HomeNewsUmfrage: Trader prophezeien Bitcoin Preis von 22.000 USD in 2020

Umfrage: Trader prophezeien Bitcoin Preis von 22.000 USD in 2020

Die in San Francisco ansässige Börse Kraken hat eine Umfrage durchgeführt, die auf den Antworten von 400 „VIP“-Händlern mit Kryptowährungen beruht. Davon zeigt sich ein Großteil weiterhin bullisch und erwartet einen steigenden Bitcoin Preis. 

Trotz des aktuellen Wirtschaftsklimas glauben die Teilnehmer der Umfrage immer noch, dass sich Kryptomarkt in einem „Bullenmarkt“ befindet. Außerdem glauben die Befragten der Kraken-Umfrage, dass der BTC-Preis mit 22.866 Dollar pro Münze ein neues Allzeithoch in diesem Jahr erreichen wird.

Am 27. März veröffentlichte Kraken eine Umfrage mit dem Titel „Stimmungsumfrage 2020″: Wo wir sind und was kommen wird“. Die Umfrage wurde mit 400 „VIP“-Händlern durchgeführt und 41% gaben an, „Investoren“ zu sein, 40% gaben an, „Händler“ zu sein und 15% gaben an, „Institutionen“ zu sein. Ein kleiner Prozentsatz der Befragten waren Zahlungsunternehmen, Kryptobörsen und Miner.

Kraken Intelligence, unser Team von internen Forschungsexperten, befragte im Januar dieses Jahres 400 Kunden aus der ganzen Welt, um ihre Gefühle und Erwartungen in Bezug auf Krypto im Jahr 2020 zu ermitteln“,

erklärt der am Freitag versandte VIP-Kundenbrief.

Dem Bericht zufolge glauben 44% der Teilnehmer, dass sich der Kryptomarkt noch immer inmitten eines „Bullenmarktes“ befindet. Rund 34% der Befragten gaben an, dass sie derzeit „unsicher“ seien. Darüber hinaus sind 22% der Befragten der Kraken-Umfrage der Meinung, dass die Kryptowährung derzeit einer „Baisse“ gegenübersteht.

Interessanterweise stellen sich die befragten Personen und Organisationen vor, dass BTC im Jahr 2020 ein neues Allzeithoch (ATH) erreichen wird. Die Umfrage stellt fest, dass die Befragten erwarten, dass der Preis für BTC irgendwann im Laufe des Jahres auf 22.866 Dollar pro Münze steigen wird. Die VIP-Händler sagen auch voraus, dass der Preis für ETH 810 Dollar erreichen wird, jedoch Ether das einstige ATH im Jahr 2020 nicht überschreiten wird.

Die Befragten gaben auch an, dass einige von ihnen massive Geldmengen verwalten. 84% der Teilnehmer gaben an, weniger als 10 Millionen Dollar zu verwalten. Aber 11% der befragten Personen gaben an, dass sie laut Kraken-Statistik rund 10 Millionen Dollar und 50 Millionen Dollar verwalten. 6% gaben an, dass sie Gelder zwischen 50 und 100 Millionen Dollar verwalten.

Fast 50% der Befragten erwarten, dass die amerikanische SEC in diesem Jahr einen Bitcoin-ETF genehmigen wird,

betont Kraken in seinem Blogbeitrag.

Tether (USDT) war der überwältigende Favorit (60,4%) unter den Stablecoin-Benutzern, stellt der Bericht ebenfalls fest. Der Bericht von Kraken fügt hinzu:

Trotz dieser unsicheren Zeiten ist aus der Umfrage klar ersichtlich, dass die Krypto-Industrie noch viele Fortschritte und Katalysatoren hat, die optimistisch stimmen.

Dennoch sind einige Experten von der Vorstellung abgewichen, dass Bitcoin sich unabhänig vom Aktienmarkt entwickelt und vollständig losgelöst betrachtet werden kann. Die Korrelation zwischen den traditionellen Märkten, wie dem Aktienmarkt, und dem allgemeinen Verlauf des Kryptomarktes zeigt weiterhin eine große Abhängigkeit auf. Es bleibt abzuwarten, ob Bitcoin seinem Ruf als „digitales Gold“ tatsächlich in der nächsten Zeit gerecht werden kann.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen