HomeNewsTezos-Kursanalyse: XTZ-Auftrieb bleibt durch Anstieg um 10 % erhalten

Tezos-Kursanalyse: XTZ-Auftrieb bleibt durch Anstieg um 10 % erhalten

Seit Dezember 2020 liegt der XTZ-Kurs über einer wichtigen bullischen Trendlinie

Tezos (XTZ) stieg in den letzten 24 Stunden um 10 % sowie um fast 22 % in den letzten zwei Tagen und wird über 5,30 USD gehandelt.

Diese Gewinne folgen einem deutlichen Rückgang, nachdem die Bären ins Spiel kamen und Kurse am 17. April ein Allzeithoch von 7,67 USD erreichten. Trotz der Rückgänge deutet sich weiterhin optimistische Marktaussichten der Kryptowährung an.

Tezos-Kursausblick

Das Wochen-Chart zeigt, dass sich das Paar XTZ/USD über einer großen horizontalen Unterstützungslinie in der Nähe von 4,47 USD erholt hat. Zudem wurde die Kryptowährung entlang einer bullischen Trendlinie gehandelt, die sich seit Mitte Dezember 2020 gebildet hat.

Auch technische Indikatoren tragen zur Gesamtperspektive eines möglichen Ausbruchs bei. Der wöchentliche RSI weist eine positive Divergenz über 50 auf. Der MACD bleibt währenddessen optimistisch.

Das obige Bild deutet darauf hin, dass der XTZ-Kurs bullisch bleibt, solange sich die Kurse über der aufsteigenden Trendlinie und dem gleitenden 21-Wochen-Durchschnitt (3,84 USD) halten.

XTZ/USD-Wochendiagramm. Quelle: TradingView

Im Tages-Chart wird der Tezos-Kurs oberhalb einer aufsteigenden Trendlinie gehandelt, die sich seit dem 24. Dezember letzten Jahres gebildet hat. Die Bullen haben seitdem gleich mehrfach Kursgewinne oberhalb dieser Linie verteidigt. Der jüngste Aufschwung fand sich hierbei im Umfeld der Nachfragezone um 4,40 USD ein.

Aktuell befindet sich das Währungspaar XTZ/USD oberhalb des 50 SMA. Dieses kritische Kursniveau verstärkt zusätzlich den optimistischen Ausblick auf die kurzfristige Entwicklung.

Setzt sich der Aufwärtstrend fort, liegt das primäre Widerstandsniveau bei 5,86 USD und damit in einem Bereich, der durch das 0,5 Fibonacci-Retracement-Level der Abwärtsbewegung von einem Kurs bei 7,67 USD auf 4,05 USD gekennzeichnet ist.

Ein klarer Durchbruch über dieses Niveau könnte weitere Kaufaufträge nach sich ziehen. Diese könnten dazu beitragen, die Kurse in Richtung von 6,90 USD zu drücken und zugleich ein neues Allzeithoch in Aussicht stellen.

XTZ/USD-Tagesdiagramm. Quelle: TradingView

Angesichts des jüngsten rückläufigen MACD-Crossovers und des aktuellen täglichen RSI unter der Marke von 50 könnte es für Händler erforderlich sein, den Markt mit Blick auf einen umfassenderen Trend zu beobachten.

Sollte es zu einer entgegengesetzten Bewegung kommen, wäre der 50 SMA ein unmittelbarer Anker. Sollten Bären das Kommando übernehmen, bietet das Fib-Niveau von 0,236 (4,90 USD) ein weiteres Polster. Die horizontale Linie bei 4,40 USD stellt eine starke Nachfragezone dar.

Stichworte:

Melden Sie sich noch heute für unseren exklusiven Newsletter an!

Maßgeschneiderte E-Mails

Niemals SPAM!

Altcoin-Neuigkeiten

Jederzeit kündigen

Nach der Anmeldung erhalten Sie gelegentlich auch Sonderangebote von uns per E-Mail. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen