HomeNewsTether schmeißt erneut die Geldpresse an

Tether schmeißt erneut die Geldpresse an

Tether könnte Ripples XRP bald in puncto Marktkapitalisierung auf die Plätze verweisen. Im aktuellen Monat wurden im großen Stil neue Einheiten erzeugt.

Umfangreiche Aufstockung des bisherigen Bestands

Die Währung Tether (USDT) ist und bleibt in der Kryptowelt ein heißes Eisen. Es sind nicht allein wiederholte Medienberichte über Klagen wegen vermeintlicher Manipulationen in Verbindung mit der Börse Bitfinex, die dem Anbieter regelmäßig Aufmerksamkeit einbringen. Im aktuellen Falle steht das System von Tether vor allem wegen massiver Erzeugung weiterer Einheiten unter strenger Beobachtung vieler Analysten. Abermals war es nun der Dienstleister Whale Alert, der dieser Tage seine neuesten Erkenntnis rund um Tether veröffentlicht. Und diese Daten stoßen in der Branche aus gutem Grund auf weltweites Gehör. Whale Alert gehört bekanntlich im Krypto-Universum zu den großen Namen, wenn es um die Überwachung von Coin-Entwicklungen und Bewegungen am Markt geht.

Ripple bald bei Marktkapitalisierung hinter Tether?

Im laufenden Monat sind den Experten zufolge sage und schreibe eine Milliarde US-Dollar in Tether gedruckt worden. Feedback beim im Zusammenhang relevanten Bitcoin-Kurs ließen nicht auf sich warten. Übergeordnet legte der Kurs um mehr als ein Fünftel im besagten Monat zu. Die zusätzliche Einheiten sorgen aber vor allem bei Tether-Fans selbst für einigen Wirbel. Vieles deuten mittlerweile mit Blick auf die Marktkapitalisierung darauf hin, dass der USDT schon bald den Konkurrenten XRP von Ripple hinter lassen könnte. Die Tether-Marktkapitalisierung erlebte einen deutlichen Push, der Wert stieg durch die Maßnahmen auf gut 7,14 Milliarden US-Dollar. Zuletzt durchbrach die Marktkapitalisierung beim beliebten Stablecoin sogar die psychologisch wichtige Schwelle mit einem Niveau bei 7,5 Milliarden USD.

Weitere akute Entwicklungen Ende April erkennbar

Binnen weniger Stunden attestierte der sogenannte „Whale Alert Monitor“ dem System rund um den „Tether Treasury“ zuletzt einen zusätzlichen Anstieg um rund 240 Millionen Tether-Einheiten. Dies war das Ergebnis zweier unterschiedlicher Transaktionen. Das Tether-Management ließ durchblicken, man reagiere auf den zunehmenden Bedarf. Man wolle die Ressourcen weiter ausbauen, allerdings werden die Bestände nach aktuellem Nachrichten-Stand vorerst nicht am freien Markt verfügbar sein. Die Bewegungen weisen also zwar eine Autorisierung von offizieller Seite auf, die Freigabe aber erfolgt erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Featured Image: Von DIAMOND VISUALS| Shutterstock.com

Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.