Ripple nimmt 1,3 Milliarden Menschen Markt China ins Visier

Ripple kann bereits auf zahlreiche Partnerschaften auf der ganzen Welt zurückblicken und ein riesiges Netzwerk vorweisen. In einem gestrigen Interview teilte ein Mitarbeiter von Ripple mit, dass der chinesische Markt ein weiteres Etappenziel ist, dass demnächst anvisiert werden soll.

Ripple denkt darüber nach in einen der größten Märkte der Welt, China, einzusteigen. Jeremy Light, Vizepräsident der strategischen Unternehmensführung für die Europäische Union bei Ripple, beschreibt in einem Telefon-Interview gegenüber CNBC, dass China ein Markt mit riesigem Potenzial ist (frei übersetzt):

China ist definitiv von Interesse. Es ist definitiv ein Ziel. China ist definitiv ein Land und eine Region von Interesse.

Obwohl China ein großer Fan und Unterstützer der Blockchain-Technologie ist, verbot es Anfang des Jahres den inländischen Handel mit Kryptowährungen, zwang viele Kryptobörsen dazu zu schließen und sprach ein Verbot für die Ausrichtung von ICOs aus.


Ripple wird an Banken und Finanzinstitutionen herantreten, um die Software-Technologie xCurrent vorzustellen. Hierbei wird der Fokus nicht darauf liegen XRP einzusetzen, sondern die unternehmenseigene, grenzüberschreitende Zahlungslösung an den Mann zu bringen (frei übersetzt):

[Es ist] unwahrscheinlich, dass die Einführung einer Kryptowährung, XRP, vorangetrieben wird, da Peking den Handel mit Kryptowährungen eingeschränkt hat.

Bereits im Februar ging Ripple eine Partnerschaft mit dem Zahlungsdienstleister LianLian ein, um deren Kunden schnelle und günstige grenzüberschreitende Überweisungen anbieten kann. LianLian hatte damals angekündigt xCurrent zu nutzen, um die Transaktionsabwicklung zwischen China, den Vereinigten Staaten und Europa zu bewerkstelligen.

Die zweite Softwarelösung des Unternehemns xRapid, die auf die native Kryptowährung XRP setzt, wird bereits von den Finanzschwergewichten MoneyGram und Western Union genutzt. Beide testen xRapid aktuell aus, bevor es eventuell zum flächendeckenden Einsatz kommt.

Es bleibt abzuwarten, welche weiteren Schritte Ripple Labs unternehmen wird, um im hart umkämpften chinesischen Markt Fuß zu fassen.


Der Kurs von Ripple (XRP) zeigt einen leichten Zuwachs von + 0,49 Prozent zum Redaktionszeitpunkt auf einen Preis von 0,25 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 10 Milliarden Euro belegt XRP Platz 3 der größten Kryotowährungen weltweit.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen