HomeNewsWWE unterzeichnet Partnerschaft mit Fanatics für Einführung von NFTs

WWE unterzeichnet Partnerschaft mit Fanatics für Einführung von NFTs

Die WWE, die Sport-Entertainment-Fans Superstars wie Dwayne „The Rock“ Johnson, John Cena und The Undertaker bescherte, hat einen Vertrag abgeschlossen, der vorsieht, dass die Stars auf nicht fungiblen Token (NFT)-Sammelkarten zu sehen sind.

Die Partnerschaft besteht laut Ankündigung mit der großen digitalen Sportplattform Fanatics.

Über diesen langfristigen Deal wird Fanatics dabei helfen, NFTs zu erstellen und zu prägen, die auch die denkwürdigsten Momente der WWE festhalten werden, sagte das Unternehmen in der am Montag veröffentlichten Erklärung.

Die Partnerschaft wird über Fanatics Collectibles funktionieren, den dedizierten Bereich für Sammelkarten und Sammlerstücke der Sportplattform. Die Zusammenarbeit beginnt jedoch nicht sofort, was einige eingefleischte WWE-Fans, die auf eine neue Erfahrung warten, enttäuschen könnte.

Laut Pressemitteilung soll der Deal „in den nächsten Jahren“ in Kraft treten, sobald die Verträge mit den derzeitigen Inhabern von Sammelkartenrechten enden.

Im Jahr 2022 wird Candy Digital, die Tochtergesellschaft von Fanatics für digitale Sammlerstücke, der offizielle und wichtigste NFT-Partner von WWE. Wenn das passiert, werden Candys Top-Technologen, Künstler und Designer an der Enthüllung der Sammelkarten-NFTs arbeiten.

Das bedeutet, dass sich das Warten mit einem versprochenen Rundumerlebnis lohnen könnte, die Chance, Showstopper und legendäre Entertainer der Branche in einer NFT-Sammlung zu sehen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.