HomeNewsTron: Gründer Justin Sun stellt sich zur Wahl als Super Representative

Tron: Gründer Justin Sun stellt sich zur Wahl als Super Representative

Der Gründer von Tron, Justin Sun hat gestern seine Kandidatur als Super Representative (SR) im Tron-Netzwerk bekanntgegeben. Via Twitter kündigte er an, dass er persönlich und nicht als Vertreter der Tron-Stiftung, die mehr als 33 Milliarden TRX-Token hält, teilnehmen wird. Diese Entscheidung von Sun wurde dabei von vielen Seiten durchaus kritisch aufgenommen.

Zusammen mit dem Tweet veröffentlichte Sun ein Schreiben, in dem er erklärt, dass sein persönlicher Twitter-Account die Hauptwebsite für die Tron SR-Kampagne sein wird. Er erklärte:

Ich freue mich, für #TRON Super Representative neben hervorragenden anderen Kandidaten zur Wahl in unserer Community zu stehen. Die Abstimmung ist ein wichtiger Teil des #TRON-Ökosystems und verkörpert unsere Mission der Dezentralisierung und Demokratie. Jede Stimme zählt!

Derzeit hat Tron über 60 SR-Kandidaten, die zur Wahl stehen. Wie alle anderen Super Representative-Kandidaten muss auch er den standardisierten Auswahlprozess durchlaufen, um zur Wahl stehen zu können.

Er fügte außerdem hinzu, dass seine Entscheidung, als Super Representative zu fungieren, eine rein persönliche Entscheidung war, was bedeutet, dass der im Besitz der TRON Foundation liegende Betrag von über 33 Milliarden TRX in keiner Weise dazu verwendet werden wird, ihn als SR zu finanzieren. Er erklärte diesbezüglich:

Ich hoffe aufrichtig, dass die Mitglieder der TRON-Community für mich stimmen können. Als einer der überzeugtesten Anhänger von TRON freue ich mich auf weitere Wunder, die auf unserem Weg liegen werden, und ich hoffe, dass alle in der Gemeinschaft ihre Rechte ausüben werden, um für die SR-Kandidaten zu stimmen.

Die Entscheidung von Sun wurde in der Community kontrovers aufgenommen. Für die Kritiker gibt es einen Interessenkonflikt, da Justin Sun als Gründer und Mitglied der TRON Foundation ein Mehrheitsaktionär ist.

Welche Aufgaben haben Super Representatives?

Die Super Representatives von TRON sollen eine vollständig autonome Gemeinschaft für den TRX Token schaffen, die durch die gesamte TRX-Token-Halter-Community gewählt werden. Die 27 SR mit der höchsten Stimmenanzahl werden dabei zu Super-Repräsentanten gewählt. Die Wahl findet täglich, alle 6 Stunden statt.

Die Super-Repräsentanten spielen in dem Ökosystem von TRON eine Schlüsselrolle. Die primäre Verantwortung besteht darin, einen sicheren Node zu betreiben. Zweitens müssen SR Ressourcen für die TRON Virtual Machine (TVM) bereitstellen. Drittens sollten sie der Gemeinschaft Vorteile bringen. Wie sie die letzte Aufgaben erfüllen, obliegt der Verantwortung des Super Representatives. Dies kann beispielsweise durch die Entwicklung von erfolgreichen DApps erfolgen oder auch über einen Prämienplan an die Community geschehen.

Als Belohnung werden mit sie jeder Blockgenerierung entlohnt, die 32 TRX pro Sekunde beträgt.

Die Anforderungen an einen Super Representative

Jeder Token-Inhaber hat die Möglichkeit, TRON Super Representative zu werden. Damit das Netzwerk und die Community jedoch reibungsloser und effektiver arbeiten können, hat die TRON Foundation aber eine Reihe von Standards erstellt. Um Vertreter zu werden, müssen die Kandidaten die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:

  1. eine offizielle Website
  2. Teaminformationen (Standort des Teams, Standort des Servers, Servertyp)
  3. ein festgelegtes Ausgabenbudget und geeignete Hardwarekapazitäten (geschätzte Kosten: 40.000 $)
  4. ein Community-Unterstützungsplan
  5. eine Liste der wichtigsten Mitarbeiter und ihre Fotos
  6. Hintergrundqualifikationen von Schlüsselpersonal
  7. testbare Nodes für Community-Mitglieder
  8. ein gewisses Maß an Social-Media-Einfluss

Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Tags: