HomeNewsTRON und Cardano haben keine Pläne zukünftig zusammenzuarbeiten, sagt Hoskinson

TRON und Cardano haben keine Pläne zukünftig zusammenzuarbeiten, sagt Hoskinson

3 Juli 2018 By Marcus Misiak

Die Kryptocommunity war überrascht als Charles Hoskinson dem Gründer von TRON, Justin Sun, den Einsatz von Mantis für die Blockchain von TRON empfahl. Einige Spekulanten sahen darin den Anlass einer geplanten zukünftigen Zusammenarbeit zwischen den beiden Teams. Charles Hoskinson stellt jedoch jetzt klar, dass es keine Partnerschaft geben wird.

Ein kürzlich abgesetzter Tweet von Cardano Gründer Charles Hoskinson sorgte innerhalb der Kryptogemeinschaft von TRON für Aufsehen. Wie wir bereits berichteten, empfahl Hoskinson Justin Sun den Einsatz von Mantis statt Ethereum Java für dessen Blockchain, da dessen Codebasis deutlich sicherer, effizienter und besser ist.

Justin Sun bedankte sich für Hinweis, mit der Bemerkung das TRON die beste Blockchain der Welt bauen will. Die Nachricht verbreitete sich über Twitter wie ein Fegefeuer und etwaige Spekulationen über eine vermeintliche Zusammenarbeit wurden laut. Hoskinson stellt jedoch einige Stunden später klar, dass es keine Bestrebungen gibt in Zukunft eine längerfristige Partnerschaft zu etablieren.

Hoskinson führt dabei aus (frei übersetzt):

Ok- Finale Info um Missverständnisse vorzubeugen. Es gibt keine Partnerschaft oder Zusammenarbeit mit Tron. Es gibt keine Bestätigung von Tron. Ich habe Justin nur empfohlen, Mantis zu benutzen, da EthereumJ keine solide oder sichere Codebasis ist, mit der man arbeiten kann und sie bauen auf der JVM auf.

Hoskinson stellt dies vor allem für Cardano Anhänger klar, die über Twitter eine ganze Reihe an Falschinformationen bezüglich dieser Partnerschaft erhalten haben.

Das Mantis-Projekt ist ein Client für Ethereum, der exklusiv für Ethereum Classic gebaut wurde. Die Beta-Version wurde bereits im August letzten Jahres veröffentlicht. Laut Hoskinson ist Mantis der kompakteste und eleganteste Ethereum Full Node der nur knapp 12.000 Zeilen Code umfasst.

Der Kurs von Cardano verzeichnet innerhalb der letzten 24h einen Kurszuwachs von 17,21 Prozent auf einen Preis von 0,14 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 3,6 Millairden Euro belegt Cardano Platz 7 der größten Kryptowährungen weltweit.

Die Entwicklung von TRON zeigt sich ähnlich positiv mit einem Kurszuwachs von 9,15 Prozent auf einen Preis von 0,035 Euro pro TRX. Die Marktkapitalisierung liegt steht zum Redaktionszeitpunkt bei 2,3 Milliarden Euro und platziert TRON auf Platz 11 der größten Kryptowährungen.

Der Kryptomarkt befindet sich kurzzeitig im Aufwind, aufgrund der gestrigen Ankündigung von Coinbase. Ob dieser Trend jedoch längerfristig anhalten kann und wird, bleibt vorerst abzuwarten.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Tags: