Ripple News: Neue Werbung und XRP per Textnachricht versenden

Ripple hat gestern einen neuen Werbespot vorgestellt, der zeigt das Geld mit Hilfe eines Flugzeuges schneller ans Ziel gebracht werden könnte als mit einer herkömmlichen Überweisung. Ripple will damit die Banken aufwecken sich neuen Innovationen nicht in den Weg zu stellen. Weiterhin können jetzt XRP-Coins per Textnachricht versendet werden.

In einem neuen Werbefilm nimmt Ripple alle Banken weltweit aufs Korn, da es nicht mehr zeitgemäß sei mehrere Tage zu warten bis eine Transaktion am Zielort angekommen ist. Der Kurzfilm zeigt, dass es schneller und einfacher ist Geld in ein Flugzeug zu packen, an den Zielort zu geben und abzuliefern. Dies ist vielleicht nicht günstiger, aber auf jeden Fall schneller als eine grenzüberschreitende Überweisung über traditionelle Banküberweisungen vorzunehmen.

Immer mehr Banken weltweit pilotieren die verschiedenen Softwarelösungen von Ripple, wobei viele Projekte nach wie vor in der Testphase stehen. Dennoch steigt die Verbreitung und die Adaption von XRP und der Blockchaintechnologie.

Unterdessen ermöglicht eine neue Plattform Handynutzern XRP-Coins sofort weltweit per Textnachricht zu versenden. Dabei ist es unerheblich ob der Empfänger in der Vergangenheit bereits schon mal in Kontakt mit XRP geweesen ist. Die Plattform (https://sms.xrptext.com/) erfordert außerdem keine Registrierung und ermöglicht es Nutzern XRP innerhalb von Sekunden weltweit zu versendne. Das folgende Video zeigt die Funktionsweise des Projektes.

Entwickelt wurde das Projekt vom unabhängigen XRP-Entwickler WieseWind, der jedoch zum jetzigen Zeitpunkt darauf hinweist, dass weiterhin Fehler und Störungen auftreten können, da sich die Plattform in einer öffentlichen Beta-Phase befindet.

Der Kurs von XRP bewegt sich innerhalb der letzten 24h seitwärts und verzeichnet einen minimalen Kursrückang von – 0,58 Prozent auf einen Preis von 0,39 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen