HomeNewsTRON-Prognosen für 2020 | Was sagen die Experten?

TRON-Prognosen für 2020 | Was sagen die Experten?

10 März 2020 By Melissa Eggersman

Seit seiner Einführung hat TRON hohe Erwartungen an die Leistungsfähigkeit seines Netzwerks für digitale Inhalte geweckt. Darüber hinaus ist sein technisches Team eines der vollständigsten im Kryptobereich und wird von dem jungen, medienfreundlichen Unternehmer Justin Sun geleitet. Mit einer starken Korrektur nach unten im Jahr 2018 und einer Konsolidierung im Jahr 2019 herrschen in diesem neuen Jahr die unterschiedlichsten Meinungen und Analysen über die Zukunft von TRON. Vorhersagen für TRX für das Jahr 2020 zu machen, ist nicht einfach, und in diesem Artikel gehen wir das Thema anhand mehrerer technischer Analysen, Fundamentalanalysen und Expertenprognosen an.

Die Zukunft von TRON im Jahr 2020: Die Rückeroberung von verlorenem Gebiet

Das TRON-Projekt und sein TRX-Token gehören zu den innovativsten Ideen im gesamten Kryptobereich. Das Projekt unterscheidet sich von der Konkurrenz durch seinen einzigartigen Ansatz, der auf der Demokratisierung der digitalen Inhalte basiert, die wir täglich im Internet sehen. Der digitale Währungsmarkt ist jedoch ein komplexes und äußerst volatiles Umfeld. Dies zeigt die Bilanz der vergangenen Jahre. Der TRX-Preis zeigt Instabilität: In der ersten Hälfte des Jahres 2019 stieg er an, fiel aber in der zweiten Hälfte desselben Jahres wieder in pessimistisches Terrain ab.

So hat TRON zu Beginn des Jahres 2020 den niedrigsten Stand seit 2018 erreicht. Diese Ausganslage könnte ein guter Einstiegspunkt für bullische Akteure darstellen. Technisch gesehen zeigt das Diagramm jedoch ein verdrehtes Szenario. Das bedeutet, dass die Bullen eine Reihe von aufeinanderfolgenden Widerständen überwinden müssen, bevor es zu einer stärkeren Trendwende kommt. Die Einführung des BitTorrent-Tokens (BTT) in sein Ökosystem war im Hinblick auf die Entwicklung und Vermarktung seiner Lösungen einer der wichtigsten Vorgänge in der kommerziellen Struktur von TRON. Der Arbeitsplan der Stiftung deutet auf mehrere wichtige Ereignisse für die Zukunft von TRON im Jahr 2020 hin. Einige von ihnen sind unten aufgeführt.

TRON-Prognosen für das Jahr 2020: Wichtige Ereignisse, Fakten und Updates

Im Folgenden wird aufgezeigt, warum sich der Kauf von Tron in naher Zukunft lohnt:

  • Das Team hinter diesem Projekt setzt sich aus verschiedenen chinesischen Unternehmern und Entwicklern mit umfangreicher Erfahrung zusammen. Das Projekt konzentriert sich auf die Welt der digitalen Unterhaltung und wird von Justin Sun, einer der prominentesten Persönlichkeiten der Branche, geleitet. launch
  • Es ist bereits mehr als ein Jahr seit der Einführung der eigenen offiziellen Blockchain von Tron und dessen Distanzierung von Ethereum her. Infolgedessen beginnt das Netzwerk an Wert zu gewinnen und wartet auf noch breitere Akzeptanz. Insgesamt ist es skalierbarer als andere Konkurrenten.
  • Die niTRON-Konferenz im Jahr 2020 wird im südkoreanischen Seoul stattfinden,  einer der wichtigsten Technologiehauptstädte der Welt.
  • Die Entwicklungsumgebung ist für neue Benutzer ziemlich angenehm und praktisch. Der Arbeitsplan von TRON sieht den Start der dritten Phase dieses Projekts für Mitte 2020 vor. Es ist als „The Great Voyage“ bekannt geworden und konzentriert sich auf die Fähigkeit des Netzwerkes, ICO-Angebote zu erleichtern.
  • Obwohl die TRON-Stiftung das Jahr 2020 als „Jahr der Wertschöpfung“ für das Projekt einschätzt, gibt es auch einige Hürden zu überwinden. Die Kontroversen rund um den Leiter Justin Sun haben das Projekt beeinflusst. Eine der jüngsten war die Absage eines Strategie-Meetings mit dem Milliardär Warren Buffett, was zur Folge hatte, dass TRX aus den Top 10 von CoinMarketCap fiel. Auf der anderen Seite könnte dies die bullische Seite zum Handeln veranlassen, was die Situation von Tron verbessern würde.

Technische Analyse von TRON und mögliche Szenarien (Januar 2020)

Die folgenden technischen Analysen dienen zur Bewertung einiger möglicher Szenarien für TRX im Jahr 2020. Auch wenn sie keine Gewissheit über zukünftige Ereignisse liefert, kann eine Untersuchung der Kurve mit Blick in die Vergangenheit dieser Kryptowährung dabei helfen, relevante Niveaus, Bruchpunkte und Trends zu bestimmen. Da es zwei Paare mit sehr unterschiedlichem Verhalten gibt, haben wir beschlossen, den TRON-Preis gegenüber dem US-Dollar und gegenüber Bitcoin (TRX/USD und TRX/BTC) zu analysieren. Wir versuchen, genau über die Zukunft von Tronix (so der eigentliche Name der Krypto-Coin) zu spekulieren und sind der Meinung, dass aus beiden Analysen wertvolle Daten gewonnen werden können.

TRX/USD: Wichtige Beobachtungen und interessante Bereiche

Technische Analyse von TRON im Vergleich zum US-Dollar (TRXUSD)
Technische Analyse von TRON im Vergleich zum US-Dollar (TRXUSD) vom 10. Januar 2020. Mit TradingView analysierte Daten von Bitfinex.

Die Grafik zeigt mehrere interessante Elemente, die sorgfältig beobachtet werden sollten:

  • Um mittelfristige Szenarien zu evaluieren, wurde eine Analyse von Tageskerzen (1 Tag) durchgeführt.
  • Bis zum Zeitpunkt der Analyse sind zwei Monate vergangen, ohne dass TRON eine wichtige strukturelle Ebene überwinden konnte. Diese liegt zwischen 0,0157 und 0,0171 US-Dollar und wurde bereits in anderen früheren Analysen definiert. Wie an den Schatten des Kerzendiagramms genau erkennbar ist, versucht der Abschluss, diesem gelben Bereich zu entkommen. Sein Ausbruch wird der Schlüssel zu weiterem Aufwärtspotenzial sein.
  • In Bezug auf die Unterstützung zeigt die Grafik seit mehr als einem Jahr eine fast waagerechte Leitlinie. Im Falle eines Verlusts könnte TRX bei hohen Volatilitätsraten fallen und Tiefststände des Jahres 2017 testen.
  • Auf der Oberseite können die gleitenden Durchschnitte MA50, MA100, MA200 als Widerstände dienen. Das Unterstützungs- und Widerstandsniveau bei etwa 0,0209 US-Dollar ist derzeit das relevanteste Niveau auf der Grafik. Ein Ausbruch gefolgt von einer Unterstützungsbestätigung könnte uns bessere Aussichten für TRON im Jahr 2020 liefern.
  • Während ich diese Zeilen schrieb, gelang es dem TRX, den gleitenden 100-Tage-Durchschnitt zu durchbrechen.
  • Oxygen ist sowohl für den Kauf als auch für den Verkauf mit einem RSI in der neutralen Zone verfügbar.

TRX/BTC: Wichtige Beobachtungen und interessante Bereiche

Technische Analyse von TRON im Vergleich zu Bitcoin (TRXBTC) vom 10
Technische Analyse von TRON im Vergleich zu Bitcoin (TRXBTC) vom 10. Januar 2020. Mit TradingView analysierte Daten von Binance.

Das Paar TRX/BTC ist geprägt von Volatilität und einer deutlich bärischen Saison, die sich nicht durch Überverkäufe verhindern lässt. Für den Handel mit diesem Paar raten wir zu einem sehr sorgfältigen Risikomanagement.

  • Diese Intervalle betragen ebenfalls einen Tag. Wie wir bereits festgestellt haben, befindet sich der RSI in der neutralen Zone, und die überverkauften Bedingungen wurden im September 2019 kurz berührt.
  • Auf dem mittelfristigen Abwärtspfad können wir nur die letztjährigen Tiefststände dieser Kryptowährung betrachten, die bei 135 SATS (0,00000135 BTC) lagen. Wenn diese Unterstützung nicht stark ist, könnte die Situation chaotisch werden und TRX wäre versucht, eine schwache Unterstützung um 100 SATS zu testen, bevor er auf eine stärkere Unterstützung um 700 – 810 SATS fällt.
  • Die Fibonacci-Retracements zeigen mehrere bemerkenswerte Niveaus auf der Oberseite. Das erste und eines der wichtigsten liegt bei ungefähr 0,00000305 BTC. Vor Erreichen dieses Niveaus muss TRX mehrere Zwischenwiderstände überwinden, die in kürzeren Zeiträumen untersucht werden können. Auch gleitende Durchschnitte können als Referenz dienen.
  • Die Analyse funktioniert nicht unabhängig von einer Betrachtung der Bitcoin-Domäne.

Weitere technische Betrachtungen und Prognosen für TRX

  • TRON-Tiefs im letzten Jahr: Im September 2019 fiel die Kryptowährung auf ungefähr 0,0117 US-Dollar. Ihre Tiefststände im Vergleich zu Bitcoin wurden ungefähr zur gleichen Zeit verzeichnet, als sie 133 SATS berührte.
  • TRX-Hochs im letzten Jahr: TRON profitierte von der bullischen Rally in der ersten Jahreshälfte von 2019 und verzeichnete ein Hoch von über 0,04 US-Dollar. In Bezug auf BTC ist nun genau ein Jahr seit den Höchstständen vergangen, wo er 860 SATS (0,00000560 BTC) überschritt.

Beiden Analysen zufolge wird der Abwärtstrend von TRX mehrere Hindernisse zu überwinden haben, und sein Anstieg wird bis zu einem gewissen Grad von der Erholung von Bitcoin in diesem Jahr abhängen. Gegenwärtig gibt es keine Verzerrung in eine bestimmte Richtung, und das Szenario sieht neutral aus.

Expertenprognosen über die Zukunft von TRON

Die Zeitung U Today sagt voraus, dass TRX in den kommenden Monaten ansteigen könnte, wobei uns nicht gesagt wird, in welchem Verhältnis dies geschehen wird. In einem Bericht vom Februar 2019 zeigt sich die Wichtigkeit der jüngsten Pläne von TRON, sich in der Welt der Videospiele zu engagieren:

„TRON möchte für seine Plattform neue Anwendungsfälle testen und mit dem nächsten Einführungsschritt – der auf der Erfassung der Technologie basieren würde – gibt es viele Gründe zu glauben, dass Tron und das TRX-Token zumindest kurz- oder mittelfristig erfolgreich sein werden.“

Joey Krug (CO-CIO von Pantera Capital) erklärt seinerseits in einem Tron gewidmeten Bloomberg-Interview, wie das Verhalten dieser Währung die Erinnerung an die Bitcoin-Blase wieder aufleben lässt. Abgesehen von dieser Vorhersage gibt es kaum Experten mit einem anerkannteren Profil, die eine Perspektive auf diese Kryptowährung geben. Dies liegt vor allem daran, dass Tron ein weniger bekanntes Projekt in der Branche ist und nicht viele es wagen würden, ihren Ruf auf Prognosen zu verwetten.

Weitere TRON-Prognosen für 2020

Aufgrund der bullischen Saison sind einige Analysten etwas übermütig geworden und haben verfrühte Tron-Prognosen veröffentlicht, die heute unrealistisch erscheinen. Da es sich jedoch um langfristige Prognosen handelt besteht noch immer ein gewisses Potenzial. Einige Experten waren etwas konservativer. Man sollte jedoch trotzdem im Hinterkopf behalten, dass diese Prognosen zu Anfang des letzten Jahres erstellt wurden. 

Experten der Seite PricePrediction glauben dass der TRON-Preis bis Ende 2020 0,42 US-Dollar erreichen könnte. Experten der uslifed Krypto-Community sagen einen möglichen TRON-Preis von 5,72 US-Dollar pro Coin voraus.

Der YouTube-Kanal America Ru gibt seine Prognose für TRON bis Ende 2020 mit 1,37 US-Dollar an, und Experten der Webseite coincheckup schätzen, dass der TRON-Preis bis Dezember 2020 0,8053 US-Dollar erreichen könnte. Andere Analysten neigen angesichts der Kontroversen um Justin Sun und seine „Fake News“ zu einem negativen Szenario.

Arbeitsplan: Die Entwicklung von Tron ist noch lange nicht abgeschloßen

Die Geschichte von TRON nimmt erst ihren Lauf. Ein halbes Jahr nach dem Start seines eigenen Netzwerks (eine Phase namens „Odyssey“) gibt es bezüglich der Entwicklung und Einführung noch viel zu tun. TRON wollte jedoch nicht zu viele seiner langfristigen Pläne der Öffentlichkeit zugänglich machen. Aber es gibt gewisse namhafte Insider, die einige Perspektiven des Projekts offengelegt haben.

In der längerfristigen Zukunft von Tron gäbe es noch vier Phasen. Seine Entwicklung würde sich bis zur Phase der Stabilisierung und Massenadoption, bekannt als „Eternity“, ausdehnen, deren Abschluss für 2037 vorgesehen ist. Im Jahr 2020 würde die „Great Voyage“-Phase beginnen, in der TRON zu einem Ökosystem werden könnte, das ICOs lancieren kann. Dann würden die „Apollo“ und die „Star Trek“-Phase folgen. Eternity wäre der krönende Abschluss. In diesem Artikel finden Sie mehr Informationen dazu.

Was ist das Fazit dieser TRON-Prognosen für das Jahr 2020?

Die Zukunft des TRX-Preises bleibt unvorhersehbar, aber wenn man bedenkt, dass er sich in seiner zweiten Phase befindet, wird sich sein Wert voraussichtlich stabilisieren. Die von uns untersuchten Szenarien deuten auf ein seitliches Verhalten bis zum Durchbruch der genannten Niveaus oder eine allgemeine Aufwärtsrally in der Branche hin.

Ein wichtiges Element in Bezug auf die Zukunft dieser Krypto-Coin ist die Überzeugungskraft, die ihr Gründer durch eine Vielzahl von Medienbereichen und sozialen Netzwerken aufrechterhält. Das Projekt hat an der Entwicklung der Grundlagen seines Netzwerks gearbeitet. Mit einer vielversprechenden Zukunft, die sich aufgrund einer schweren Marktkorrektur noch nicht im Preis widerspiegelt, bemüht sich TRON weiterhin um Erholung und Erfolg.