HomeNewsTron Kursanalyse: TRX-Bullen mit Unsicherheit um $0,060

Tron Kursanalyse: TRX-Bullen mit Unsicherheit um $0,060

Um aufwärts zu gehen, müssen die Bullen oberhalb von $0,060 positiv bleiben, wobei unmittelbare Barrieren bei $0,063 und $0,066 wahrscheinlich sind.

Tron (TRX) befindet sich in einer positiven Zone, aber seine 24-Stunden-Performance ist dennoch nicht überzeugend, obwohl die Bullen ein wichtiges Widerstandsniveau durchbrechen und die wöchentlichen Gewinne ausbauen konnten.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels handelt TRX/USD um $0,061, ein Plus von 1,3 % in den letzten 24 Stunden. Tron hat derzeit eine Marktkapitalisierung von $4,36 Milliarden und ein 24-Stunden-Handelsvolumen von $1,05 Milliarden.

Daten von CoinGecko zeigen, dass das Paar in der letzten Woche um 12,7 % gestiegen ist. Der Aufwärtstrend der letzten drei Tage hat es jedoch nicht geschafft, von den jüngsten Erleichterungsrallyes zu profitieren. In diesem Fall ist Tron anfällig für einen Zusammenbruch auf Tiefststände von $0,050.

TRX könnte auch zu kämpfen haben, da Bitcoin sich schwer tut, eine Rallye über das Widerstandsniveau von $40.000 aufrechtzuerhalten.

TRX Kursanalyse

TRX/USD Tages-Chart. Quelle: TradingView

Der Kurs von Tron befindet sich oberhalb des 20 EMA ($0,058) und sucht nach einem klaren Ausbruch, um in Richtung des 50 SMA ($0,0625) zu drängen, der die Preisaktion weiterhin in der Nähe einer horizontalen Widerstandslinie begrenzt.

Wenn die Kurse den Widerstand durchbrechen, der wahrscheinlich bei $0,065 auftaucht, könnte das TRX/USD-Paar $0,075 testen (das 23,6 % Fib-Retracement-Level der Abwärtsbewegung von $0,170 auf $0,045).

Ein Aufschwung der Marktstimmung und erneute Gebote oberhalb von $0,070 würden es den Bullen ermöglichen, $0,075 zu testen. Eine Fortsetzung des Aufschwungs entlang der bullischen Trendlinie könnte die Kurse dann in Richtung des 38,2 % Fibonacci Retracement Levels ($0,093) treiben.

TRX/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Der RSI auf dem 4-Stunden-Chart ist stabil und scheint sich über 60 auszudehnen, während der MACD auf dem gleichen Chart in der positiven Zone liegt. Die MACD-Linie liegt jedoch unterhalb der Signallinie, was auf eine mögliche bärische Divergenz hindeutet.

Obwohl sich TRX/USD weiterhin in einer bullischen Zone befindet, wird der Druck auf die Bullen zunehmen, wenn sie sich nicht über $0,060 halten können. Ein Abschwung für das Paar könnte somit Verkäufer ermutigen, die den 50 SMA ($0,057) und $0,054 anvisieren könnten. Das wichtigste Unterstützungsniveau liegt kurzfristig bei $0,050.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.