HomeNewsTezos-Preisaktualisierung: XTZ/USD springt inmitten der französischen CBDC-Nachrichten in den Aufwärtstrend

Tezos-Preisaktualisierung: XTZ/USD springt inmitten der französischen CBDC-Nachrichten in den Aufwärtstrend

16 September 2020 By Benson Toti

XTZ/USD tendiert in kurzen Zeiträumen grün. Bullen müssen in größeren Zeiträumen höher schließen, um eine bullische Entwicklung zu bestätigen.

Der Tezos-Preis fiel am Tag um 4,7 % und scheint auf weitere Verluste vorbereitet zu sein, sollten die Bullen dem weiteren rückläufigen Druck nachgeben, wie es in der frühen Handelssitzung zu sehen war.

Das Paar handelt zum Zeitpunkt des Schreibens um 2,50 USD, nachdem es Tiefststände von 2,44 USD erreicht hat. Dabei scheint die Preisentwicklung von der Nachricht, dass die französische Regierung die Tezos-Blockchain zur Entwicklung ihrer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) nutzen will, unberührt zu bleiben.

Das Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Nomadic Labs gab am 15. September bekannt, dass die französische Societe Generale-Forge (SGF) die Tezos-Blockchain als Plattform für den Aufbau des experimentellen CBDC des Landes ausgewählt hat.

Laut der Firma, die einen Beitrag zum Zentralbankprojekt leisten soll, ist die Auswahl von Tezos auf die starken technischen Grundlagen zurückzuführen. Dazu gehören: robuste On-Chain-Governance, Proof-of-stake Konsensmechanismus und offiziell authentifizierte Smart Contracts.

Solche Nachrichten sind offensichtlich ein zinsbullisches Signal für den Tezos-Preis. Mit der Ausnahme, dass der jüngste Ausverkaufsdruck für Tezos-Bullen weitgehend unerschütterlich ist.

XTZ/USD Preisausblick

Tezos notierte im August bei einem Hoch von 4,5 USD. Beim  anschließenden Rückgang im letzten Monat aber fiel der Preis auf ein Tief von 2,38 USD. Obwohl die Kryptowährung innerhalb eines allgemeinen Aufwärtstrends bleibt, wie  es das in den letzten drei Tagen gebildete zinsbullische Kaufsignal nahelegte, deuten die Aussichten für kurze Zeitrahmen darauf hin, dass XTZ/USD wahrscheinlich einen Kampf unterhalb von 3,00 USD austragen wird.

XTZ/USD-Preis im 4-Stunden-Diagramm/Quelle: TradingView

Die 50 % Fib- und 61,8 % Fib-Werte in den Zonen um 2,56 USD und 2,60 USD sind interessante Bereiche. Gleiches gilt für das Gebiet mit den einfachen gleitenden 20- und 50-Tage-Durchschnittswerten. Gelingt es den Bullen über der Zone eine neue Dynamik aufzubauen, können sie den Widerstand in der 78,6 %-igen Fibonacci-Retracement-Zone angreifen. Diese bildet einen kritischen Bereich des Swing-Tiefs von 2,9 USD-Hochs auf 2,3 USD-Tiefs.

Wenn ein Ausbruch über dem Overhead-Widerstand stattfindet, würden Bullen wahrscheinlich auf 3,0 USD abzielen und den langfristigen bullischen Fall bestätigen, der in höheren Zeiträumen zu beobachten war.

Umgekehrt wird ein Abschwung XTZ/USD auf Tiefststände von 2,3 USD wie am 2. September treiben. Ein längerer Rückgang auf diese Niveaus könnte Panikverkäufe beschleunigen und dazu führen, dass Bären um die Tiefststände im Juli bei 2,00 USD Chancen suchen. Darüber hinaus würden weitere Verluste die 1,7 USD vom „Black Thursday“ begrüßen.

XTZ/USD-Preis im 1-Stunden-Diagramm/Quelle: TradingView

Zum Zeitpunkt des Schreibens bildet XTZ/USD eine bullische Divergenz, da sich der RSI von der überverkauften Zone weg zu bewegen beginnt. Der MACD wird auch im 1-Stunden-Chart bullisch. Dies deutet an, dass die Bullen einen Rückgang auf monatliche Tiefststände noch verhindern könnten.

Tags: