HomeNewsZebPay erkundet neue Märkte, sagt der CEO

ZebPay erkundet neue Märkte, sagt der CEO

Die in Indien ansässige Kryptowährungsbörse ZebPay plant, in den kommenden Monaten und Jahren neue Märkte zu erschließen.

Der CEO von ZebPay sagte, die Kryptowährungsbörse strebe in den kommenden Monaten und Jahren den Eintritt in neue Märkte an.

Avinash Shekhar, Chief Executive Officer von ZebPay, erwähnte dies während eines Interviews mit Deccan Herald. Er sagte:

„Wir planen, in diesem Kalenderjahr in die USA und die Vereinigten Arabischen Emirate einzusteigen. Wir erwarten, dass der Druck von Unternehmen, in den USA in Kryptowährungen zu investieren, uns beim Wachstum helfen wird. Unser Fokus wird darauf liegen, Unternehmen in den USA zu erschließen. In den USA gibt es bereits Vorschriften. Aus diesem Grund investieren Unternehmen in Kryptowährung, was uns beim Wachstum helfen wird. Die VAE sind in Bezug auf Krypto ein aufstrebender Markt.“

Shekhar erklärte, die 30-prozentige Steuer auf Krypto in Indien sei zu hoch, da Kryptowährungen derzeit eine aufstrebende Technologie seien. Er fügte hinzu:

„Konzeptionell sind 30 % nicht richtig. Es ist eine aufstrebende Technologie. Die Steuer darf keinen Strafcharakter haben. Sie können Verluste oder andere Kosten, die Ihnen entstanden sind, nicht berichtigen. Das TDS-Problem ist auch übertrieben. Die Absicht der Regierung besteht im Wesentlichen darin, Daten über die Einnahmen zu erhalten. Wir befassen uns mit konkreten Themen mit der Regierung. Hoffentlich nehmen sie unsere Vorschläge an.

Das indische Kryptowährungs-Ökosystem ist weiterhin umstritten, wobei die Reserve Bank of India (RBI) immer noch kein Fan von Kryptowährungen ist. Auf die Frage, wie Banken Kryptowährungen behandeln, sagte Shekhar:

„Die RBI hat ihre Vorbehalte und Bedenken. Aber alles, was wir ihnen vermitteln wollen, ist, dass sich die Technologie weiterentwickeln muss. Wir versuchen, sie verständlich zu machen. Allerdings bewegen wir uns in Richtung positiver Regulierungen. Früher oder später werden sich Industrie und Regierung einig sein.“

Der Kryptowährungsraum hat in den letzten Jahren weltweit eine massive Akzeptanz gefunden. Infolgedessen haben Regierungen weltweit Richtlinien erlassen, um den Markt zu regulieren, ohne sein Wachstum zu unterbinden.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.