HomeNewsUniswap-Liquidität sinkt um 44 %, als das UNI-Mining endet

Uniswap-Liquidität sinkt um 44 %, als das UNI-Mining endet

17 November 2020 By Sam Grant

Uniswap ist nach einem Liquiditätsverlust von über 1 Milliarde US-Dollar nicht mehr die führende dezentrale Börse

Uniswap hat in den letzten 24 Stunden über 1 Milliarde US-Dollar an Sicherheiten verloren. Der TVL (Total Value Locked) der Plattform ist um 44 % gesunken. Infolgedessen hat die Plattform ihren Spitzenplatz in der Liste der DEXes mit der höchsten TVL verloren.

Maker und WBTC sind mit einem gebundenen Vermögen von 2,34 Mrd. USD bzw. 2,07 Mrd. USD auf den ersten und zweiten Platz vorgerückt. SushiSwap profitierte am meisten davon und verzeichnete eine positive 1-Tages-TVL-Veränderung von 69,14 %. Der TVL stieg von 332 Mio. USD gestern auf 571 Mio. USD zum Zeitpunkt des Schreibens.

Heute (17. November) ist der letzte Tag des Liquidity-Mining-Programms, die Liquidität des Protokolls könnte nun noch weiter sinken. Dies war ein vorhergesagtes Ergebnis der letzten Woche, da die Uniswap-Governance in Bezug auf die Zukunft des Farming wenig Orientierung bieten konnte.

Mit dem Auslaufen der Pools werden Sicherheiten schnell in bessere Projekte verlagert. Laut Defipulse wurden über 1,3 Millionen ETH (das entspricht etwa 600 Millionen US-Dollar) aus dem Protokoll gestrichen.

Der Sicherheits-Schaden löste eine Umfrage aus, um die Richtung zu bestimmen, in die Uniswap gehen wird. So wie es aussieht, wird das Liquiditätsfarming weitergehen. Die Inhaber stimmen derzeit für einen neuen Vorschlag, der darauf abzielt, Liquiditätsanbieter wieder zu belohnen.

Der Vorschlag kam von Cooper Turley, der erklärte: „Das Ziel dieses Vorschlags besteht darin, den Status quo beizubehalten und reduzierte Anreize als Mittel zur Fortsetzung der Verteilung zu verwenden, um die Zuteilung mittelfristig weiter zu optimieren.“

Durch den Vorschlag wird die Anzahl der UNI-Belohnungen im Vergleich zum früheren Programm halbiert. Dies bedeutet, dass für einen Zeitraum von zwei Monaten nur 1,25 Millionen UNI monatlich für die Pools WTBC/ETH, USDC/ETH, USDT/ETH und DAI/ETH vergeben werden. Insgesamt entspricht dies 10 Millionen Token, was etwa 4,6 % des derzeitigen Umlaufangebots von UNI entspricht.

Zuvor wurden pro Monat 2,5 Millionen UNI-Token an jeden Pool verteilt. Es wird erwartet, dass die Community zuerst über die Snapshot-Umfrage abstimmen wird. Die Umfrage muss innerhalb von 72 Stunden 25.000 positive Stimmen erhalten, um zur nächsten Umfrage zur Konsensprüfung zu gelangen.

Diese Umfrage hat ein Quorum von 50.000 Stimmen innerhalb von fünf Tagen. Wenn die zweite Umfrage die Schwelle für die Zustimmung erreicht, wird der Vorschlag zu einem vollwertigen Governance-Vorschlag, für dessen Genehmigung 40 Millionen Ja-Stimmen erforderlich sind.