (BTC). Die Gründer von Ripple (unter anderem Jed McCaleb, Chris Larsen und Arthur Britto) versuchten, ein Zahlungsnetzwerk aufzubauen, das billige und sofortige grenzüberschreitende Zahlungen ermöglicht.

XRP ist eine Kryptowährung, die ursprünglich aus dem XRP Ledger stammt und von Ripple Labs (heute: Ripple) entwickelt wurde. Das Ripple-Protokoll liegt einem Netzwerk zugrunde, auf dessen Plattform jeder XRP senden oder empfangen kann. Darüber hinaus fungiert XRP als Brückenwährung, mit der Benutzer Fiat-Währungen wie USD, EUR und den japanischen Yen versenden können.

Ripple (das Unternehmen) und XRP (der Token) sind seitdem enorm gewachsen. XRP ist heute die drittgrößte Kryptowährung auf dem Markt, nur noch hinter BTC und ETH.

XRPlogo

(XRP)

XRP

Preis

€0.22

24H Change

3.19

7 Days Change

2.22

Market Cap

€9.52B

Wo Ripple (XRP) kaufen

XRP ist eine der wichtigsten Kryptowährungen, während Ripple einer der bekanntesten Akteure in der Blockchain-Technologiebranche ist. Als solches kannst du XRP über alle wichtigen Krypto-Börsen und Brokerfirmen erwerben. Während es so viele Plattformen gibt, um Ripple (XRP) zu kaufen, wird den Anlegern empfohlen, sich für den Schutz zu entscheiden, der von seriösen und regulierten Börsen angeboten wird.

Ein kurzer Überblick über die Ripple Kursentwicklung

Die wichtigsten News für Ripple (XRP)

Die Auswirkungen von wirtschaftlichen Ereignissen auf die Haupt-Kryptowährung Bitcoin haben sich auch im XRP Kurs widergespiegelt. Im September 2017 kündigte die chinesische Regierung ein Verbot auf den Umtausch von Kryptowährungen an. An diesem Tag verlor der BTC Preis über 500 $, eine Bewegung, die auch im Ripple Kurs zu erkennen war.

Dieser vorübergehende Rückschlag konnte jedoch den positiven Trend nich aufhalten, der dazu führte, dass sich der Kryptowährungs-Markt erholte und noch nie dagewesene Preise erreichten.

Im Jahr 2019 erlitt eine südkoreanische Krypto-Börse einen Sicherheitsbruch, bei dem Hacker über 31 Millionen Dollar an XRP Token stahlen.

Ripple (XRP) Zeitachse

  • September 2012: Ripple wird in den Markt eingeführt.
  • Mai 2014: Jed McCaleb kündigt in XRPTalk an, dass er alle seine 9 Milliarden XRP-Aktien in zwei Wochen verkaufen wird. Die Ankündigung kommt, nachdem Jed Ripple verlassen hat, um Stellar (XLM) zu starten. Die Nachrichten haben einen negativen Einfluss auf den Ripple Preis, der am 22. Mai um fast 40% fällt – von 0,006 $ auf 0,0039 $.
  • 2015/2016: Ripple setzt seine Expansion fort, da sich weitere Finanzinstitute RippleNet anschließen. Das in San Francisco ansässige Unternehmen eröffnet Nachrichtenbüros in Sydney (April 2015), London (März 2016) und Luxemburg (Juni 2016). Trotz dieses Wachstums lassen FUD und angebliche XRP Dumps die Preise von 0,020 $ auf 0,006 $ im Dezember 2016 sinken.
  • Dezember 2017: Ripple steckt 55 Milliarden XRP in eine Treuhandkasse, ein Schritt, der darauf abzielt, Versorgungssicherheit zu schaffen und die Preise zu erhöhen. Der XRP Kurs verzeichnet ein leichtes Plus von 0,22 $ auf 0,25 $.
  • April 2017: Ripple fügt Treuhand- und Zahlungskanäle hinzu, die eine breitere Anwendung seines Protokolls für Zahlungen ermöglichen. In diesem Monat gibt Ripple bekannt, dass 10 neue Banken als Partner aufgenommen wurden, darunter die japanische MUFG und die spanische BBVA. Ripple arbeitet nun mit über 100 Banken zusammen. Der XRP Kurs beginnt zu steigen und schließt sich dem Rest des Kryptomarktes an, indem es am 4. Januar 2018 ein Allzeithoch von 3,84 $ erreicht.
  • Mai 2018: Ripple wird in einer Sammelklage über den Verkauf von XRP verklagt. Die Kläger behaupten, dass es sich bei der Kryptowährung um ein Wertpapier handelt. Zusammen mit den generellen Drops auf dem Markt fällt der XRP weiter und erreicht ein Tief von 0,74 $.
  • September 2018: Berichte, dass Ripple Labs ein neues Produkt für Banken einführen wird, tauchen auf. Die Firma bestätigt später die Einführung von xRapid. Der XRP Wert erfährt einen massiven Preisschub innerhalb von 24 Stunden mit einem Anstieg von über 50% von 0,45 $ auf 0,76 $ am 21. September.
  • Februar 2019: Die große Börse Coinbase kündigt an, XRP anzubieten, wobei der Handel in den meisten Ländern weltweit verfügbar ist. Der Preis von XRP steigt nicht wie erwartet und befindet sich für die nächsten Tage bei 0,31 $.
  • Oktober 2019: Ripple stellt seine Dienstleistungen (xRapid, xCurrent und xVia) auf RippleNet und On-Demand Liquidity (ODL) um. Der Zug sorgt für eine kurze Aufregung in der Ripple Community. Der Preis bleibt stabil bei 0,27 $, weist jedoch ein reduziertes Volumen auf.
  • November 2019: Ripple kündigt während der Swell-Konferenz 2019 an, dass das Unternehmen mittlerweile 300 Kunden verzeichnet, wobei mehr als 20 davon XRP für ihre grenzüberschreitenden Zahlungen nutzen. Der XRP Kurs sieht marginale Gewinne von Tiefstständen von 0,28 $ zu 0,31 $.

Vergleiche Ripple (XRP) mit Fiat-Währungen und anderen Kryptos

XRP wurde in den letzten fünf Jahren als zweit- oder drittgrößte Kryptowährung der Welt angesehen. Allein diese Tatsache kann schon als Beweis für seine große Anziehungskraft als Digital Asset betrachtet werden Um dir jedoch ein klareres Bild von seinem Wert zu geben, werden wir XRP hier mit Fiat-Währungen und anderen Kryptos vergleichen.

Ripple (XRP) vs. andere Fiat-Währungen (US-Dollar)

Der US-Dollar ist eine allgemein akzeptierte Fiat-Währung mit Billionen von Dollar im Umlauf. Im Gegensatz dazu kann es insgesamt maximal nur 100 Milliarden XRP im Umlauf geben. Ripples Wachstum verspricht jedoch, XRP zur Währung des weltweiten Zahlungsverkehrs zu machen. In diesem Sinne würde der Coin mit mehr Bedeutung ausgezeichnet und seinen Preis über 1 $ gehalten werden.

XRP ist fast zehnmal schneller als SWIFT, ein internationales Zahlungsnetzwerk, das auch den US-Dollar verwendet. Abrechnungen werden in weniger als 4 Sekunden vollendet, weshalb die Verwendung von XRP auch für Banken sinnvoll sein kann, da dies ein geringeres Risiko im Vergleich zu Fiat-Überweisungen bedeutet, die 3-4 Tage dauern.

Ripple (XRP) vs. Bitcoin (BTC)

Bitcoin und XRP sind beides wichtige Kryptowährungen. Das Limit von Bitcoin ist jedoch auf 21 Millionen begrenzt, was einen großen Unterschied zu Ripples 100 Milliarden macht.

Bitcoin erreichte im Dezember 2017 einen historischen Höchststand von Tausenden von Dollar (fast 20.000 $). Der XRP Wert hingegen wuchs von Cents auf 3,84 $. Beide Kryptowährungen haben ihren Wert seit dem Erreichen von Allzeithöchstständen sinken sehen.

In Bezug auf Investitionen wird davon ausgegangen, dass BTC vielversprechender ist, da der Wert voraussichtlich eines Tages über den Höchstwert von 2017 wieder hinausgehen wird. Die Ripple Kurs Prognose hängt davon ab, wie viele Banken damit beginnen werden, es für Liquidität und den internationalen Geldtransfer zu nutzen.

Ripple (XRP) vs. Stellar (XLM)

Der Gründer von Stellar Jed McCaleb war auch an der Gründung von Ripple beteiligt, bevor er 2014 zu Stellar wechselte. Sowohl Ripple als auch Stellar sind beliebte Top-10-Kryptowährungen, die ähnliche Preisbewegungen aufweisen. Beide nutzen die Distributed-Ledger-Technologie, wobei die zugrunde liegenden Vermögenswerte auf schnellere und kostengünstigere grenzüberschreitende Zahlungen und Transfers abzielen.

Ripples Vorteil gegenüber Stellar ist seine hochkarätige Großgeldpartnerschaft mit Banken und anderen Finanzinstituten. Deshalb könnte laut Kursprognose Ripple in Zukunft den Wert von XLM übertreffen. Stellar ist viel kleiner als Ripple und konzentriert sich auf den bankenlosen immer noch großen Markt mit dem Potenzial, die Nachfrage nach dem Token deutlich zu erhöhen.

Ripple Kurs Fazit

Wie der Rest des Kryptowährungsmarktes schwankt der XRP Kurs und kann sowohl auf beiden Seiten täglich Peeks verzeichnen. Diese Volatilität hat Tradern oft die Möglichkeit gegeben, Gewinne aus ihren Anlagen zu erzielen.

Bemerkenswert ist jedoch die Tendenz von Ripple, sich innerhalb eines relativ stabilen Bereichs zu halten. Abgesehen von den Spitzen, die durch die marktweite Volatilität verursacht werden, bietet XRP eine weniger riskante Option für Banken, die internationale Zahlungen tätigen wollen.

Ripple ist bereits eine der besten Kryptowährungen und könnte sich dennoch als ebenso große Vermögensanlage erweisen. Der derzeit niedrige Preis macht XRP für potenzielle Investoren zu einer interessanten Investierungsgelegenheit.

Alternative Kryptowährungen

News

Ripple geht an die Börse: IPO für dieses Jahr angekündigt

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, sagt, es sei nur eine Frage der Zeit, bis der Ripple einen IPO starten wird. Weiterlesen…

Das XRP Überweisungsvolumen von Ripple stieg 2019 um 650%

Ripple berichtet in seinem Unternehmensbericht zum 4. Quartal 2019 über einen exponentiellen Anstieg des Volumens seines XRP-basierten Überweisungsprodukts, das als Weiterlesen…

Ripple-CEO: Gerüchte zu Kooperation mit US-Ministerium

Als Medienprofi nutzt Brad Garlinghouse eine Rede des US-Finanzministers in Davos, um Ripple mal wieder ins Gespräch zu bringen. Ripple-CEO Weiterlesen…

FinNexus startet Plattform für tokenisierte Anlagen auf XRP Ledger

FinNexus, eine Fintech-Firma, die ein Open-Source-Finanzprotokoll erstellt, plant die Einführung einer digitalen Anlagenplattform auf dem XRP Ledger. Das „One-Stop-Shop-Protokoll“ von Weiterlesen…

FlashFX CEO: Adaption von Ripple nur eine Frage der Zeit

Ripple bietet Zahlungslösungen für Unternehmen jeder Größe, um grenzüberschreitende Zahlungen schnell und einfach abzuwickeln. Der Mitgründer von FlashFX ist von Weiterlesen…

Schaden Ripples Verkäufe dem XRP Marktpreis?

Kritik an Ripples Verkaufspraxis gab es schon oft. Weiss Ratings bezeichnet die Maßnahmen nun nochmals als Nachteil für den Verlauf Weiterlesen…

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen