HomeNewsVisa kauft Ripple Partner Earthport für 250 Millionen US-Dollar

Visa kauft Ripple Partner Earthport für 250 Millionen US-Dollar

28 Dezember 2018 By Marcus Misiak

Die Adaption der Blockchain ist in vielen Bereichen der Wirtschaft weltweit zu spüren. Die Vorteile und Potenziale dieser neuen Technologie bleiben auch von großen Unternehmen wie Visa nicht unbemerkt. Wenig verwunderlich scheint der Schritt von Visa zu sein, den bereits lanjährigen Partner von Ripple Earthport zu kaufen.

Laut dem neuesten Bericht von Reuters hat Visa eine Gesamtsumme von mehr als 250.000 USD für den britischen Zahlungsdienstleister Earthport bezahlt, um das Unternehmen zu übernehmen. Das in London ansässige Unternehmen wickelt Transaktionen weltweit für Banken und größere Unternehmen ab. Earthport arbeitet bereits seit Dezember 2014 mit Ripple eng zusammen, um grenzüberschreitende Überweisungen schneller, günstiger und sicherer zu gestalten. Nach einer längerer Entwicklungsphase startete im Jahr 2016 das Earthport Distributed Leger Hub. Im gleichen Jahr wurde die erste grenzüberschreitende Zahlung durch die Nutzung der Blockchain getätigt (frei übersetzt):

[…] die erste grenzüberschreitende Zahlungstransaktion durch, die Santander UK per Distributed Ledger erhalten hatte. Damit konnte sie als erste britische Bank die Distributed Ledger-Technologie einsetzen (DLT) für grenzüberschreitende Zahlungen weltweit realisieren.

Earthport führt aus, dass Ripple die Mission und Vission des Unternehmens maßgeblich unterstützt und so „den Zugang zu so vielen Ländern, Währungen, Konten und Zahlungsarten wie möglich über eine einzige API zu ermöglichen.“ Visa International Service Association will durch diese Aqusition das Geschäft der grenzüberschreitenden Zahlungen weiter ausbauen. Dieser Teilbereich macht ca. 10% des gesamten Umsatzes weltweit aus. Darunter fallen Geschäfte, bei dessen Transaktionen mindestens 2 Länder weltweit beteiligt sind.

Earthport zählt unter anderem die Bank of America und die Japan Post Bank zu ihren Kunden. Das Angebot von Visa sei ein überarbeiteter Vorschlag von Visa, der bereits vor einem Monat an Unternehmen herangetragen wurde. Earthport bietet Unternehmen eine kostengünstige Alternative zum traditionellen Zahlungssystem und Services aus einer Hand. da Banken und Geldtransferunternehmen normalerweise über mehrere Zahlungskanäle weltweit agieren, um Überweisungen schnell von einem Land in ein anderes zu transferieren.

Tags: