HomeNewsTRON’s Blockchain soll 80 mal schneller sein als Ethereum’s

TRON’s Blockchain soll 80 mal schneller sein als Ethereum’s

29 Juli 2018 By Marcus Misiak

Seit Ende Juni steht TRON auf eigenen Füßen und treibt die Entwicklung der eigenen Blockchain stetig voran. Bereits in der Vergangenheit hatte Justin Sun Vergleiche mit Ethereum gebracht, die zeigen sollen, dass TRON’s Blockchain schneller ist als die von Ethereum. Mit einem neuen Statement macht er erneut darauf aufmerksam.

Wie wir bereits berichteten, gab es in der Vergangenheit des Öfteren Seitenhiebe von Justin Sun gegen das Ethereum Projekt als auch einen Airdrop, der Ethereum Nutzer von TRON mit einem „Geschenk“ überzeugen sollte.

TRON’s neue Blockchain soll jetzt bis zu 1.200 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten können und damit 80 mal schneller sein als die Ethereum Blockchain. TRON sorgte Anfang Juni für hitzige Diskussionen, als SUN bekanntgab, dass TRON zwischenzeitlich bis zu 2.000 TPS erzielen konnte.

Weiterhin spricht Sun die Akquisition von BitTorrent an, dass über 100 Millionen Nutzer in über 138 Ländern vorweisen kann und damit laut Sun zum größten Peer-to-Peer Netzwerk der Welt heranwachsen kann.

Wenngleich TRON’s Blockchain zur Zeit schneller ist als die von Ethereum gibt es viele unterschiedliche Skalierungslösungen für Ethereum, die Transaktionsgeschwindigkeiten von bis zu einer Million Transaktionen pro Sekunde ermöglichen sollen. Mit Sharding, Casper und Plasma warten gleich mehrere Lösungen in der Pipeline die zeitnah ausgerollt werden sollen.

Das Release von Casper ist für nächstes Jahr 2019 und Sharding für 2020 geplant. Jedes Teilprojekt ist sehr komplex und muss auf Grund der Komplexität ausführlich vorher getestet werden da jene neue Implementierungen langfristig miteinander kompatibel sein müssen. Ob der Zeithorizont tatsächlich gehalten werden kann, bleibt vorerst abzuwarten.

In welche Richtung sich die Zusammenarbeit zwischen TRON und BitTorrent entwickeln wird, darüber kann zum jetzigen Zeitpunkt vorerst nur spekuliert werden. Fakt ist, dass TRON eine große Reichweite gekauft hat und diese für alle zukünftigen Produkte und Entwicklungen nutzen kann.

Ein wichtiger Faktor ist die Weiterentwicklung des Datenübertragungsprotokolls von Bit-Torrent, dass als das erste großflächig dezentrale ausgebreitete P2P-Internetprotokoll war. TRON will mit BitTorrent die Dezentralisierung des Internets entscheidend vorrantreiben.

Der Kurs von TRON bewegt sich, analog zum aktuellen Markttrend, seitwärts und verzeichnet einen minimalen Kursanstieg von 2,05 Prozent auf einen Preis von 0,031 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 2,092 Milliarden Euro belegt TRON Platz 11 der größten Kryptowährungen weltweit.

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —