HomeRatgeberStellar Wallets

Beste Stellar-Wallets im Jahr 2021

Stellar ist ein dezentrales Zahlungs-Ökosystem, das geschaffen wurde, um ein globales Finanznetzwerk bereitzustellen. In diesem können Menschen, Zahlungssysteme und Banken auf sichere, kostengünstige und schnelle Weise frei Geld überweisen. Die native Kryptowährung von Stellar heißt Lumens (XLM). Sie treibt dieses Netzwerk an und ist für sein Überleben entscheidend. Eine Stellar-Wallet ist für jeden Krypto-Käufer von entscheidender Bedeutung, der XLM für kurzfristige oder langfristige Zwecke aufbewahren möchte.

In diesem Bericht werden einige wichtige Details zu Stellar-Wallets aufgeführt. Einschließlich ihrer Funktionsweise, Arten von Krypto-Wallets, der Auswahl einer guten Wallet und der besten Stellar-Wallets im Jahr 2021.

Unsere Liste der besten Stellar-Wallets

Der Kryptowährungsmarkt wurde mit einer riesigen Vielfalt an Krypto-Wallets überschwemmt, von denen manche besser als andere vermarktet werden. Wie wählen Sie also eine gute Stellar-Wallet aus? Um Ihnen zu helfen, haben wir einige der besten Stellar Wallets mit ihren eindeutigen Vorteilen und Funktionen in die engere Auswahl genommen.

1
Mindesteinzahlung
$50
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
10
Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
Reguliert durch die FCA & Cysec
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Banküberweisung
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$1
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
9.3
Die weltweit beliebtesten Hardware-Mappe
Kaufen, Verwalten und Sichern Sie Ihre Krypto an einem Ort
Kompatibel mit über 100 + cryptocurrencies
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
BitPay, Kreditkarte
Full Regulations:
3
Mindesteinzahlung
-
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
8.7
Die weltweit beliebtesten Hardware-Mappe
Kaufen, Verwalten und Sichern Sie Ihre Krypto an einem Ort
Kompatibel mit über 100 + cryptocurrencies
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
BitPay, Kreditkarte, PayPal
Full Regulations:
4
Mindesteinzahlung
$0
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
8.5
Internationales Team von Spezialisten für Engineering, cryptosecurity und Bitcoin Kernentwicklung
Eine All-in-One-Lösung zum sicheren Verwaltung Ihrer digitalen Assets mit Leichtigkeit
Die BitBox02 verfügt über ein Dual-Chip-Design mit einem sicheren Chip. Der Quellcode wurde von Sicherheitsexperten unabhängig geprüft und ist vollständig Open Source
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Full Regulations:
5
Mindesteinzahlung
-
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
7.9
24/7 Support bereit
Einfache und sichere Geldbörse
Mehr als 45 große blockchains unterstützt
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Full Regulations:

Was ist eine Stellar-Wallet?

Eine Stellar-Wallet kann als ein Krypto-Speichermedium definiert werden, das sich entweder in einer Online-Plattform (Web-Wallet), einem Hardware-Gerät, einer Desktop-Software, einer mobilen App oder sogar einem gedruckten Stück Papier befinden kann. Sie schützt Ihre Lumens (XLM) in Verbindung mit einem privaten und öffentlichen Schlüssel. Mit Ausnahme von Papier-Wallets erlauben Ihnen die anderen Arten normalerweise, Lumens zu kaufen/verkaufen und auch über Ihren XLM-Stand auf dem Laufenden zu bleiben. Dies geschisht, indem Sie mit der Blockchain der Stellar-Plattform interagieren. 

Der Hauptzweck eines Stellar-Wallets kann alles sein, von der sicheren Aufbewahrung Ihrer XLM auf lange Sicht bis hin zur sicheren und handlichen Aufbewahrung zu jeder Zeit. Sodass Sie Transaktionen und/oder Handel mit ihnen durchführen können, wann immer Sie es wünschen.

Arten von Krypto-Wallets

Es kann verschiedene Arten von Krypto-Wallets geben, die sich durch ihre Sicherheitsmerkmale und den Zweck, den sie erfüllen, unterscheiden. Alle von ihnen haben ihre einzigartigen Vor- und Nachteile. Lassen Sie uns ein paar ihrer groben Kategorisierungen wie folgt durchgehen:

Hot Wallets

Eine Hot Krypto-Wallet ist eine Art von Wallet, die ständig mit dem Internet verbunden bleibt. Es ist ein ideales Speichermedium für Personen, die häufig Transaktionen oder Handel mit Kryptowährungen wie Lumens und anderen betreiben. Da sie die meiste Zeit online sind, sind Hot Wallets sehr praktisch, um häufige Online-/Offline-Kryptotransaktionen zu verarbeiten. Da sie jedoch mit dem Internet verbunden sind, sind sie auch möglichen Hacking-Versuchen und Diebstählen ausgesetzt. Eine gute Anzahl von Desktop-, Mobile- und Web-Wallets gehören zu dieser Kategorie von Krypto-Wallets.

Cold Wallets

Cold Wallets sind vergleichsweise sicherer als Hot Wallets. Sie sind entweder komplett vom Internet getrennt oder verbinden sich nur selten, wenn der Benutzer einige Kryptotransaktionen durchführen muss. Alle populären Hardware-Wallets, die in Form von tragbaren Geräten kommen, die USB-Sticks ähneln, gehören zu dieser Kategorie. Das Gleiche gilt für Paper-Wallets, die Papierstücke sind, die mit privaten und öffentlichen Schlüsseln bedruckt sind, die mit einer Krypto verbunden sind.

Hot vs. Cold Wallets

Es ist die Internet-Konnektivität der Krypto-Wallet, die es als eine Cold oder Hot Wallet definiert. Zusätzlich, während Cold Storage sind in der Regel nicht-verwahrend. Das bedeutet, dass Sie Verwahrung Ihrer Münzen halten (und nicht einige Plattform). Die Hot Wallets können entweder nicht-verwahrend oder verwahrend sein. Bitte beachten Sie, dass es alle Arten von Gründen gibt, warum eine Person seine/ihre Krypto-Wallets wählen kann, um mit dem Internet verbunden oder vom Internet getrennt zu sein. Dies ist abhängig von ihren Nutzungsvorlieben. In der Tat verwenden viele sogar aktiv mehrere Wallets zur gleichen Zeit.

Hardware Wallets

Weithin als die sicherste Art der Speicherung Ihrer Kryptowährungen wahrgenommen und daher häufig von „Hodlern“ verwendet, werden Hardware-Wallets. Dies sind physische Geräte, die wie USB-Laufwerke aussehen. Wie oben erklärt, sind diese eine Art von Cold Wallets, und kommen mit ihrer eigenen UI (Benutzeroberfläche), Tasten und sind mit einem OLED-Bildschirm ausgestattet. Die Wallet kann bei Bedarf online verbunden werden, um Kauf-/Verkaufstransaktionen durchzuführen, indem sie mit der Blockchain der Kryptowährung kommuniziert. Ansonsten bleibt sie offline. Die besseren Wallets ermöglichen es Ihnen, problemlos mehrere Kryptowährungen zu speichern. Sie kosten in der Regel $100 oder mehr. 

Paper Wallets

Eine Paper Wallet ist nichts anderes als ein Stück Papier, auf dem die öffentlichen und privaten Schlüssel einer Kryptowährung ausgedruckt sind. Da die Schlüssel offline bleiben, halten viele diese Wallet für die sicherste Art, seine Kryptowährung zu speichern. Paper Wallets müssen jedoch mit einem hohen Maß an Vorsicht verwendet werden. Denn sie sind anfällig für andere Risiken, wie z.B. zu zerreissen, oder zerknittert oder gewaschen zu werden. Außerdem können sie nicht für die Übertragung von Teilbeträgen verwendet werden. Nichtsdestotrotz ist eine Paper Wallet das malwarefreieste Speichermedium für Kryptowährungen, das es gibt.

