HomeNewsZilliqa-Preis: Trendumkehr verstärkt sich nach 900 % Gewinn in zwei Monaten

Zilliqa-Preis: Trendumkehr verstärkt sich nach 900 % Gewinn in zwei Monaten

23 Juni 2020 By Benson Toti

Analysten prognostizieren, dass ZIL um 40 % auf 0,011 USD fallen könnte, nachdem er in der Zeit von 16. März und 11. Juni über 900 % zugelegt hatte

Der Zilliqa-Preis korrigiert sich am Tag nach unten, da Diagramme einen Überkauf der Kryptowährung zeigen, der möglicherweise weitere Einbrüche in Verbindung mit der Trendumkehr auslösen könnte.

Der Kryptomarkt hat seit seinem „Schwarzen Donnerstag“ einige spektakuläre Sprünge erlebt, als Coins auf neue Tiefststände fielen. Vor kurzem stieg der DeFiCoin Compound um über 300 % und erreichte damit die Top 20 der Kryotwährungen bei CoinMarketCap. Zuvor war Zilliqa einer der leistungsstärksten Altcoins.

Derzeit rangiert die Währung auf Platz 44 und übertraf damit Bitcoins Aufwärtstrend seit März um 150 %. Bei einer Rallye stieg der Preis im gleichen Zeitraum um über 900 %. Von einem Tiefststand bei 0,003 USD am 16. März stieg der Kurs für ZIL am 11. Juni auf ein Hoch von 0,0289 USD.

ZIL/USD Allzeitpreisdiagramm/Quelle: Coin360

ZIL könnte auf 0,12 USD fallen

Der Preisanstieg von Zilliqa trat bisher trotz der Kämpfe des Bitcoins ein, der die Konsolidierung über 10.000 USD immer wieder versäumte. Aber wie die Benchmark-Kryptowährung schaffte es der Altcoin in der vergangenen Woche nicht, den Widerstand auf einem wichtigen Preisniveau zu brechen. Wenn es BTC/USD nicht gelingt, sich zu erholen und den Altcoin-Markt mit sich zu ziehen, könnte das Währungspaar ZIL/USD einen massiven Rückgang erleben.

Laut dem Kryptohändler Sparkster folgte Zilliqas wöchentlicher Kerzenschluss nach der Unentschlossenheit von vor zwei Wochen.

Der Rückgang von Höchstständen vom 11. Juni war im Vergleich zum Seitwärtshandel vieler Krypto-Assets brutal. Im betreffenden Zeitrahmen wird die Kerze tiefrot, das bärische Szenario wird durch einen abfallenden RSI und den erkennbaren Rückgang des MACD noch verstärkt.

Der ZIL/USD-Preis könnte um 40 % fallen, wenn der Abschwung weiter anhält/Quelle: Sparkster on TradingView

Der Händler weist auf den kometenhaften Anstieg des ZIL/USD-Paares seit März dieses Jahres hin, der eine potenzielle Spitze darstellen könnte, bei der die Währung auf Tiefststände von 0,011 USD sinken könnte. Wenn Zilliqa bei diesem Niveau auf Unterstützung stößen sollte, wird die Währung fast 40 % seines Wertes gegenüber den aktuellen Preisen verloren haben.

Wenn Bullen die Trendwende auf dem Rücken der Altcoins bekämpfen und kurzfristig massive Gewinne erzielen, wird der Aufwärtstrend darauf beruhen, den Widerstand bei 23,6 und 38,2 Fibo zu brechen. Die bullische Tendenz wird ausgelöscht, sollte es eine Fortsetzung des Einbruchs unterhalb der Unterstützung von 0,018 USD geben.

Der Pullback könnte dazu führen, dass ZIL auf das 61,8-Fibonacci-Retracement-Niveau bei 0,014 USD fällt.

Derzeit wird Zilliqa im Aufwärtstrend-Widerständen um 0,020 USD sowie darüber 0,022 USD konfrontiert, während der sich abzeichnende Abwärtstrend auf Unterstützung von 0,018 USD und 0,015 USD beruhen könnte.

Am heutigen Tag büßte Zilliqa mehr als 5 % seines Wertes ein.