HomeRatgeberKryptowährungen zum Minen

Beste Kryptowährungen zum Minen im Jahr 2021

Jeder, der plant, in das Mining von Kryptowährungen einzusteigen, sollte sich mit den erforderlichen Mining-Geräten und den Vorteilen von Mining-Pools vertraut machen. Je nachdem, für welche Münze er sich entscheidet, gibt es Unterschiede. Um bei diesem Unterfangen erfolgreich zu sein, ist es sehr wichtig, zuerst die eigenen Ziele und Grenzen zu verstehen. 

Auf dieser Seite werden wir Sie mit den besten Kryptowährungen vertraut machen, die Sie im Jahr 2021 schürfen können. Und wir werden Ihnen auch von den verschiedenen Plattformen erzählen, die Sie für Mining verwenden können. Sie würden auch über den Rentabilitätsaspekt des Minings von Kryptowährungen und die Vor- und Nachteile dieses Weges zum Krypto-Erwerb informiert werden.

Unsere Liste der Top-Kryptowährungen zum Minen

Hier ist eine Liste von 10 Kryptowährungen, die definitiv einen Blick von jedem verdienen, der am Krypto-Mining interessiert ist. 

1. Bitcoin

Wenn Sie das Kapital haben und bereit sind, den Aufwand zu betreiben, ist Bitcoin (BTC) weiterhin die erste Wahl unter den Krypto-Minern auf der ganzen Welt. Sein Preis schwebte zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels um die 35.000 $/BTC-Marke. In der Tat, nicht allzu lange her, im Jan 2021, BTC erreichte ein Allzeithoch von $ 42.000. Allerdings sollten Sie auch wissen, dass die aktuelle BTC-Mining-Belohnung 6,25 BTC pro Block beträgt, die nach vier Jahren auf 3,125 BTC sinken wird. Bitcoin ist auch eine wesentlich schwieriger und ressourcenintensiver zu minende Kryptowährung , als neuere Kryptowährungen auf dem Markt.

2. Ethereum

Ethereum oder Ether ist eine äußerst beliebte Kryptowährung, die man derzeit schüfen kann, da sie aufgrund ihrer „intelligenten Verträge“ und „dApps“ weithin als führend in der Innovation in der Kryptoindustrie anerkannt wird. Die Kryptowährung hat zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels eine Marktkapitalisierung von rund 171 Milliarden US-Dollar. Die aktuelle Mining-Prämie liegt bei 2 ETH pro Block. Es verwendet die Ethash-Hashing-Funktion und kann mit CPU- und GPU-Geräten geschürft werden. Obwohl diese Kryptowährung auf Ethereum 2.0 (ETH 2.0) umgestellt wurde, haben Miner nach der Änderung ihres Konsensalgorithmus von Proof-of-Work (PoW) auf Proof of Stake (PoS) noch mindestens ein paar Jahre Zeit, um fortzufahren PoW auf Ethereum. Die derzeitige ETH wird zu keinem Zeitpunkt vor Phase 1.5 der ETH 2.0 auf die neueste PoS-Blockchain umgestellt.

3. ZCash

Das Jahr 2016 sah die Einführung von mehreren großen Kryptowährungen, einschließlich ZCash (ZEC). In Anbetracht der Tatsache, dass die ZCash Entwicklungsgesellschaft übermäßig auf die Privatsphäre konzentriert ist, ist dies eine ausgezeichnete Kryptowährung um zu schürfen. Allerdings kann man ZEC trotz seines ASIC-resistenten Designs nicht einfach schürfen. Nichtsdestotrotz ist sein Wert recht stabil, was es zu einer idealen Mining-Gelegenheit für Leute macht, die bereit sind, einen langfristigen Ansatz zu wählen. Die aktuelle Mining-Belohnung liegt bei 2,5 ZEC/Block, und 21 Millionen Münzen sind der maximal mögliche Vorrat, der bis 2032 komplett abgebaut sein soll. ZCash Mining erfordert einen höheren Arbeitsspeicher aufgrund seiner Equihash Algorithmus.

4. Grin

Grin (GRIN) wurde im Jahr 2019 ins Leben gerufen und ist im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen nicht mit einem maximalen Angebot verbunden. In Anbetracht der Tatsache, dass Cuckoo-Mining als ASIC-resistent eingesetzt wird, ermöglicht es den regulären Benutzern von Kryptowährungen ein einfaches Mining mit CPU- und GPU-Geräten, ohne dass große Investitionen erforderlich sind. Die verwendete Hashing-Funktion ist MimbleWimble und die aktuelle Mining-Belohnung liegt bei 60 GRIN pro Block.

5. Monero

Dies ist eine weitere beliebte ASIC-resistente Kryptowährung, die die Bedeutung des Eigenkapitals schätzt, wenn es um Krypto-Mining kommt. Mit einer Marktkapitalisierung in der Nähe von $ 3 Milliarden, Monero (XMR) weiterhin unter den profitabelsten Kryptowährungen Sie schürfen können. Die aktuelle Mining-Belohnung ist 2,15 XMR pro Block und die Gesamtzahl der Blöcke erwartet werden, sind 2,272,762. Es beschäftigt die CryptoNightR Hashing-Funktion und Sie können es mit CPU und GPU-Geräte schürfen.

6. Ravencoin

Ravencoin (RVN) wurde erst vor ein paar Jahren im Jahr 2018 eingeführt und ging aus einer Bitcoin-Hardfork hervor. Diese Kryptowährung hat weit verbreitete Popularität aufgrund seiner besonderen Eigenschaften gewonnen, zum Beispiel durch seine mobile Krypto-Wallet (zusammen mit Seed-Phrasen), durch Messaging und auch die RVN Abstimmung. Zusätzlich wird RVN ziemlich aktiv auf allen großen Krypto-Börsen gehandelt, sodass RVN extrem liquide in der Natur ist. Es ist eine attraktive Kryptowährung für Miner wegen seiner KawPow Protokoll und X16R Hashing-Funktion. Der Block Mining Belohnung für Ravencoin steht bei 5,000 RVN pro Block ab sofort. 

7. Litecoin

Litecoin (LTC), der zu den besten Bitcoin-Hardforks gezählt wird, hat eine große Anziehungskraft sowie solide Funktionalitäten. Es ist als einer der Top 10 Kryptowährungen in mehreren Listen gezählt, und aus gutem Grund. LTC nutzt das Scrypt-Protokoll und gehört zu den führenden Münzen, die mit GPU geschürft werden. Wie offensichtlich, ist die verwendete Hashing-Funktion Scrypt und bis August 2023 werden alle Litecoin-Miner mit 12,5 LTC für jeden geschürften Block belohnt. Bis zum Januar 2021 wurden insgesamt 66,8 Millionen LTCs von maximal 84 Millionen geschürft.

8. Dash

Dash (DASH) ist eine harte Abspaltung von Litecoin und wurde im Januar 2014 ins Leben gerufen. Es hat eine Marktkapitalisierung von rund $ 1.07 Milliarden und ist bekannt für die Ermöglichung sicherer und schneller Transaktionen auf der ganzen Welt durch PrivateSend und InstantSend. Der verwendete Hashing-Algorithmus ist X11, eine Kreation von Evan Duffield, dem Dash-Gründer. Es sind insgesamt 9,96 Millionen DASH im Umlauf und die aktuelle Belohnung für das Mining jedes Blocks liegt bei 2,88 DASH.

9. Dogecoin

Was als Scherz für unbeschwerten Spaß begann, Dogecoin (DOGE) wurde immer beliebter und entwickelte sich in kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten und am weitesten verbreiteten Kryptowährungen. Es wurde ursprünglich im Dezember 2013 als eine weitere der Litecoin-Forks veröffentlicht. DOGE wird hauptsächlich zum Trinkgeld für Reddit- und Twitter-Ersteller von Inhalten verwendet und kann mit CPU- oder GPU-Geräten geschürft werden. Es verwendet das Scrypt-Protokoll und hat keine Begrenzung des Gesamtangebots. Die Blockbelohnung beträgt derzeit 10.000 Dogecoins pro Block.

10. Bitcoin Gold

Eine weitere Bitcoin-Hardfork, Bitcoin Gold (BTG), wurde 2017 eingeführt. Der Unterschied zu Bitcoin war, dass es Equihash anstelle des PoW-Algorithmus verwendete. Die Idee war, das Bitcoin-Mining zu demokratisieren und die Verwendung von spezialisierter Mining-Ausrüstung zu verbieten. Diese Kryptowährung wurde speziell für das Mining mit GPU-Geräten entwickelt und kann als eine ausgezeichnete Option für alle angesehen werden, die in diesem Jahr eine profitable Kryptowährung zum Mining suchen. Die Belohnung pro Block ist 6,25 Münzen und es gibt etwa 18,6 Millionen BTG in Existenz heute.

Was ist Krypto-Mining?

Einfach ausgedrückt ist das Mining von Kryptowährungen der Prozess, bei dem komplexe mathematische Gleichungen gelöst werden, um die verschiedenen Kryptowährungstransaktionen zu validieren. Für jede neue Kryptowährung, die geschürft wird, werden die Menschen, die daran beteiligt sind, mit einem Bruchteil dieser Währung belohnt. Entgegen der landläufigen Meinung bedeutet das Mining einer Kryptowährung nicht die Schaffung einer neuen Münze, sondern die Freigabe einer solchen aus dem Gesamtangebot. 

Die Mehrheit der Krypto-Produkte auf dem Markt heute haben eine begrenzte Anzahl von Münzen, die im Laufe der Jahre freigegeben werden, erhöhen ihren Wert, da sie seltener werden. Der größte Grund, warum Krypto-Mining existiert, ist die Lösung des größten Problems, das mit solchen Währungen verbunden ist, nämlich das doppelte Ausgeben.

Krypto-Mining kann mit drei verschiedenen Arten von Computerkomponenten durchgeführt werden - CPU (Central Processing Unit), GPU (Graphics Processing Unit oder Grafikkarten) oder ASIC (Application-Specific Integrated Circuit) - je nach dem Ausmaß der Investition, die Sie bereit sind zu tätigen. Darüber hinaus gibt es drei grobe Ansätze: „Solo“-Mining, also Mining auf individueller Ebene. „Pool“-Mining, bei dem sich mehrere Miner zu einem Pool zusammenschließen, um die Rechenleistung eines Servers zu erhöhen. Und „Cloud“-Mining, bei dem man nicht in Mining-Ausrüstung investieren muss, sondern sich für gemietete Rechenleistung entscheidet. Heutzutage ist es auch möglich, Kryptowährungen mit dem eigenen Mobiltelefon zu schürfen, indem man dessen Rechenleistung an eine entsprechende App verleiht. 

Ist Krypto-Mining profitabel?

Die Hardware, die Leistungsanforderungen und die Kosten, die mit dem Mining populärer Proof-of-Work-Kryptowährungen wie Bitcoin verbunden sind, macht das nicht mehr profitabel. Es sei denn natürlich, Sie sind ein Unternehmen, das bereit ist, Millionen von Dollar zu investieren. Die weniger bekannten Proof-of-Work-Kryptowährungen haben jedoch immer noch viel Mining-Potenzial und können Sie weit bringen, wenn Sie zur richtigen Zeit einsteigen. Bitte denken Sie daran, dass es verschiedene andere Überlegungen gibt. Wie z. B. den aktuellen Marktpreis, Block-Belohnungen, Hash-Raten, mögliche Halbierungen usw., die ebenfalls berücksichtigt werden müssen, bevor Sie mit einem solchen Vorhaben fortfahren. 

Krypto Mining: Proof of Stake und Proof of Work

Es ist auch unsere Aufgabe, den Wettbewerb zwischen Kryptowährungen mit Proof of Stake (PoS) und Proof of Work (PoW) anzuerkennen. Wenn es nun möglich ist, Einnahmen aus der Validierung von Transaktionen durch einfaches Staking von Münzen zu erzielen, möchte nicht mehr jeder diese auch schürfen. Trotzdem kann nicht geleugnet werden, dass Mining, obwohl es komplizierter ist, größere Belohnungen bringt. Alles hängt von den Ressourcen ab, die Sie investieren möchten.

Wie bereits erwähnt, können Sie PoW-Münzen schürfen, indem Sie Teil eines Mining-Pools werden, ein unabhängiges Set-up betreiben (mit CPUs, GPUs und/oder ASICs) oder die Rechenleistung eines Dritten mieten. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Entscheidung für ein eigenes Setup die Stromkosten und die Kosten für die Aktualisierung der Hardware und Software von Zeit zu Zeit einkalkulieren müssen. Die Stromkosten können von Land zu Land variieren und sind in China, wo ein Großteil des Krypto-Minings heute stattfindet, am günstigsten. Neue und unerfahrene Miner könnten kleinere Kryptowährungen in Betracht ziehen, die ein besseres Kosten-Nutzen-Verhältnis bieten. Aber die Einrichtungskosten für Mining-Geräte können bei Hardware auf Verbraucherniveau auf bis zu 1000 $ ansteigen. Die Stromkosten variieren je nachdem, wo ein Benutzer wohnt. Jedoch ist der größte Vorteil der gesamten Aktivität die Gewinnung einer Münze. Deren Wert könnte mit der Zeit einige Aufwertung erleben.

Vor- und Nachteile von Krypto-Mining

Vorteile

Es kann Ihnen helfen, Zugang zu Münzen zu erhalten, ohne sie zu kaufen, wenn Ressourcen und Glück auf Ihrer Seite sind.
Es bleibt der konventionellste und reinste Weg, eine PoW-Kryptowährung zu erhalten.
Heutzutage kann jeder eine Kryptowährung schürfen, selbst ein Smartphone-Besitzer, solange er bereit ist, Rechenleistung zu verleihen.
Ansätze wie Cloud Mining haben es den Menschen erleichtert, diesen Raum zu betreten.

Nachteile

Das Mining beliebter Kryptowährungen wie Bitcoin kann eine sehr teure Angelegenheit sein und ist nicht jedermanns Sache.
Da der PoS-Konsens immer beliebter wird, ist Mining in Zukunft möglicherweise nicht mehr so verbreitet.
Der Prozess beinhaltet ein gewisses Maß an technischem Wissen.

Schlussbemerkungen

Krypto-Mining kann einem Benutzer helfen, Zugang zu Münzen zu erhalten. Vorausgesetzt, Sie führen zuvor gründliche Berechnungen der Einnahmen und Investitionen durch und gehen dies auf geplante Weise an. Die Vorteile des Krypto-Mining überwiegen bei weitem die Nachteile. Solange das Budget mit dem übereinstimmt, was er / sie schürfen möchte, kann in einem solchen Unternehmen ein potenzieller Wert erzielt werden.

FAQ

  1. Der Kryptowährungsmarkt wird Berichten zufolge bis zum Jahr 2025 ein zehnfaches Wachstum erleben.

  2. Es ist kein Zwischenhändler involviert, die Transaktionen sind schneller und ohne Gebühren von Dritten.

  3. Die Legalität des Krypto-Minings hängt ganz von der geografischen Lage ab, von der aus Sie minen. Überprüfen Sie immer die lokalen Gesetze, bevor Sie eine Investition planen.

  4. Weit gefehlt! Da es jedoch erhebliche Investitionen erfordert, ist nicht jeder in der Lage, es erfolgreich zu betreiben.

  5. Ja, absolut! Obwohl diese Tätigkeit verschiedene Formen annehmen kann, kann jeder, der willens und fähig ist, seine Invetitionen in diesem Bereich unternehmen.

  6. Es werden keine weiteren Münzen dieser Währung zur Veröffentlichung verfügbar sein. Das Mining wird jedoch nicht aufhören und die Miner werden wahrscheinlich auf eine andere Art und Weise belohnt werden.

  7. Krypto-Miner werden mit einem ganzen oder teilweisen Coin für ihren Anteil an den Bemühungen beim Mining eines neuen Blocks belohnt.

  8. Cloud-Mining ist ein Miet-Mining-Service, der von großen Unternehmen mit industriellen Setups angeboten wird. Sie genießen immense Skaleneffekte und werden oft von Hobbyisten genutzt, um ihre riesige Mining-Power anzuzapfen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.