HomeNewsTezos-Preis blickt auf Anstieg um 20 % nach Halten des 2,00 USD Niveaus

Tezos-Preis blickt auf Anstieg um 20 % nach Halten des 2,00 USD Niveaus

Der XTZ/USD-Preis sank heute um 5 %. Er könnte sich jedoch um mehr als 20 % erholen, sollten die Bullen den Aufwärtsdruck in Richtung eines Schlüsselniveaus aufrechterhalten

Der Preis für Tezos Token XTZ wechselt den Besitzer um 2,13 US-Dollar nach 24-Stunden-Tiefstständen von 2,04 US-Dollar, die gestern registriert wurden. Der Token-Preis notiert in diesem Zeitraum allerdings um fast 5 % niedriger.

Der Abwärtstrend der vergangenen Woche hatte dazu geführt, dass es den Tezos-Bullen schwerfiel, den Widerstand auf einer Schlüsselebene zu knacken. Dies bedeutete einen möglichen erneuten Test der jüngsten Tiefststände.

XTZ/USD deutet im 1-Stunden-Preischart darauf hin, dass sich ein aufsteigender Parallelkanal bildet. Der Aufwärtstrend ist jedoch auf das aktuelle Preisniveau begrenzt. Dabei stellen SMA50 und SMA100 wichtige Hürden dar. Angesichts des gestiegenen RSI dürfte im Stunden-Chart ein Aufschwung eintreten.

Ein Bruch über den gleitenden Durchschnitten könnte dazu führen, dass Käufer auf Preise um 2,2 USD drängen, was auf einen Anstieg von 20 % gegenüber dem aktuellen Niveau hindeutet.

XTZ/USD 1-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Die Aussichten im 4-Stunden-Chart sind ebenfalls positiv, wie an den drei grünen Kerzen mit niedrigeren Hochs und höheren Tiefs erkennbar ist. Es scheint, dass die Bullen versuchen, Gewinne zu verteidigen, nachdem sie unter die Indikatormarken SMA50, SMA100 und SMA200 gefallen sind.

Die gleitenden Durchschnitte liegen bei 2,18 USD und 2,22 USD. Dies bedeutet, dass eine Unterbrechung über diesen Niveaus Bullen motivieren könnte, den Widerstand um 2,40 USD anzugreifen. Der MACD deutet auf eine zinsbullische Divergenz hin, während der RSI nach dem Verlassen des überverkauften Gebiets weiterhin auf dem Vormarsch ist.

Obwohl Bullen eine Pause über 2,2 USD anstreben, fallen die Aussichten bärisch aus, wenn der Abwärtsdruck die Untergrenze des gebildeten aufsteigenden Parallelkanals sprengt.

In diesem Fall müssen Bullen die Unterstützungszone um 2,10 USD darunter verteidigen, während Bären XTZ/USD leicht auf 2,04 USD stürzen könnten. Ein erweiterter Nachteil bedeutet, dass das nächste Ziel für Bären bei 1,9 USD liegt.

Altcoins sehen rot

Da der Bitcoin-Preis Gewinne über 12.000 USD zu halten scheint, verzeichnen die meisten Altcoins Verluste oder unbedeutende Aufwärtsbewegungen. Dies deutet an, dass Gelder in die führende Kryptowährung fließen.

Der Preis von Ethereum in Prozent von Bitcoin ist auf etwa 3 % gesunken, wobei die Ether-Bullen die Initiative wahrscheinlich an die Bären abtreten werden, sollte der Preis unter 350 USD ankommen.

Zcash (ZEC) und NEM (XEM) gehören zu den größten Verlierern, deren jeweilige Preise in den letzten 24 Stunden um mehr als 10 % gestiegen sind. ChainLink (LINK), Filecoin (FIL) und Crypto.com Coin (CRO) sind an diesem Tag um 4 bis 7 % gefallen.

Unter den Top 20 zeigen TRON (TRX) mit +3,5 % und Litecoin (LTC) mit +1,6 % am Tag Anzeichen von Stärke.

Während Top-Altcoins weiterhin Probleme haben, wurden in nur 24 Stunden fast 2 Milliarden US-Dollar der gesamten Altcoin-Marktkapitalisierung getilgt. Inzwischen ist der Bitcoin-Dominanzindex nach Angaben von CoinMarketCap auf 60,6 % gestiegen.

Tags:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Alt coin news

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Zeit zu Zeit Sonderangebote von uns per E-Mail. Ihre Daten werden nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen