PIVX: Ein weiterer Privacy Coin mit Potenzial oder SCAM?

0
Quelle:https://pivx.org

Mit PIVX ging am 1. Februar 2016 ein Coin an den Markt, der sich selbst als Privacy Coin mit „höchsten Ansprüche“ bezeichnet. Gegründet wurde er vorerst unter dem Namen Darknet, welcher aber durch Mehrheitsentscheid der Community zu PIVX geändert wurde, was die Abkürzung für Private Instant Verified Transaction bedeutet.

Damit beschreibt der Name des Coins schon ziemlich genau was er erreichen will: Anonyme und sofortige Transaktionen ermöglichen. Davon sind die Entwickler so überzeugt, dass sie ihre wichtigsten Leitgedanken in einem kurzen „Manifest“ (auf der Webseite festgehaltener Leitgedanke, hier nachzulesen) festgehalten haben, in denen sie nochmal deutlich machen, dass Privatsphäre für sie als höchstes Gut aunzusehen ist, als Menschenrecht fungiert und der Freiheit gleichzusetzen ist. Das nachfolgende Video beschreibt kurz und knapp was PIVX auszeichnet.

Um diese hochgesteckten Ziele zu erreichen, beruft sich der Coin zur Anonymisierung der Transaktionen auf die bekannte Technologie des Zerocoin Protokolls, wodurch alle Transaktionen zwar auf einer für jeden zugänglichen und öffentlichen Blockchain festgehalten, gespeichert und verifiziert werden, jedoch durch das Protokoll verschlüsselt sind. Durch die Technologie kann keine Zahlung zurückverfolgt werden, Sender der Coins, Empfänger, sowie der Betrag sind verschlüsselt. 

Damit die auf der PIVX Blockchain ablaufenden Transaktionen in sekundenschnelle durchgeführt werden können, müssen wir uns das Netzwerk etwas näher anschauen.



Gestartet wurde die Blockchain mit einem Proof-of-Work Algorithmus, jedoch wurde kurz nach dem Launch ein Proof-of-Stake implementiert, und alle vorher geminten Coins verbrannt, da die Entwickler des PIVX auf ein ressourcenschonendes Netzwerk setzen wollten.

Im Netzwerk der Krypto-Währung kommen Masternodes zum Einsatz. Das sind Nodes, welche mindestens 10.000 Coins der Währung halten. Sie erhalten einen besonderen Stellenwert, da mit dem Proof-of-Stake Algorithmus bei einem Forger (so nennt man Miner im PoS Algorithmus) die Wahrscheinlichkeit einen Block zu finden steigt, je mehr Coins dieser hält.

Diese Masternodes werden mit Ihren mindestens 10.000 PIV als vertrauenswürdig im Netzwerk angesehen, wodurch eine mehrfache Verifizierung der Transaktionen überflüssig wird. Dieses sogenannten SwiftTX Transaktionen garantieren laut den Entwicklern die Instantpay-Funktion.

Der Coin hat sich mittlerweile etabliert und steht mit einer Marktkapitalisierung von rund 269 Millionen Euro auf Rang 61 der Kryptowährungen. Nach einem langsamen Start, bei dem der Kurs um die 0,1 Cent schwankte folgte im März letzten Jahres ein Anstieg, welcher im Januar 2018 mit 11,34 €/PIVX sein Allzeithoch fand. Damit hat sich der Wert der Währung ver-zehntausendfacht.
In Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit und Wallets ist die Plattform sehr gut aufgebaut. Es gibt die Wallet als Full Nodes für alle gängigen Betriebssysteme wie Windows, Mac und Linux, sowie ein Mobiles Wallet für Android.



Für das Iphone wurde laut den Entwicklern die erste Version durch Apple abgelehnt. Es wird jedoch daran gearbeitet das iOS Wallet noch dieses Jahr auf den Markt zu bringen. Außerdem steht auf dem Plan für 2018 die Desktopwallets benutzerfreundlicher zu gestalten, um die wichtigsten Funktionen wie z.B. ein Backups des Wallets noch weiter zu vereinfachen.

Der PIVX Coin hat unserer Meinung nach großes Potenzial und spielt im aktuellen Angebot der Privacy Coins ganz weit oben mit. Wir denken die Entwickler haben bis jetzt alles richtig gemacht, der Coin ist auf dem Markt etabliert, ist bei den größten Börsen, wie Binance und Bittrex gelistet und erfüllt alle Ansprüche an einen modernen Privatecoin.

Ob sich der PIVX jedoch im großen Dschungel der Kryptowährungen durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Monero, Dash und ZCash sind starke Konkurrenten, die sich bereits an der Spitze der größten Kryptowährungen etablieren konnten.

Technisches Whitepaper: PIVX Whitepaper

Offizielle Webseite: PIVX Webseite


Folge uns auf Facebook und verpasse keine Brandheißen Kryptonews mehr! Einfach auf das Banner klicken und uns folgen!


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here