Next big Deal: VeChain entwickelt dApp mit DB Schenker

VeChain ist eines der Projekte, die eine Blockchainlösung entwickelt haben, die in der Industrie bereits weite Anwendung findet. Diese Anforderung fehlt bei vielen digitalen Assets des Kryptomarktes. Langfristig werden sich nur diejenigen durchsetzen können, die einen klaren Nutzen vorzuweisen haben.

Die VeChain Foundation hat gestern bekanntgegeben, dass sie mit DB Schenker, einem der weltweit führenden Logistikdienstleister zusammenarbeiten werden. Diese Partnerschaft wird zukunftsweisend für weitere Projekte der Branche sein, wo die Blockchain-Technologie eingesetzt werden kann.

Die Technologie von VeChain kann in vielen unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommen. Dazu zählen unter anderem Supply Chain Management, Asset Management und Markenschutz. Im Bereich der Logistikindustrie konnte VeChain bereits mit großen Weinlieferanten eine Zusammenarbeit forcieren.

Der Ansatz der VeChain Foundation in Zusammenarbeit mit DB Schenker besteht darin, alle Warenhändler und globale Experten in das Ökosystem ihrer Plattform einzubeziehen, um so viele Geschäftsprozesse über die Blockchain messbar zu machen, wie nur möglich. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Komplexität der Messung der Leistungs- und Servicequalitqualität für eine umfassende und nahtlose logistische Lösung für den kompletten Geschäftsbetrieb in China für Handel und Industrie zu eliminieren.

Die VeChain Thor Blockchain wird für die Verwaltung von Lieferanten eingesetzt. Dabei soll VeChainThor komplexe Daten für DB Schenker sammeln, um den Service der Lieferanten messbar zu machen und statistisch zu erfassen. Dieses erste „Pionierprojekt“ in diesem Bereich könnte sich zu einer großen Plattform entwickeln, die von einer breiten Palette an weiterern Logistikunternehmen zusammen genutzt und weiterentwickelt wird.

Die VeChain Foundation führt aus, dass die Blockchain die Zukunft der Logistikbranche grundlegend verändern kann und zu mehr Vertrauen in der Industrie führt (frei übersetzt):

Technologie macht uns besser. Wir glauben, dass Blockchain in der Lage ist, die Logistikbranche grundlegend zu verändern, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit mehr Branchenakteuren beim Aufbau eines Logistik-Ökosystems, das auf gegenseitigem Aufbau, Vertrauen, Zusammenarbeit und Nutzen basiert.

VeChain kann damit einen weiteren starken Partner gewinnen, um die Chancen und Potenziale der Blockchain für die Optimierung von Geschäftsprozessen zu evaluieren und eventuell in größerem Rahmen anzuwenden.

Der VeChain Kurs verzeichnet, analog des aktuellen Markttrends, einen Kursrückgang in Höhe von – 8,45 Prozent auf einen Preis von 2,58 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 1,4 Milliarden Euro belegt VeChain Platz 17 der größten Kryptowährungen weltweit.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen