HomeNewsTether (USDT) rutscht in die Top 5 Kryptowährungen nach Marktkapital

Tether (USDT) rutscht in die Top 5 Kryptowährungen nach Marktkapital

Tether (USDT) hatte insbesondere im Oktober 2018 mit einer stark rückläufigen Kapitalisierung zu kämpfen. Unter dem anhaltenden Abwärtstrend des Kryptowährungsmarktes ist der Stablecoin aber nun in die Top 5 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung gerutscht, was zum Teil auf den dramatischen Rückgang anderer Top-Währungen wie Bitcoin Cash und EOS zurückzuführen ist.

Der Oktober 2018 ging nicht spurlos an Tether vorbei. Wie wir berichteten, hat Tether im Oktober keine neuen Token ausgegeben. Stattdessen hat die Tether Limited innerhalb weniger Tage insgesamt sieben Mal, in Summe 690 Millionen Tether (USDT) zurück an ihr Treasury-Konto gesendet und damit aus dem Umlauf genommen. Bemerkenswert war, dass der Großteil der Abflüsse entweder nach oder unmittelbar vor dem Verlust der USD-Bindung durch USDT erfolgte, als der USDT Preis auf bis zu 0,92 USD rutschte. Insgesamt hat die Tether Limited im Oktober damit mehr als ein Viertel aller Tether aus dem Umlauf genommen. Die Anzahl der USDT ist von rund 2,8 Milliarden auf 2,008 Milliarden im Oktober, aktuell sogar auf 1.856.421.736 gesunken.

Nach Oktober hat Tether also nicht mehr so deutlich abgebaut. Man könnte darüber spekulieren, warum dies aktuell der Fall ist. Ein möglicher Faktor könnten die hohen Kosten für direkte Auszahlungen von Tether (in USD) im Vergleich zu anderen Stablecoins sein. Paxos Standard, USD Coin und Gemini Dollar haben alle wesentlich freundlichere Auszahlungsbedingungen als Tether, das ein Minimum in den mehreren tausend Dollar verlangt.

Der Grund, warum Tether nun in die Top 5 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung gerutscht ist, scheint offensichtlich: Die Schwäche der andere Top-Kryptowährungen. Vor 90 Tagen hatte Litecoin noch eine Marktkapitalisierung von mehr als 3,4 Milliarden Dollar, aktuell sind es nur noch 1,46 Milliarden Dollar und damit 400 Millionen Dollar weniger als Tether. EOS lag damals bei über 4 Milliarden Dollar, aber heute bei etwa 1,72 Milliarden Dollar.

Den größten Rückgang muss aber Bitcoin Cash verzeichnen, das unter dem Hard Fork und „Hash Krieg“ mit Bitcoin SV extrem gelitten hat und etwa 75% seines früheren Glanzes verloren hat. Vor 90 Tagen hatte BCH noch eine Marktkapitalisierung von über 8 Milliarden Dollar, während es heute nur noch 1,97 Milliarden Dollar sind.

Wird Tether der Top Stablecoin bleiben?

Paxos Standard, USDC und auch TrueUSD gewinnen in den letzten 30 Tagen rasant an Wert, PAX mehr als USDC, obwohl USDC eine höhere Gesamtkapitalisierung hat. Aktuell liegt TrueUSD auf Rang #23 mit einem Marktkapital von 213 Mio., USD Coin auf #26 mit 194 Mio. und Paxos auf #29 mit 172 Mio. US-Dollar.

Alles in allem haben die „neuen“ Stablecoins also noch einiges zu tun. Aber wenn sich der Trend fortsetzt, wenn neuere Marktteilnehmer gewinnen und Tether verliert, ist der Tag vielleicht nicht mehr weit entfernt, wenn Tether der Ausreißer ist und einer der neuen Stablecoins der König ist.

Tags: