HomeNewsTop-Krypto-Kursprognosen: Zilliqa und Near Protocol

Top-Krypto-Kursprognosen: Zilliqa und Near Protocol

Die Preise für Kryptowährungen stürzten am Montag ab, als die Angst auf dem Markt eskalierte. Bitcoin fiel unter 40.000 USD, während die gesamte Marktkapitalisierung auf knappüber 1,87 Billionen USD fiel. Einige der Coins mit der schlechtesten Performance waren Near Protocol, Mina Protocol, Zilliqa, Moonbeam und Axie Infinity, die in den letzten 24 Stunden um mehr als 10 % gefallen sind.

Anleger werden ängstlich

Kryptowährungen rutschten ab, als die Stimmung am Markt sich stark aufheizte. In der Tat sind bei genauerer Betrachtung verschiedener Anlageklassen tiefrote Zahlen. Auf dem Rohstoffmarkt beispielsweise stürzte der Rohölpreis um mehr als 4 % ab, während Gold und Silber um über 2 % fielen. Damit ist es einer der schlechtesten Tage im Rohstoffindex in diesem Jahr. Der Bloomberg Commodity Index (BCOM) fiel um über 1,9 %.

Auch die Börse stürzte ab. In Europa beispielsweise brachen der CAC 40, der DAX-Index und die FTSE 100-Indizes um über 2 % ein. In den Vereinigten Staaten brach der Dow Jones um mehr als 1.000 Punkte ein. Er hat über 200 Punkte auf dem Futures-Markt verloren.

Daher fallen die Kryptowährungen, da die Anleger auf die anhaltende Angst vor der Federal Reserve und anderen Zentralbanken reagieren. In einer Erklärung letzte Woche warnte Jerome Powell, dass die Bank in den kommenden Monaten eine restriktivere Politik einschlagen werde. Infolgedessen hat sich der Angst- und Gier-Index in den extremen Angstbereich von 23 bewegt.

Zilliqa-Kursprognose

Der Tages-Chart zeigt, dass sich der ZIL-Kurs in den letzten Tagen in einem starken bärischen Trend befand. Der Coin ist unter das wichtige Niveau von 0,1285 USD gefallen, was am 21. Oktober der höchste Stand war. Von seinem höchsten Stand in diesem Monat ist er um über 57 % abgestürzt.

Er ist auf etwa 1,3 Milliarden USD gefallen, während sich der MACD-Indikator unter das neutrale Niveau bewegt hat. Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Coin weiter fallen wird, da die Bären das nächste wichtige Unterstützungsniveau bei 0,08 USD anpeilen.

Near Protocol-Kursprognose

Auf dem Tages-Chart ist der Near-Protocol-Preis in den letzten 6 aufeinanderfolgenden Tagen gefallen. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass der Abwärtstrend sogar an Fahrt gewonnen hat. Es ist ihm auch gelungen, sich unter den gleitenden 25-Tage-Durchschnitt zu bewegen, während der MACD kurz davor steht, unter das neutrale Niveau zu fallen.

Der Coin hat zudem etwas geformt, das wie ein Henkel eines Tassen- und Henkelmusters aussieht. Es besteht also die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs den Aufwärtstrend wieder aufnimmt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.