HomeNewsTop 3 der einfachsten Möglichkeiten, Kryptos zu kaufen

Top 3 der einfachsten Möglichkeiten, Kryptos zu kaufen


Kryptowährungen bieten eine hervorragende Möglichkeit, Geld zu verdienen und Renditen zu steigern. Beispielsweise ist der Preis von Bitcoin von unter 5 USD im Jahr 2009 auf heute über 40.000 USD gestiegen. In ähnlicher Weise ist Ethereum von unter 10 USD auf über 3.000 USD gestiegen. Insgesamt haben sich Kryptowährungen aus dem Nichts zu einer Anlageklasse im Wert von über 2 Billionen USD entwickelt. In diesem Artikel werden wir uns die einfachste Arten ansehen, Kryptowährungen zu kaufen.

Verwenden von digitalen Wallets

Online-Wallets sind beliebte Finanzprodukte, die es den Menschen ermöglichen, Geld zu sparen, zu senden und von ihren Angehörigen oder Geschäftspartnern zu empfangen. Diese Wallets sind beliebt, weil sie sehr einfach zu benutzen sind und meist niedrige Gebühren aufweisen.

Die Zahl der digitalen Wallets befindet sich in einem starken Aufwärtstrend, während die Fintech-Revolution anhält. Einige der beliebtesten Wallets sind unter anderem PayPal, Cash App, Skrill, Neteller, Revolut und Venmo.

Als Teil ihrer Strategien haben viele Online-Wallets es nun ermöglicht, Kryptowährungen innerhalb ihrer Ökosysteme zu kaufen. Ziel ist es, den Zugang zu Finanzdienstleistungen zu vereinfachen und damit auch Geld zu verdienen.

Tatsächlich sind Kryptowährungen für das Geschäft von Cash App zu einem zentralen Faktor geworden. Beispielsweise erwirtschaftete Cash App im vierten Quartal 2021 über 2 Milliarden USD Umsatz mit Kryptowährungen.

Diese Wallets bieten eine der einfachsten Möglichkeiten, Kryptowährungen zu kaufen. Beispielsweise führte PayPal im Jahr 2021 eine Möglichkeit ein, eine ausgewählte Anzahl von Kryptowährungen auf seiner Plattform zu kaufen, zu speichern und zu versenden. Heute können Amerikaner und Briten die Plattform problemlos nutzen, um Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und andere Coins direkt über PayPal und Venmo zu erwerben.

Der Prozess des Kaufs von Bitcoin mit PayPal ist einfach. Zunächst müssen Sie ein Konto bei PayPal haben. Dann wählen Sie die Kryptowährung, die Sie erwerben möchten, und den Betrag, den Sie ausgeben möchten. Anschließend können Sie den Handel ausführen. PayPal wird dann das Geld, das Sie haben, von Ihrem Konto abbuchen. Alternativ wird der Kauf direkt über Ihr verknüpftes Bankkonto getätigt.

Der Vorgang ist bei anderen Online-Wallets wie der Cash App ähnlich. Sie müssen nur den Coin auswählen, den Sie kaufen möchten, und dann den Handel ausführen.

Die Verwendung dieser Apps zum Kauf von Kryptowährung bietet mehrere Vorteile. Erstens ist der Vorgang einfach und dauert einige Sekunden. Zweitens erheben die meisten Apps keine Gebühr für die Ausführung des Handels. Schließlich sind sie sichere Optionen. Der einzige Nachteil ist, dass diese Apps keine große Auswahl an Coins aufweisen.

Verwenden von Kryptowährungsbörsen

Der andere einfachste Weg, Kryptowährung zu kaufen, ist über eine zentralisierte Börse. Eine Börse ist ein Unternehmen, das Menschen verschiedene Kryptowährungen zum Handel anbietet. In den meisten Fällen bieten Börsen eine Website und mobile Anwendungen, mit denen Menschen Coins kaufen können. Sie stellen auch andere Tools zur Verfügung, die dabei helfen, bessere und fundiertere Entscheidungen zu treffen.

Kryptowährungsbörsen funktionieren auf ähnliche Weise. Sie bieten einen Marktplatz, auf dem man Coins kaufen kann. Nach dem Kauf des Coins kann man ihn einfach in der Online-Wallet speichern. Bei Bedarf kann eine Person dann ihre Coins in Bargeld umwandeln und sie auf Online-Wallets oder Bankkonten übertragen.

Darüber hinaus ist es für Menschen möglich, ihre Kryptowährungen in wenigen Schritten von der Börse in ihre Cold Wallets zu verschieben.

Die Kryptobörsen-Branche ist deutlich gesättigt. CoinMarketCap beobachtet 511 Börsen aus der ganzen Welt. Insgesamt tragen diese Börsen dazu bei, täglich Kryptowährungen im Wert von über 100 Milliarden USD zu bewegen. Einige der größten Börsen in Bezug auf das Volumen sind Binance, Coinbase, KuCoin, Huobi Global, Gate und Crypto.com.

Es ist einfach, Kryptowährung über eine Börse zu kaufen. Zunächst müssen Sie eine glaubwürdige Börse finden, die die Sicherheit Ihrer Gelder garantiert. In den meisten Fällen empfehlen wir Ihnen, sich auf beliebte Börsen wie Binance und Coinbase zu konzentrieren, anstatt auf die kleineren, die unbekannt sind. Sie können unsere eToro-Rezension, CEX-Rezension und Binance-Rezension für mehr Infos lesen.

Dann sollten Sie Ihr Konto erstellen, indem Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Danach werden viele Börsen versuchen, Ihr Konto zu verifizieren, indem sie Ihren Standort bestätigen, um das Gesetz einzuhalten.

Im nächsten Schritt müssen Sie eine Bareinzahlungsoption auswählen. Bei vielen Unternehmen können Sie Ihr Bargeld mit einer Reihe von Optionen wie PayPal, Kredit- und Debit-/EC-Karte, Neteller und Überweisung einzahlen. Sie können Ihre Coins jetzt kaufen, nachdem Sie Ihren Einzahlungsprozess abgeschlossen haben. Banküberweisungen dauern länger, während Kartentransaktionen sofort erfolgen.

Die Verwendung von Börsen wie Coinbase, Binance und eToro wird empfohlen, da sie sicher sind und viele Coins bereitstellen. Sie bieten auch weitere Lösungen wie Staking, Leverage-Token-Handel und Futures-Handel.

Verwendung einer Peer-to-Peer-Börse

Eine weitere einfache Möglichkeit zum Kauf von Kryptowährung ist die Nutzung einer Peer-to-Peer-Börsenplattform. Dies sind Unternehmen, die eine Plattform bieten, auf der Menschen auf einfachere Weise untereinander Kryptowährungen kaufen und verkaufen können. Eine P2P-Börse bietet eine Plattform, die für Sicherheit sorgt.

Sie funktionieren auf eine einfachere Weise. Nachdem Sie Ihr Konto erstellt und verifiziert haben, wählen Sie aus, ob Sie einen Coin kaufen oder verkaufen möchten. Wenn Sie einen Coin erwerben wollen, sehen Sie zahlreiche Personen und deren Preise. Wählen Sie Ihre bevorzugte Person aus und zahlen Sie direkt an sie. Nachdem sie ihr Geld erhalten hat, werden die im Escrow hinterlegten Coins an Sie überwiesen.

Es gibt mehrere Gründe für die Verwendung einer P2P-Börse. Erstens sind sie einfach zu bedienen. Zweitens können Sie Arbitrage nutzen, indem Sie einen Coin zu günstigen Preisen kaufen und ihn dann sofort zu einem höheren Preis verkaufen. Drittens können Sie Ihre bevorzugte Option verwenden, um die Transaktion abzuschließen. Beispiele für P2P-Zahlungsplattformen sind Paxful, Local Bitcoins und Binance P2P.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.