HomeNewsTop 3: Die besten Börsen zum Kauf von Kryptowährungen in 2020

Top 3: Die besten Börsen zum Kauf von Kryptowährungen in 2020

9 Januar 2020 By Marcus Misiak

Der Kryptowährungsmarkt war in 2019 durch eine starke Volatilität geprägt. Während der Bitcoin Kurs am Anfang des Jahres noch bei knapp über 3.000 USD lag, explodierte er förmlich auf über 13.000 USD im Juni, bevor er im November wieder auf unter 6.500 USD stürzte. Die Volatilität ist einerseits nichts für schwache Nerven, andererseits bietet der Markt ein unglaubliches Potential, um von der Volatilität zu profitieren. Wie Coin Hero berichtete, rechnen viele Experten für 2020 mit einem weiteren Ausbruch des Bitcoin Preises.

Das Allzeithoch von 20.000 USD ist zwar ein ambitioniertes Ziel, könnte in 2020 aber durchaus drin sein. Ein wichtiger Faktor könnte hierfür das Bitcoin Halving sein, welches im Mai 2020 stattfindet. Durch die Halbierung der Blockbelohnung und dem damit verbundenen „Supply-Schock“ bietet 2020 ein gutes Potential. Aber nicht nur Bitcoin, sondern auch zahlreiche Altcoins versprechen eine gute Performance in 2020, wie wir dargelegt haben.

Damit du von dem Potential von Kryptowährungen sicher profitieren kannst, stellen wir dir im Nachfolgenden die drei besten Plattformen für den Kauf von Kryptowährungen in 2020 vor. Die erste Frage, die du dir stellen solltest ist allerdings, ob du Bitcoin und Co. auf einer Börse oder bei einem Broker kaufen möchtest. Börsen bieten dir die Möglichkeit die Kryptowährung selbst zu besitzen und auf ein eigenes Wallet zu senden. Somit kannst du auch unmittelbar am Ökosystem von beispielsweise Ethereum oder TRON teilnehmen. Aus Investorensicht bieten sie aber auch viele Einschränkungen und eine unklare Regulierung.

Hier kommen Broker ins Spiel. Die nachfolgend vorgestellten Plattformen sind von einer Finanzbehörde reguliert werden, die es ermöglicht über verschiedene Instrumente zu investieren. Im Falle von Kryptowährungen werden sie meist über Finanzderivate angeboten, entweder über einen Futures-Kontrakt oder einen Differenzkontrakt (CFD). Neben der Regulierung bieten Broker auch den Vorteil, dass Short-und Long Positionen eingenommen werden können, um im Falle von Shorts auf einen fallenden Kurs zu wetten. Mittels des sogenannten „Leverage“ können auch Hebel eingesetzt werden, um größere Gewinne zu erzielen.

eToro

eToro ist eine innovative soziale Handelsplattform, die von den wichtigsten Aufsichtsbehörden in Großbritannien, den USA, Australien und der EU weitreichende Zustimmung erhalten hat. Sie bietet einzigartige Stimmungsindikatoren, sowie eine einfache Schnittstelle und angemessene Gebühren. Weltweit ist eToro wohl einer der bekanntesten Broker überhaupt. Ein großer Vorteil von eToro ist zudem die große Anzahl an Kryptowährungen. Momentan gibt es 16 Kryptowährungen, die gegen den US-Dollar gehandelt werden können. Für den CFD Trade kann ein zweifacher Hebel eingestellt werden.

Lesen Sie unseren eToro Erfahrungsbericht, um mehr über den Broker zu erfahren.

Besonders für Beginner ist auch die Funktion des Social Trading interessant. Nutzer können darüber Portfolios von erfahrenen Investoren kopieren oder replizieren und so einen schnellen und einfachen Einstieg in das Trading erhalten. Ein weiterer Pluspunkt von eToro ist das integrierte Wallet, mit dem Benutzer ihre digitalen Währungen speichern können. Derivate können dort auch ganz schnell und einfach in „echte“ Kryptowährungen umgewandelt werden.

Stormgain

StormGain ist zwar noch ein relativ neuer Broker, der erst im Jahr 2019 gegründet wurde. Das Unternehmen hat es geschafft, innerhalb kürzester Zeit eine massive Medienaufmerksamkeit zu erlangen, und das nicht ohne Grund. Modern, schnittig und schnell. Es handelt es sich um ein seriöses Unternehmen, welches mittlerweile in mehr als 150 Ländern rund um den Globus tätig ist.

Der Broker hat ein großartiges Toolset und auch einige Extras in seine Handelsplattform eingebaut, die du nirgendwo sonst finden wirst. Die Plattform ist für Händler gemacht, die große Hebelwirkungen nutzen wollen. Wenn dir die Hebelwirkung von 2x bei eToro nicht ausreicht, solltest du daher Stormgain in Betracht ziehen. Der Broker ist für mutige Investoren bestens geeignet. Mit einer Hebelwirkung von 150x bietet die Plattform die Möglichkeit für satte Gewinne, aber auch große und schnelle Verluste.

Wenn du noch keine Kryptowährungen besitzt, bietet StormGain die Möglichkeit, mit Ihrer Debit-/Kreditkarte über Simpelx einige Krypto-Währungen zu kaufen. StormGain basiert zudem auf dem Handel mit Krypto-Derivaten, die durch die Einzahlung auf USD im Konto des Kunden gesichert sind. Im Grunde genommen muss ein Händler nur 50 USD auf sein Konto einzahlen und kann diesen Betrag bis zu 150 Mal hebeln. Im Angebot von Stormgain sind Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin und Ripple.

Libertex

Libertex ist die Marke für die Handelsplattform und den Brokerage-Service für Indication Investments Ltd, ein Teil der Forex Club Gruppe, die in der Russischen Föderation ansässig ist. Die Forex Club Group wurde 1997 gegründet und bietet seinen Kunden heute Online-Brokerage-Dienstleistungen für Forex, Edelmetalle, Indizes, Soft- und Energierohstoffe, Kryptowährungen und Aktien an. Die Plattform hat derzeit 2,2 Millionen Kunden, die aus 27 Ländern weltweit handeln. Zudem hat Libertex 30 internationale Auszeichnungen erhalten. Zuletzt wurde das Unternehmen im Jahr 2016 von der Global Banking and Finance Review als Best Trading Application for the European Union ausgezeichnet. Zudem wurde das Unternehmen von der FinEXPO als beste Handelsplattform ausgezeichnet.

Im Bereich der Kryptowährungen besitzt Libertex sogar ein noch größeres Portfolio als eToro. Zu den unterstützen Währungen gehören u. a. Bitcoin, Litecoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Dash, Ripple, Ethereum Classic, IOTA, NEO, OmiseGO, QTUM, Monero und Zcash. Die Plattform ist ein Mittelweg zwischen den beiden vorgenannten Brokern. Mit einem Leverage von bis zu 1:30 bietet Libertex für Privatkunden einen moderaten Hebel an.