Mobile & Desktop Wallets

Eine Desktop-Wallet ist eine installierbare Software, die für alle gängigen Betriebssysteme wie Windows, Linux und Mac verfügbar ist. Eine Desktop-Wallet kann, wenn sie nicht mit Bedacht eingesetzt wird, Opfer von Hacking-Versuchen werden. Daher wird empfohlen, sie immer mit einer guten Anti-Malware-Software, einer soliden Firewall und einem bekannten Antivirenprogramm zu verwenden.

Mobile Wallets fallen ebenfalls in die Kategorie der Hot Wallets. Aber da sie in Form von Apps auf Handy installiert sind, sind diese Wallets im Vergleich zur Desktop-Version weitaus portabler. Das ist auch der Grund, warum viele solcher Wallets regelmäßig für die Durchführung von Online-/Offline-Kryptotransaktionen verwendet werden. Alle prominenten Mobile Wallets haben ihre Versionen für beide iOS und Android-Plattformen.

Wie funktionieren Stellar-Wallets?

Wie eine Stellar-Wallet oder jede Krypto-Wallet funktioniert? Im Wesentlichen kommt es darauf an, wie sie die privaten und öffentlichen Schlüssel einer Kryptowährung speichert. Und wie sie Ihnen erlaubt, diese Informationen zu verwenden, um Kauf-/Verkaufstransaktionen durchzuführen. Ein guter Weg, um diese Schlüssel zu verstehen, ist die Verwendung einer Bankkonto-Analogie. 

Wenn Sie möchten, dass jemand Geld auf Ihr Bankkonto überweist, geben Sie ihm Ihre Kontodaten. Aber für Geldtransfers von Ihrem Konto müssen Sie sich zuerst mit einem Passwort anmelden und dann vielleicht die Transaktion mit einer PIN-Nummer oder einem anderen Verifizierungsmodus autorisieren. Eine Stellar- oder Krypto-Wallet funktioniert auf die gleiche Weise. Sie müssen die öffentliche Adresse Ihrer Kryptowährung (abgeleitet vom öffentlichen Schlüssel) an jeden weitergeben, der daran interessiert ist, Ihnen Münzen zu schicken. Wenn Sie jedoch Münzen an jemanden übertragen möchten, ist es anders. Sie müssen sich zuerst mit einem Passwort/Schlüssel in Ihre Wallet einloggen und dann die Transaktion mit Hilfe des privaten Schlüssels, der mit Ihrer Kryptowährung verbunden ist, autorisieren.

Auf die gleiche Weise werden die gekauften Kryptowährungen bei jeder Transaktion über eine Krypto-Börse, eine Broker-Börse, ein P2P-Netzwerk oder eine andere Krypto-Handelsplattform immer an Ihre öffentliche Adresse übertragen. Während alle Kryptowährungen, die Sie verkaufen möchten, mit ihren privaten Schlüsseln autorisiert werden müssen.

Wichtige Dinge, die bei der Auswahl der besten Stellar-Wallet zu beachten sind 

Was die Auswahl der besten Stellar-Wallet betrifft, ist es sehr wichtig, zuerst Ihre Anforderungen zu verstehen und dann den Typ zu wählen, der diese Bedürfnisse am besten erfüllt. Sie müssen auch sorgfältig die einzigartigen Funktionen untersuchen, die von verschiedenen Wallets angeboten werden und mehrere andere Überlegungen berücksichtigen, wie zum Beispiel die folgenden:

Sicherheit - Die von einer Krypto-Wallet angebotenen Sicherheitsfunktionen sollten ganz oben auf Ihrer Prioritätenliste stehen. Denn niemand verliert gerne Geld. Vergewissern Sie sich daher, dass die Wallet verschiedene Sicherheitsfunktionen wie Multi-Sign-On-Funktion und 2FA (Zwei-Faktor-Authentifizierung) bietet.

Benutzerfreundlichkeit - Es würde keinen Sinn machen, eine Krypto-Wallet zu wählen, die sich als zu technisch für Sie erweist, um sie zu benutzen. Wenn Sie neu in der Welt der Kryptowährungen sind, sollten Sie sich für eine Wallet entscheiden, die eine einfache UI (Benutzeroberfläche) hat und sogar von jemandem mit minimalen Krypto-Kenntnissen verwendet werden kann.

Zweck - Ihre Wahl der Wallet wird stark davon bestimmt, welchen Zweck Sie erwarten, dass sie erfüllt. Wenn Sie ein Investor sind, der eine Währung langfristig aufbewahren möchte, wäre eine Cold Hardware-Wallet die beste Option für Sie. Wenn Sie die Krypto-Wallet jedoch für häufige Online-/Offline-Einkäufe verwenden möchten, ist eine mobile Wallet das, was Sie brauchen.

Kosten - Der Kostenfaktor kommt normalerweise bei Hardware-Wallets ins Spiel. Denn die besseren unter ihnen kosten $100 und mehr. Die meisten anderen Wallets können kostenlos genutzt werden.

Einzel- oder Mehrwährung - Wenn Sie planen, nur mit Lumens zu handeln oder in sie zu investieren, dann wäre eine dedizierte Stellar-Wallet gut genug für Sie. Andernfalls können Sie sich auch für eine Multi-Währungs-Wallet entscheiden, die auch Lumens als eine der Währungen anbietet.

Vor- und Nachteile der Verwendung von Stellar-Wallets

Vorteile

Die Mehrheit der Stellar-Wallets ist kostenlos und kommt mit vielen nützlichen Funktionen.
Eine Multi-Währungs-Wallet kann für Transaktionen in Stellar sowie in verschiedenen anderen Kryptowährungen verwendet werden.
Einige Krypto-Wallets können aufgrund ihrer einfachen Bedienbarkeit aktiv für Offline-/Online-Zahlungen genutzt werden.
Hardware-Wallets können, wenn sie ausschließlich offline verwendet werden, für erfahrene Hacker sehr schwierig zu hacken sein

Nachteile

Nicht jeder kann sich Hardware-Wallets leisten, da sie oft mehr als 100 $ kosten.
Unabhängig davon, wie gut eine Krypto-Wallet ist, die Sie verwenden, können Sie die Möglichkeit eines Hacks oder Diebstahls nie ganz ausschließen.
Einige Wallets können für allgemeine Benutzer sehr komplex sein.

Schlussbemerkungen

Stellar Lumens zählt zu den Top 15 Kryptowährungen in Bezug auf die Marktkapitalisierung. Aufgrund seines Versprechens, das weltweite Finanznetzwerk zu demokratisieren, zieht Stellar viel Aufmerksamkeit auf sich. Die wachsende Popularität und Nutzung von Lumens unterstreicht auch die Wichtigkeit der Verwendung einer sicheren Stellar-Wallet. In diesem Sinne sind wir in diesem Leitfaden auf mehrere Aspekte einer Stellar-Wallet eingegangen. Einschließlich der Frage, was sie bedeutet, verschiedene Arten von Krypto-Wallets, wie sie funktionieren und wie man die besten findet.

FAQ

  1. Ja, es ist nicht unmöglich, eine Stellar-Wallet zu hacken. Sie können es jedoch verhindern, indem Sie eine zuverlässige und bewährte Wallet verwenden.

  2. Ja, aufgrund ihrer Vorteile, vor allem in Bezug auf die Sicherheit, macht es sehr viel Sinn, Hardware-Wallets zu kaufen.

  3. Ja, Kryptowährungen einschließlich Lumen und andere sind legal zu kaufen / verkaufen. Und das in mehreren Ländern der Welt, einschließlich der UK und US. Dennoch ist es immer besser, Cross-Check mit Ihren lokalen Gesetzen zu bestätigen.

  4. Ja, es ist möglich, dies über eine Krypto-Börse zu tun.

  5. Ja, viele Leute tun das, um das Risiko zu streuen und die Sicherheit zu erhöhen.

  6. Sie können Ihren privaten Schlüssel und/oder den Wiederherstellungscode verwenden, um Ihre Wallet zu regenerieren.

  7. Ja, es ist möglich, einen Kredit zu bekommen. Indem man Kryptowährungen verpfändet, die in einer Wallet gespeichert sind.

  8. Nein, es sei denn, Sie verwenden eine gute Hardware-Wallet.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.